Getestet: der Braun MultiQuick 9 und zwei leckere Rezepte

Sophie Scaramuzza
Spreitenbach, am 15.03.2017

Bloggerin lalasophie ist unsere Frau für Gaumenschmäuse. Wir wollten von ihr wissen, ob der Braun MultiQuick9 etwas taugt. Sophies Verdikt liest du hier.

Da steht dieser Karton nun in meinem Wohnzimmer und mein Kopf ist schon voller Menu-Vorschläge für den Test dieses mixenden Wunderdings. Und das ist er in der Tat. Der Braun MultiQuick 9 ist nicht einfach nur ein Mixer sondern auch ein Zerkleinerer und ein Schneebesen. Mit seinen 1000 Watt ist er sogar der Stärkste unter den Braun Stabmixern.

Ich habe mit dem Braun MultiQuick 9 Stabmixer eine Süsskartoffelsuppe mit Lachs gekocht und zum Dessert aus nur zwei Zutaten ein super erfrischendes und leckeres Ananas-Zitronen-Sorbet gezaubert. Mit dem Zerkleinerer-Aufsatz gelingt dieses erfrischende Eis innert weniger Minuten.

Aber mal der Reihe nach.

Wenn man den Karton auspackt, findet man alles Zubehör ordentlich verpackt, mit Bedienungsanleitung und Garantiezettel vor. Die Artikel sind sauber und in einwandfreiem Zustand.

Wenn man den passenden Aufsatz (hier der Mixeraufsatz) erst mal draufgepackt und das Gerät an den Strom angeschlossen hat, muss man auf der Oberseite den Entsperrknopf drücken. Erst dann geht der Mixer los. Perfekt für Haushalte mit Kindern oder Menschen wie mich, die sich ständig irgendwie schneiden.

Ich habe also drauflos gekocht und vor allem püriert und ich bin völlig begeistert. Aber wirklich so was von. Man drückt den Knopf, und in Sekundenschnelle ist das Essen püriert. Der Braun MultiQuick 9 ist übrigens sehr sehr leise für so ein Gerät. Es war auf jeden Fall ein sehr angenehmes Erlebnis damit zu kochen und ich kann ihn mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Ja ich würde sogar sagen, ohne den Braun MultiQuick 9 fehlt dir was in der Küche.

Aber jetzt wird gekocht!

Wir beginnen mit der Hauptspeise für 2 Personen:

Süsskartoffelsuppe mit Lachs

  • 600 Gramm Süsskartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 400 ml Kokosmilch (ersatzweise geht auch Halbrahm)
  • 200 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl

  • 4 Scheiben geräucherter Lachs
  • 2 Holzspiesse
  • 2 Esslöffel Creme Fraîche
  • ein wenig glatte Petersilie (oder Koriander) für die Deko

Und so wird's gemacht

1) Schäle die Süsskartoffeln und schneide sie in kleine Würfel. Schäle den Knoblauch und schneide ihn ebenfalls klein. Danach die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden.

1) Erhitze in einem mittelgrossen Topf den Teelöffel Sonnenblumenöl und gib die Zwiebel hinein. Lasse die Zwiebelstücke bei starker Hitze und unter Rühren anschwitzen.

1) Gib die Süsskartoffelstücke und den gehackten Knoblauch dazu und giesse das Ganze mit der Kokosmilch und dem Wasser auf.

1) Nun gibst du noch das Salz dazu und reduzierst leicht die Hitze.

1) Lasse alles ungefähr 15 Minuten köcheln, bis die Süsskartoffeln schön weich sind.

1) Nimm den Topf vom Herd und püriere alles zu einer Suppe. Jetzt kannst du mal probieren und wenn nötig etwas nachsalzen.

1) Verteile die Suppe auf zwei Schüsselchen und gib je einen Klecks Creme Fraîche in die Mitte. Dekoriere mit etwas Petersilie und dem Lachs-Spiesschen.

Und zum Dessert gibt’s:

Ananas-Zitronen-Sorbet für zwei Personen

  • 1 Ananas
  • 1 Bio-Zitrone

Und so wird's gemacht

1) Schäle die Ananas und schneide sie in kleine Würfel. Gib die Ananas-Würfel in ein Gefäss, das für den Tiefkühler geeignet ist und lasse sie über Nacht gefrieren.

1) Gib die gefrorenen Ananasstückchen mit der abgeriebenen Schale von der halben Zitrone in den Zerkleinerer des Braun MultiQuick 9 und püriere alles.

Nach 2 Minuten und ein wenig Umrühren zwischendurch hast du das perfekte, wirklich p e r f e k t e Sorbet. Und das ganz ohne Zucker oder sonstige Zusätze.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Weitere Stabmixer:

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

4 Personen gefällt dieser Artikel


User AvatarUser Avatar

Hauptberuflich Mama & Videoeditorin, schwingt den Kochlöffel seit 2012
für den Back-Blog lalaSophiebackt.ch und mag's am liebsten süss & bunt.


Kochen
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Haushalt
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Lebensmittel
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader