Zwiebellook für Langstreckenläufer
Zwiebellook für Langstreckenläufer
Zwiebellook für Langstreckenläufer
Zwiebellook für Langstreckenläufer
Trekkingoutfits für Winterwanderungen
Trekkingoutfits für Winterwanderungen
Produktvorstellung

Für Sporteinheiten in der Kälte – Warm eingepackt im Zwiebellook

Julia Dürr
Zürich, am 28.10.2016
Auch an kühlen Tagen sportlich unterwegs zu sein, ist gesund und macht glücklich. Um nicht am nächsten Tag krank im Bett zu liegen, ist es wichtig, die richtige Kleidung bzw. die richtige Schicht von Kleidern anzuziehen. Das Zwiebelprinzip aus funktionalem Material hilft dir dabei.

Beim Zwiebellook besteht dein Outfit je nach Sportart aus 3 oder 4 Schichten. Wie das Schichtsystem genau funktioniert, zeige ich dir hier.

1.Schicht: Unterwäsche

Die wichtigste Schicht bei den meisten Sportarten besteht aus der Unterwäsche. Diese hat die Aufgabe an den richtigen Stellen zu wärmen oder zu kühlen. Gleichzeitig muss der Schweiss von beanspruchten Stellen abgeleitet werden und schnell trocknen. Bei der Unterwäsche solltest du auf Baumwolle verzichten, da dieses Material den Schweiss aufsaugt und nicht verteilt. Kunstfasern oder Naturfasern wie Merinowolle wären dafür die richtige Wahl. Sie transportieren den Schweiss nach aussen und halten dich auch nach ausgiebigen Sporteinheiten trocken.

Zu den Funktionsuntershirts / Zu den Funktionsunterhosen

2.Schicht: Isolation

Bei dieser Schicht ist Kälteschutz das wichtigste. Am besten eignet sich hierfür ein langarmiges Funktionsshirt oder ein dünnes, aber warmes Fleece. Für die Beine sind lange Funktions- oder auch Wollhosen ideal. Vorteilhaft für diese Schicht sind körpernahe Kleidungsstücke, da sich diese besser ins Schichtsystem integrieren lassen.

Velohose/>
Move Thermal Tights (XL)
Craft Move Thermal Tights (XL)

Zu den Trainerjacken / Zu den Fleecejacken / Zu den Velohosen

3.Schicht: Windschutz

Diese Schicht schützt dich vor kühlen Windböen und leichtem Nieselregen. Bei sonnigen Tagen hält es die UV-Strahlen oder Insekten von dir fern. Idealerweise besteht diese Schicht aus einer Softshelljacke und einer langen Hose. Um kleinen Regenschauern standzuhalten, ist es wichtig, die Kleider regelmässig zu imprägnieren.

Zu den Trekkingjacken / Zu den Trainerjacken/ Zu den Ski & Snowboardhosen

4.Schicht: Regenschutz

Diese Schicht wird erst bei starkem Regen oder Nässe benötigt. Durch die Regenjacken wird der Dampf nach aussen getragen und Nässe draussen gehalten. Abgeklebte Nähte und wasserundurchlässige Reissverschlüsse halten dich auch im grössten Sturm trocken.

Velohose/>
Überhose GTX Active (52)
Löffler Überhose GTX Active (52)

Zu den Trekkingjacken / Zu den Velohosen

Zum Bekleidungssortiment

2 Personen gefällt dieser Artikel


Julia Dürr
Julia Dürr
Brand Communications Manager, Zürich
Weltenbummler. Bergkind. Wasserratte.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren