Fondue und Glühwein: ein himmlisches Paar!
News & Trends

Fondue und Glühwein: ein himmlisches Paar!

Madeleine Bello
Zürich, am 19.12.2016
Im Winter in der warmen Stube ein Glas Rotwein vor dem Cheminée zu trinken ist schön. Jedoch Glühwein und Fondue unter dem Sternenhimmel am warmen Lagerfeuer mit seinen Liebsten zu geniessen, ist kaum zu überbieten!

Fondue drinnen ist zwar lecker, aber irgendwie wenig romantisch. Unser Vorschlag: Bereite dir das Fondue doch einmal draussen zu. Ist zwar kalt da, aber wir schaffen Abhilfe. Nicht nur wegen dem Lagerfeuer, sondern auch weil dir die Atmosphäre unterm Sternenhimmel das Herz zusätzlich wärmt. Der geschmolzene Käse auf dem Brot gehört zur Schweiz wie Schoggi und das Matterhorn. Daher haben wir uns überlegt: Was gehört ins beste Fondue aller Zeiten?

Fondue-Rezept

Das klassische Grundrezept besteht aus je einem Drittel Gruyère, Appenzeller und Emmentaler. Pro Person rechnet man mit 150 bis 200 Gramm Käse.

In unserem Beispiel für 4 Personen brauchst du folgende Zutaten

  • 800g grob geraffelter Käse
  • 4dl Weisswein
  • 2-3 gestrichene Kaffeelöffel Speisestärke
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 kleines Glas Kirsch
  • Prise Muskat und Pfeffer

Und so funktioniert's

Den Grillkessel mit den geviertelten Knoblauchzehen einreiben und darin den gehobelten oder zerstückelten Käse zusammen mit dem Weisswein langsam und unter ständigem Umrühren ca. 15 bis 20 Minuten aufkochen lassen. Die Speisestärke und den Zitronensaft kannst du im Kirsch auflösen und beigeben, sobald der Käse geschmolzen ist. Die Mischung wird dann mit Pfeffer und Muskat abgeschmeckt.

Jetzt fehlt nur noch das klein gewürfelte Brot. Als peppige Abwechslung eignen sich zum Beispiel angebratene Speckwürfel, aber auch gekochte Kartoffeln kann man sehr gut zum Käsfondue essen.

Dem Genuss unter freiem Sternenhimmel steht nun nichts mehr im Weg. Und was passt besser zu einem gemütlichen Fondue-Abend in dieser festlichen Jahreszeit als ein leckerer Glühwein? Genau: Nichts passt besser! Alternativ kannst du natürlich auch einen Früchtetee oder einen alkoholfreien Punsch im Kessel zaubern.

Glühwein-Rezept

Das Rezept für weissen Glühwein ist denkbar einfach: Du mischst alle unten aufgeführten Zutaten zusammen und erwärmst sie behutsam über dem Lagerfeuer bei Mondschein. Dabei musst du darauf achten, dass der Glühwein nicht kocht, damit der Alkohol nicht verdampft.

Zutaten

  • 7dl Weisswein (alternativ: Früchtetee für die alkoholfreie Variante)
  • 1 Orange, nur den Saft
  • 1 Zitrone, nur den Saft
  • 2 Mandarinen, nur den Saft
  • 5 Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 3 EL Zucker

Und fertig ist der Glühwein, aber Vorsicht: Er ist glühend heiss!

Weitere Fonduemöglichkeiten findest du im folgenden Artikel:

Placeholder image
placeholder

placeholder

3 Personen gefällt dieser Artikel


Madeleine Bello
Madeleine Bello
Brand Communications Manager, Zürich
Meine Inspiration und Energie finde ich in der Natur – sei es beim Wandern oder Skifahren in den Bergen oder beim Reisen in fremde Länder. Zu begeistern bin ich darüber hinaus für Fotografie, TV-Serien, DIY-Projekte, Kaffee und gutes Essen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren