Textilien spielen im Herbst-Winter eine grosse Rolle, weil sie Wärme versprühen – besonders, wenn sie in rötlichen und beerigen Farbtönen daher kommen.
Textilien spielen im Herbst-Winter eine grosse Rolle, weil sie Wärme versprühen – besonders, wenn sie in rötlichen und beerigen Farbtönen daher kommen.
Textilien spielen im Herbst-Winter eine grosse Rolle, weil sie Wärme versprühen – besonders, wenn sie in rötlichen und beerigen Farbtönen daher kommen.
Textilien spielen im Herbst-Winter eine grosse Rolle, weil sie Wärme versprühen – besonders, wenn sie in rötlichen und beerigen Farbtönen daher kommen.
Gedeckte Farben bringen – wie die kühle Saison – Ruhe ins Zuhause. Zusammen mit Kerzenschein und guter Gesellschaft geniessen wir die eigenen vier Wände in vollen Zügen.
Gedeckte Farben bringen – wie die kühle Saison – Ruhe ins Zuhause. Zusammen mit Kerzenschein und guter Gesellschaft geniessen wir die eigenen vier Wände in vollen Zügen.
ProduktvorstellungWohnen

Es wird gemütlich: Lass die Pantone-Herbstfarben einziehen

Pia Seidel
Zürich, am 07.11.2017
Sobald der Herbst anbricht, wollen wir uns am liebsten auf unserem Sofa in eine Decke einkuscheln und auch unser Heim mit frischen Farben eindecken. Ähnlich wie in der Mode mit unserer Garderobe, haben wir Lust auf ein «Update» für unser Wohngefühl. Dieses Jahr hat das Farbinstitut «Pantone» gleich 20 Trendfarben ernannt, die zur kommenden Saison passen. Wir zeigen dir, wie du ein oder zwei davon nach Hause bringst und so «Cocooning» gebührend zelebrierst.

Das Pantone-Farbinstitut betont jedes Jahr die zehn Farben, die sich auf den internationalen Modeschauen abzeichnen und ernennt sie zu der Avantgarde der folgenden Saison. Zum ersten Mal war das Spektrum so breit, dass sich Pantone dazu entschied, je zehn Farben – repräsentativ für die Modeschauen in New York und London hervorzuheben.

«It's a match»: Beide Farbpaletten verbinden gewisse Gemeinsamkeiten, die sich für den Herbst-Winter eignen: Wärme, Sanftheit und Zurückhaltung. Deswegen wollen wir sie in Form von einem neuen Wandanstrich oder Accessoires, Textilien und Möbeln bei uns haben. Zusammen mit ergänzender, stimmungsvoller Beleuchtung wird unser Zuhause so im Nu zum neuen Hotspot und Treffpunkt für Fondue- und Spielabende mit Freunden.

So wird's gemütlich: Unsere Pantone-Favoriten der Saison aus New York:

«Tawny Port»

Duftkerze
Medium Jar (Autumn Glow, 411g)
–18%
27.80statt 33.80
Yankee Candle Medium Jar (Autumn Glow, 411g)
Vase/>
Vase (22cm)
Bloomingville Vase (22cm)
Wanduhr
Inuse (28cm)
70.80
house doctor Inuse (28cm)
Sofa/>
Kelly
Max Winzer Kelly
Dekokissen
Tibetan Sheepskin einseitig (40 x 40 cm)
99.30
Natures collection Tibetan Sheepskin einseitig (40 x 40 cm)
Hocker
Circus
470.–
normann COPENHAGEN Circus

«Navy Peony»

Vase/>
Stribe (13cm)
Broste Copenhagen Stribe (13cm)
Sessel
Elegant
1035.–
Bloomingville Elegant
Stuhl/>
Emilia (Dunkelblau)
Furn Emilia (Dunkelblau)
Fell
Tibetan Sheepskin The Rug Collection
142.–
Natures collection Tibetan Sheepskin The Rug Collection

«Neutral Grey»

Regal/>
String Pocket (Wandregal, 15cm, 50cm)
String String Pocket (Wandregal, 15cm, 50cm)
Bild/>
Cactus Flower (70 x 50 cm)
G&C Gallery Cactus Flower (70 x 50 cm)
Stuhl
Dima (Beige, Eiche, Dunkelgrau)
103.–
Furn Dima (Beige, Eiche, Dunkelgrau)
Decke/>
Bedspread (150 x 220 cm)
Bloomingville Bedspread (150 x 220 cm)

Die Farb-Highlights aus London:

«Copper Tan»

Hocker/>

Kein Bild

NORR11 Mammoth
Kerze/>
Keramiktopf mit Wachs
Broste Copenhagen Keramiktopf mit Wachs
Decke/>
Tria (250 x 250 cm)
house doctor Tria (250 x 250 cm)

«Lemon Curry»

Sofa
366
1163.–
366 Concept 366
Decke/>
Twist a Twill (130 x 190 cm)
Silkeborg Twist a Twill (130 x 190 cm)

«Blue Bell»

Vase
Vase
33.60
Interstil Interior Vase
Stuhl/>
Pause (Light Blue)
WOUD Pause (Light Blue)
Kerze
Deko-Kerze
–50%
2.44statt 4.90
Broste Copenhagen Deko-Kerze

Zu allen Möbeln und Accessoires

Mehr Pantone-Trendfarben:

Placeholder image
placeholder

placeholder

6 Personen gefällt dieser Artikel


Pia Seidel
Pia Seidel
Teamleader Editorial Galaxus, Zürich

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. – Albert Einstein


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren