Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Produktvorstellung Essen + TrinkenGaming111

digitec plays: Wir lassen es anbrennen beim «Cooking Simulator»

In der Pfanne brennt der Lachs an, die Kartoffeln sind auch bald durch und das Steak haben wir zu fest gewürzt. Beim «Cooking Simulator» läuft immer etwas schief. Kulinarik-Ambassador Simon Balissat und Raphael «Pizza Hawaii» Knecht zeigen dir, wie das geht. Um 13 Uhr im Stream.

Simulator ist bei diesem Game wohl etwas zu hoch gegriffen. Zwar kannst du Gemüse schnibbeln, Fleisch braten und Suppen kochen. Das ist aber schwieriger als du denkst, weil alles auf einer eigenartigen Physikengine beruht. Witzig: Die Rezepte sind ziemlich echt. Du könntest sie also nachkochen.

Das bisschen Haushalt

Während des Kochens musst du die Küche auf Trab halten, Pfannen abwaschen und Müll entsorgen. Ordnung ist die Grundlage, damit du schnell vorwärts kommst. Du darfst die Gäste nämlich nicht warten lassen, sonst gibt es Abzug bei den Punkten. Die Rezepte sind zum Glück auf grossen Screens in der ganzen Küche eingeblendet, sonst wärst du hilflos verloren.

Oooops: Hier ist etwas schief gelaufen

Gelingt das Gericht einigermassen, musst du es dem Gast servieren. Dieser bewertet dich nach Geschmack, Temperatur und Tempo. Je mehr Punkte, umso mehr XP und Kohle kriegst du. Die gilt es dann in neue Rezepte und Skills zu investieren.

«Cooking Simulator» ist ein witziges Spiel für zwischendurch. Wirklich durchdacht ist das Game nicht. Das Levelsystem ist schnell ausgehebelt, Schwierigkeitsstufen fehlen und es gibt nur einen Spielmodus in der ewig selben Küche. Hier ist «Overcooked» deutlich langlebiger. Toll beim «Cooking Simulator» sind dafür die authentischen Rezepte, die für Abwechslung sorgen.

Was in der Küche alles schief gehen kann, siehst du im Livestream ab 13 Uhr. Es dürfte eigentlich alles schieflaufen.

Den «Cooking Simulator» gibt es für unter 20 Franken für den PC bei Steam.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

digitec plays: Forza Horizon 4 <strong>Lego Speed Champions</strong>
Video
News & TrendsGaming

digitec plays: Forza Horizon 4 Lego Speed Champions

digitec plays <strong>«Super Mario Party»</strong>: Das kann nur ausarten
Video
ProduktvorstellungGaming

digitec plays «Super Mario Party»: Das kann nur ausarten

<strong>digitec plays</strong>: Wintersport-Debakel bei «When Ski Lifts Go Wrong»
ProduktvorstellungGaming

digitec plays: Wintersport-Debakel bei «When Ski Lifts Go Wrong»

Avatar

Simon Balissat, Zürich

  • Editor
Als ich vor über 15 Jahren das Hotel Mama verlassen habe, musste ich plötzlich selber für mich kochen. Aus der Not wurde eine Tugend und seither kann ich nicht mehr leben, ohne den Kochlöffel zu schwingen. Ich bin ein regelrechter Food-Junkie, der von Junk-Food bis Sterneküche alles einsaugt. Wortwörtlich: Ich esse nämlich viel zu schnell.

1 Kommentar

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User tschumpel

Danke für die Unterhaltung, ich konnte nicht mehr vor Lachen :P Ich finde Simon sollte bei Kitchen Impossible auftreten und Tim mal zeigen wo der Hammer hängt!

26.06.2019