Das sind die 7 grössten Modetrends des Jahres
News & TrendsMode

Das sind die 7 grössten Modetrends des Jahres

Vanessa Kim
Zürich, am 10.01.2022

Pinterest hat in seine Daten-Glaskugel geschaut und verrät uns die Fashiontrends 2022. Nur so viel: Neben Farbexplosionen steht auch Schmuck im Fokus. Und schachmatt sind wir noch lange nicht …

Für modische Inspiration scroll ich am liebsten durch soziale Netzwerke wie Instagram und Pinterest. An Letzterem gefällt mir besonders, dass ich meine Lieblingslooks in diversen Ordnern abspeichern respektive an Pinnwände heften kann. So habe ich meine individuellen Moodboards stets griffbereit. Ein Konzept, das aufgeht. Weltweit nutzen rund 450 Millionen User:innen die Online-Pinnwand. Aufgrund des Suchverhaltens seiner Nutzer:innen veröffentlicht Pinterest jährlich den Trendreport «Pinterest Predicts». Dabei handelt es sich nicht um eine Momentaufnahme, sondern um einen vorausschauenden Blick auf die kommenden Trends. Und weil Pinterests Trefferquote in der Vergangenheit bei 80 Prozent lag, kannst du beim Tragen dieser It-Pieces (fast) nichts falsch machen.

Dopamine Dressing

Um sich einen Kick zu holen, setzen User:innen in diesem Jahr auf leuchtendes Orange, Rot, Gelb oder Kobaltblau. Die Gutelaunefarben sorgen dafür, dass wir (respektive unser Organismus) bei ihrem Anblick das Glückshormon Dopamin ausschütten. Wenn du zum ersten Mal so leuchtende Farben trägst, musst du dich nicht gleich in ein komplettes Knaller-Outfit stürzen. Zu Beginn tut es auch einfach ein buntes Accessoire oder ein Shirt, das unter einem Blazer hervorblitzt. Taste dich behutsam an diesen Trend ran und wage dich später an einen Pullover oder ein Sakko. Für den Komplett-Look, bestehend aus Hose und Oberteil, hast du bis zum Jahresende schliesslich noch 51 Wochen Zeit.

Bild: Street style photo/Shutterstock
Bild: Street style photo/Shutterstock

Gothic Light

Knallige Farben sind nicht dein Fall? Kein Problem, Mode muss nicht immer bunt sein. Im Gegenteil. Schwarze Klamotten haben mir schon oft aus der Patsche geholfen. Wenn ich morgens mal wieder nicht weiss, was anziehen, schlüpfe ich in einen schwarzen Strickpullover, eine gleichfarbige Jeanshose und Boots. Im Homeoffice ziehe ich das Ganze durch: Meine Kolleg:innen kennen mich remote nur in einem schwarzen Sweater, von dem ich drei identische Exemplare besitze.

Laut Pinterest stehe ich mit diesem Faible nicht allein da: User:innen suchen vermehrt nach schwarzen Stücken. Lederhosen, derbe Plateau-Boots und Matrix-Sonnenbrillen stehen bei den Nutzer:innen hoch im Kurs. Mäntel dürfen dabei gern mal aus Lack oder Leder sein. Wenn dir das zu viel «Gothic» ist, setzt du einfach auf ein monochromes Outfit inklusive passender Accessoires. Mein Tipp: Indem du verschiedene Materialien wie Leder, Denim oder Seide miteinander kombinierst, wirkt ein monochromes Outfit alles andere als langweilig.

Bild: paolo_fashionstreet/Shutterstock
Bild: paolo_fashionstreet/Shutterstock

Kein Schachmatt

Wenn du statt auf Farbextreme lieber auf Prints setzt, könnte dieser Trend dein Fall sein. Während Karo-Prints ein anhaltender Trend sind, werden 2022 grosse Schachbrett-Karos gefeiert, die alles andere als kleinkariert sind. Laut Pinterest sind die Anfragen im Vergleich zum Vorjahr um 160 Prozent gestiegen. Ihr Vorteil: Sie sind, wie «kleine Karos», nicht nur modern, sondern auch zeitlos. Falls du noch nicht im Besitz von Schachbrett-Prints bist, könnte dir ein gemusterter Blazer oder Mantel gefallen. Auch Röcke oder Hosen eignen sich für Anfänger:innen. Je gedeckter die Farbe, desto unauffälliger und zeitloser das Stück. Wer in Sachen Karo aufs Ganze gehen will, der oder dem empfehle ich zur Abwechslung aus dem Vollen zu schöpfen und gleich mehrere verschiedene Schachbrettmuster miteinander zu kombinieren. Weitere Styling-Tipps für Karomuster im Allgemeinen findest du hier:

  • News & TrendsMode

    Kleinkariert? Von wegen

Edler schlafen

Mit diesem Modetrend machst du die Nacht zum Tag … oder so. Weil Jogginghosen in den vergangenen Monaten unsere Tage dominiert haben, habe ich mir Nachtwäsche aus Seide zugelegt. Warum? Um mir die Nacht zu versüssen und mir zumindest im Schlaf etwas Luxus zu gönnen. Das Material fühlt sich nicht nur angenehm auf der Haut an, sondern reguliert auch die Körpertemperatur. Eine wahre Wohltat, die nicht nur ich, sondern auch viele Pinterest-User:innen nicht mehr missen möchten. Wenn du auch tagsüber auf Seide setzen willst, kombinierst du beispielsweise ein Seidentop mit einer groben Strickjacke. Du kannst aber auch deinen Schlafanzug zur Arbeit oder in der Freizeit tragen.

Bild: Mauro Del Signore/Shutterstock
Bild: Mauro Del Signore/Shutterstock

Glitzer-Glanz

In den vergangenen Jahren habe ich einen grossen Bogen um alles, was glitzert gemacht. Ich fand es kitschig und alles andere als stylish. Pinterest und Co. haben mich umgestimmt. Influencer posieren in funkelnden Röcken um die Wette und locken mit ihren glitzernden Abendtäschchen so manche diebische Elster an – auch mich. Nun lechze ich nach mit Strasssteinen besetzten Ohrringen und Schuhen. Da ich meine Glitzerfummel und Accessoires leider verschenkt habe, klotze ich, bis ich fündig geworden bin, mit schimmerndem Make-up. Ich setze dabei auf Lidschatten, Nagellacke und Eyeliner.

Bild: Creative Lab/Shutterstock
Bild: Creative Lab/Shutterstock

Perl-Effekt

In Zeiten wie diesen besinnen wir uns gern auf Altbewährtes und schöne (Kindheits-)Erinnerungen. Ich kann mich noch gut an Omas Schmuckkästchen erinnern. Jedes Mal, wenn ich zu Besuch war, behängte ich mich mit ihren Perlenketten und stolzierte durch die Wohnung. Ob ich nun aus Nostalgie wieder damit liebäugle? Pinterest zumindest hat einen Perlen-Aufwärtstrend erkannt. Sie kommen in diesem Jahr in einer modernen Variante daher: Mit bünzligen Ohrsteckern und Co. haben die Stücke nicht viel am Hut. Designer lassen sich bei ihren Entwürfen einiges einfallen, um dem angestaubten Schmuck einen coolen Touch zu verleihen. Das Resultat sind filigrane Südseeperlenketten, Creolen und Handyketten mit «Will-Haben»-Potenzial. Wie du Perlen richtig pflegst, erfährst du hier:

  • KnowhowMode

    So reinigst du deinen Perlenschmuck

Zeitloser Begleiter

Apropos Schmuck: Gehörst du zu den Glücklichen, die zur Konfirmation, Firmung oder zu welchem Ereignis auch immer eine hochwertige Armbanduhr geschenkt bekommen haben? Gratulation. Ich fand Uhren damals doof und habe mich vor meiner «Konf» dagegen ausgesprochen. Schade. Im Nachhinein bereue ich diesen Entscheid, weil eine schöne Uhr einem Outfit den letzten Schliff verleiht. Während sie früher nur zum Ablesen der Zeit getragen wurde, fungiert sie heutzutage als zeitloses Schmuckstück. Eines, das jeden Look hochwertiger aussehen lässt. Statt zu vielen günstigen Exemplaren rate ich dir im Zuge der ganzen Nachhaltigkeitsdiskussionen zu einem hochwertigen und gleichzeitig zeitlosen Modell. Dieses setzt du nach Belieben und nach Tagesform mit verschiedenen Armbändern in Szene und sorgst so für Abwechslung an deinem Handgelenk.

Bild: andersphoto/Shutterstock
Bild: andersphoto/Shutterstock

Welche Trends in diesem Jahr sonst noch angesagt sind, kannst du im Report von Pinterest Predicts 2022 nachlesen.

Auftaktbild: andersphoto/Shutterstock"

20 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Wenn ich mal nicht als Open-Water-Diver unter Wasser bin, dann tauche ich in die Welt der Fashion ein. Auf den Strassen von Paris, Mailand und New York halte ich nach den neuesten Trends Ausschau und zeige dir, wie du sie fernab vom Modezirkus alltagstauglich umsetzt. 


Mode
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader