Dann halt ein Campingpongtisch
ProduktvorstellungSport

Dann halt ein Campingpongtisch

Michael Restin
Zürich, am 09.07.2019
Er ist so klein, dass er in einen grossen Kofferraum passt. Er bringt Spass und gibt einen guten Campingtisch ab. Er ist fast alles, was ich will – nur leider nicht wetterfest. Und Kleinkinder killen ihn.

Weil zuhause der Platz knapp ist, zögere ich lange, bevor ich mir grosse Wünsche erfülle. Oder ich schaue, ob es die grossen Wünsche auch eine Nummer kleiner gibt. Dass ich im Tischtennis besser klein anfangen sollte, ist mir seit meiner Lehrstunde von Pedro Osiro endgültig klar.

Placeholder image
placeholder

placeholder

Inzwischen ist er 17 und schon Schweizer Vizemeister, ich 38 und immer noch Dilettant. Verdammt. Es mangelt mir aber auch an Trainingsmöglichkeiten. Als Kollegin Pia Seidel einen Wohntraum von Tischtennisesstisch vorgestellt hat, bekam ich grosse Augen und wäre sogar bereit gewesen, tief in die Tasche zu greifen. Also habe ich das Thema zuhause vorsichtiger angeschnitten als einen Sicherheitsaufschlag, doch der Return meiner Frau war niederschmetternd. Es. Gibt. Keinen. Tischtennisesstisch. Ganz schlägt sie mir die Idee aber nicht aus dem Kopf. Dann nehme ich halt einen Campingpongtisch.

Tischtennistisch
Mini-Tisch "Midi XL"
114.–
Donic Schildkröt Mini-Tisch "Midi XL"

Dieser kleinere Tisch ist immer dann ideal, wenn der vorhandene Platz für den normalen Tischtennis-Tisch zu klein ist.

Kleintisch ist kein Mist

An dieser Stelle muss ich mir selbst auf die Schulter klopfen. Der Haussegen hängt nicht schief und die Platte steht mit ihren höhenverstellbaren Füssen auch gerade. Diese Anschaffung ist so genial wie der Name «Mini-Tisch Midi XL» und war überfällig. Denn spätestens, als ein paar alte Schulfreunde ihren Besuch angekündigt haben, wusste ich, dass ich handeln muss. Wann immer wir uns sehen, wird gespielt. Ohne irgendwas mit Ball, ohne irgendein Duell geht es nicht. Dann braucht es eigentlich nur noch eine weitere Zutat und die Sache läuft.

Original (1 x 5 l)
Bier/>
Feldschlösschen Original (1 x 5 l)

Flüssiges Brot und Spiele

Flüssiges Brot und Spiele müssen sein. Also habe ich den Tisch gekauft. Er passt in den Garten oder neben den ollen Esstisch ins Wohnzimmer, kommt optisch wie ein grosser daher und verschwindet zusammengeklappt hinter dem Schrank.

Nun habe ich den Tisch, aber noch keine Gegner. Die Kinder sind zwar begeistert, jedoch noch zu klein um eine Herausforderung für ihren Dilettanten-Papi zu sein. Ich spiele also gegen die Wand. Ich spiele gegen mich selbst. Ich warte auf den Tag X. Und als er endlich kommt, verliere ich das erste Match, als ob mir wieder Pedro Osiro gegenüberstehen würde.

Ohne Worte.
Ohne Worte.

Verdammt. Verdammter Schläger. Verdammter Tisch. Schlage ich, ist er mini. Schlägt mein Kollege, scheint er XL zu sein. Jetzt weiss ich auch, wie das mit dem Namen gemeint ist. Meine Laune ist inzwischen maximal noch midi. Frust. Ich bin kurz davor, den Schläger wieder in den Keller zu verbannen und die Platte komplett zum Campingtisch umzufunktionieren.

Placeholder image
placeholder

placeholder

Wir spielen uns in einen Rausch

Zum Glück ist der Tag noch lang, da ist mehr als nur eine Revanche drin. Und während die Sonne langsam versinkt, steigt das Niveau genau so langsam, aber sichtbar. Die Leidenschaft auch. Ich würde fast sagen, wir spielen uns in einen Rausch. Es wird wieder durchgezogen, ohne Rücksicht auf Verluste. Auch Topspin ist kein Fremdwort mehr. Läuft doch!

Fast wie früher. Mit dem kleinen Unterschied, dass inzwischen das eine oder andere Kind unter die Platte krabbelt, lieber Frisbee spielen will oder sich mitten im Match an ein Bein klammert und auf wütenden John McEnroe macht. Irreguläre Bedingungen. Aber Sommerabende sind lang und irgendwann schläft auch das letzte Kind.

Heute allerdings etwas später. Denn als ich den Garten zum Center Court umfunktioniere und Flutlicht installiere, wird es auch im Kinderzimmer wieder hell. «Mami, was macht Papi da draussen?» Ach, der tut nichts, der will nur spielen.

LED Leuchtmatte Flex Panel FX-4555 BC (Weitere Dauerlichter)
Dauerlicht
335.–
DÖRR LED Leuchtmatte Flex Panel FX-4555 BC (Weitere Dauerlichter)
MS0490A Nanopole (182.80cm, 1.50kg)
Lampenstativ
130.–
Manfrotto MS0490A Nanopole (182.80cm, 1.50kg)

Die Jakobsbotschaft

Wir haben die Nacht zum Tag gemacht, gespielt und Spass gehabt. Es war grossartig. Eigentlich wäre die Geschichte hier zu Ende. Doch sie geht noch weiter. Ich sitze zwar etwas müde, aber zufrieden im Büro und fange an, diesen Beitrag zu schreiben. Meine Kollegen bevölkern noch unsere Wohnung, als mich eine traurige Nachricht erreicht.

Das muss ich erklären. Der schwarze Stab im Bild ist die Netzhalterung. Sie ist aus Plastik. Jakob, das Baby unserer Besucher, wird bald ein Jahr alt. Aufstehen, hochziehen, strahlen – das sind seine Themen. Ich war zwar nicht dabei, sehe aber bildhaft vor mir, wie er nach dem Stab greift, freudig glucksend daran zieht und, knacks, auf der Pampers landet. Schöne Scheisse. Nun bin ich etwas geknickt. Deshalb der dringende Aufruf an den Hersteller Donic Schildkröt: Macht die Halterung stabiler, dann ist der Tisch perfekt!

Unterdessen im Reise-Chat meiner Freunde...

Es ist ungelogen schon die zweite begeisterte Oma, die ein Auge auf den Tisch geworfen hat.

7 Personen gefällt dieser Artikel


Michael Restin
Michael Restin
Editor, Zürich
Das Glück ist flüchtig, also bleibe ich in Bewegung. Auf dem Bike, am Ball (Grösse und Farbe egal) und bei allem, was der Fantasie zweier Kinder entspringt. Ich liebe es, meinen Spieltrieb auszuleben und Zufällen eine Chance zu geben. Denn wenn der Weg das Ziel ist, dann soll es ein schöner sein.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren