Badezimmer-Ratgeber: So kaschierst du Problemzonen
News & Trends

Badezimmer-Ratgeber: So kaschierst du Problemzonen

Alexandra Burger
Zürich, am 02.04.2016
Jedes Badezimmer ist unterschiedlich: Manche sind winzig und dunkel, andere sind lichtdurchflutet und besitzen Wellnessoasen-Charakter. Grundsätzlich wird der Gestaltung des Bads wenig Beachtung geschenkt, da man (im Normalfall) wenig Zeit darin verbringt. Das soll sich ändern! Mit meinen Tipps und Tricks holst du das Maximum aus deinem Badezimmer heraus und lässt auch die langweiligste Nasszelle im neuen Glanz erstrahlen!

Vom kleinen Badezimmer zum Platzwunder

Finden deine vielen Pflegeprodukte und Waschutensilien nirgends Platz? Dann solltest du platzsparende Möbel, die notfalls auch umfunktioniert werden können, einsetzen. Auch kleine Ablageflächen, die in kleine Ecken passen oder an die Wand gehängt werden können, eignen sich für diesen Badezimmertyp gut. Wieso nicht auch mal was über die Dusche oder Badewanne hängen? Mit einer kleinen Wandgarderobe anstelle eines Tuchhalters kannst du ganz einfach kleinere Gegenstände verstauen. Diese Produkte schaffen neuen Stauraum in kleinen Badezimmern, und das auch an ungewöhnlichen Stellen:

Hocker
/>
Minxie
Furn Minxie

Spare Platz: Dieser Hocker kann auch als Wäschekorb dienen.

Vom Langweiler-Bad zum farbenfrohen Beautytempel

Wenn du dein Bad mit neuen Accessoires und Farben auffrischen willst, wirst du bei uns bestimmt fündig. Ich empfehle eine schlichte Grundeinrichtung zu halten und diese anschliessend mit bunten Badezimmeraccessoires und Textilien aufzupeppen. Das ist nicht nur einfacher, sondern auch günstiger für wechselhafte Einrichtungsgemüter. Um Farbe in die Duschkabine zu bringen, kannst du beispielsweise transparente Seifenspender nehmen und farbiges Duschgel einfüllen. Diese Farbtupfer erleichtern den Start in den Tag und stimmen dich schon morgens etwas fröhlicher.

Das dunkle Badezimmer wird zum hellen Raum

Vornehmlich ältere Badezimmer wirken teils dunkel und trist. Meine Empfehlung: Verwende vor allem weisse Möbel und wähle schlichte Accessoires. Installiere zusätzliche Lichtquellen – das macht dein Bad nicht nur freundlicher sondern erleichtert die Make-Up-Arbeit enorm. Achte darauf, den Raum nicht mit zu grellen Farben aufzumischen, das kommt mit alten Oma-Fliessen selten gut.

Erschaffe eine natürliche Wohlfühloase

Wenn du zu den Glücklichen gehörst, die genug Platz und Licht im Badezimmer besitzen: Gratulation! Du kannst deinem Bad Spa-Charakter verleihen und dafür braucht es nicht mal so viel. Setze auf erdige Farbtöne und natürliche Materialien, wie Holz oder Marmor.

Duschvorhang
Bamboo
20.80
Kleine Wolke Bamboo

Der Duschvorhang bringt eine Skandinavische Note in dein Bad.

Duftkerze
Large Jar (Vanilla Lime, 623g)
–11%
31.40statt 35.101
Yankee Candle Large Jar (Vanilla Lime, 623g)
Wäschekorb/>
Wäschesammler Bambus (104l, 63cm)
Zeller Present Wäschesammler Bambus (104l, 63cm)

Zum Badezimmer-Sortiment

14 Personen gefällt dieser Artikel


Alexandra Burger
Alexandra Burger
Category Buying Manager, Zürich
London, Onlineshopping, Regenwetter, verschneite Berge, Croissants, Musik mit Gitarrenklängen, stürmisches Meer, Rotwein, Duftkerzen, farbiges Laub, perfekte Konsistenz der Buttercreme, Glitzer und Morgenlicht. Dies alles macht mich sehr glücklich.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren