Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SpielereienNews & Trends 416

8 LEGO-Kreationen, bei denen dir die Kinnlade runterfällt

Dass LEGO zu kreativen Eigenbauten anregt, ist längst jedem bekannt. Dass es dabei auch zu Kreationen kommt, die alles Bisherige in den Schatten stellen, liegt ebenfalls auf der Hand. Auf der Suche nach grossen, ausgefallenen und kuriosen LEGO-Eigenbauten präsentiere ich euch hier eine Auflistung meiner persönlichen Highlights.

Einige Menschen können oder wollen sich nicht mit der Stangenware von LEGO zufriedengeben und machen sich selbst ans Werk. Sie konstruieren, bauen oder programmieren ihre eigenen LEGO-Kreationen und stellen das Ergebnis ins Netz. Was dabei alles herauskommen kann und wie verrückt manche Erbauer sind, ist in dieser kleinen Sammlung ersichtlich.

Härter Besser Schneller Stärker

Der Song «Harder Better Faster Stronger» der französischen Band «Daft Punk» hat sicherlich jeder von euch schon mal gehört. Zuhauf wurden Videos ins Netz gestellt, in welchem Fans die darin fallenden Wörter kreativ in Szene setzen. Vor Kurzem hat der YouTube-Kanal «TECHNICally Possible» eine LEGO-Version davon gemacht. Über einen selbst gebauten LEGO-Kran fährt dabei passend zur Musik eine GoPro zu den im Song vorkommenden Wörtern, welche ebenfalls aus LEGO erstellt wurden. Gekonnt wurden hier die Baukunst und die Programmierkenntnisse vereint.

Aye Captain!

Der Erbauer dieses Kriegsschiffes ist Daniel Siskind. Er ist kein Unbekannter in der LEGO-Welt und hat schon einige imposante Kreationen geschaffen. Die USS Missouri gehört jedoch zu seinen grössten je gebauten Modellen. Das knapp acht Meter lange Schiff der US-Navy besteht aus mehr als einer halben Million Legosteinen. Auf Deck sind mehrere Kanonen und Geschütze vorhanden. Zudem wurde die historische Vertragsunterzeichnung zwischen Japan und den USA nachgestellt, welche das Ende des Krieges besiegelte.

En Guete und zum Wohl

Da Vincis letztes Abendmahl in einem Mosaik mit über 78 000 Legosteinen. Dieses Meisterwerk haben 73 Kinder in zwei Wochen gebaut. Sie haben das Bild zuvor digitalisiert und in Pixel umgewandelt. Dadurch konnten sie die Anzahl Steine und deren Farbe bestimmen. Herausgekommen ist ein drei Meter langes und eineinhalb Meter hohes «Gemälde» aus LEGO.

Go big or go home

Laut Guinness World Records ist das grösste LEGO-Modell der Welt dieser Nachbau der Londoner Tower Bridge. Das 13 Meter hohe Modell wurde für den Launch des neuen Land Rover Discovery gebaut und diente dafür als Kulisse. Insgesamt wurden 5 805 846 Legosteine verwendet – eine halbe Million Steine mehr als beim vorherigen Rekord.

Willkommen in Nerdhausen

Die beiden Ingenieure David Gilday und Mike Dobson haben im Jahre 2014 aus LEGO Mindstorms einen Roboter gebaut. Der Bau und die Programmierung dauerten insgesamt 18 Monate. Für das Gehirn des Roboters verwendeten sie ein Samsung Galaxy S4. Über seine Kamera erkennt es den Rubik’s Cube, errechnet die Züge und gibt die Befehle an die Roboterarme weiter. Sie knackten zu dieser Zeit den Weltrekord in 3,253 Sekunden. Mittlerweile wurde der bereits wieder unterboten, ihre Konstruktion ist dennoch eine Erwähnung wert.

1+1=3

Rechenmaschinen sind nichts Neues, die gibt es bereits seit über 100 Jahren. Nicht aber aus LEGO. Hier hat jemand eine alt bewährte Technologie aus modernen LEGO-Technic-Teilen nachgebaut. Wer die Rechenmaschinen noch von früher kennt, wird dabei sofort nostalgisch. Die im Video gezeigte LEGO-Rechenmaschine ist eine Zweispeziesmaschine. Das heisst, dass du damit nur addieren und subtrahieren kannst. Mal schauen, ob in Zukunft jemand eine Drei- oder gar Vierspeziesmaschine aus LEGO entwickelt und damit auch die Multiplikation und Division beherrschen kann. Was für dich?

Wieso einfach, wenn’s auch kompliziert geht

Dem Typ, der diese Ballmaschine konstruiert hat, war der Faktor Zeit wohl ziemlich egal. Er benötigte für den Bau insgesamt über 600 Stunden. Das Konstrukt besitzt eine Dimension von 1,5 auf 6,5 Metern und besteht aus 17 verschiedenen Modulen. Die 500 darin enthaltenen Bälle absolvieren in einer Runde eine Distanz von 31 Metern, bevor sie wieder am Startpunkt angelangt sind. Danach geht das Spiel wieder von vorne los.

50/50

Für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Jahre 2015 hat sich LEGO mit Porsche zusammengetan und dieses Modell erschaffen. Das Fahrzeug, das dabei herausgekommen ist, besteht zur Hälfte aus 380 000 Legosteinen und zur anderen Hälfte aus einem echten Porsche 911. Ein Jahr später kam dann der orange LEGO Technic Porsche auf den Markt. Stellt sich nun die Frage, ob das im Video ersichtliche Modell ein Publicity Stunt war oder ob erst da die Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Marken gestartet ist.

Du hast Lust gekriegt und willst nun selber was aus LEGO bauen? Dann gelangst du hier zu unserem gesamten LEGO-Sortiment.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Ist Playmobil schlechter als LEGO?
SpielereienNews & Trends

Ist Playmobil schlechter als LEGO?

<strong>Bricklive 2018</strong>: Ein Muss für jeden LEGO-Fan
FamilienlebenNews & Trends

Bricklive 2018: Ein Muss für jeden LEGO-Fan

Das waren <strong>eure Lego-Testberichte</strong> im Jahr 2017
FamilienlebenNews & Trends

Das waren eure Lego-Testberichte im Jahr 2017

User
Auf dem Motorrad geniesse ich meine Freiheit, beim Angeln wecke ich meinen Jagdinstinkt und hinter der Kamera lasse ich meiner Kreativität freien Lauf. Bezahlt werde ich dafür, von früh bis spät mit Spielwaren Humbug zu betreiben.

4 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen

User highfish

Hey Ramon

Cooler Bericht-danke! Aber bloss, weil die tower bridge nun einige Steine mehr hat: wie kannst Du nur auf den x-wing verzichten in Deinem Bericht.....;-)

07.07.2018
User pat_schuler

Einfach nur Spass, Krass was mit Lego alles möglich ist. Just do it.....

06.07.2018
User sarahtaylor0001

I have to buy lego toy for my kids but I just have to ask is mega blocks better than legos or lego is best? DissertationHouse.co.uk/

03.08.2018