Scarpe da escursionismo

Wanderschuhe können auf langen Touren oder einfachen Wanderwegen genutzt werden. Marken wie Salewa, Lowa, Salomon oder Scarpa entwickeln seit vielen Jahren Wander- und Trekkingschuhe für individuelle Einsätze.

Beim
Kauf eines Wanderschuhs solltest du auf folgende Faktoren achten:
- Grösse: Aufgrund der in der Regel dickeren Wandersocken und des häufig langen Bergabgehens solltest du genügend Spielraum nach vorne einplanen, d.h. etwa 0.5 cm zu deiner eigentlichen Schuhgrösse dazurechnen.
- Sohle: Je anspruchsvoller das Gelände ist, desto steifer, gedämpfter und widerstandsfähiger sollte die Sohle des Wanderschuhs aufgebaut sein. Bei einer einfachen Wanderung können der Abrollwiderstand, die Dämpfung und die Steifheit geringer sein, als auf alpinen Trekkingtouren im Hochgelände. Zudem gilt: Je unerfahrener der Wanderer, desto stabiler sollte der Wanderschuh sein.
- Sohlenprofil: Je schwieriger die Geländeanforderungen sind, desto gröber und tiefer sollte das Profil der Sohle deines Wanderschuhs sein um so genügend Halt zu gewährleisten.
- Schaft: Beim Schaft wird grundsätzlich zwischen Low, Mid und High unterschieden. Bei einfacheren Wanderungen genügt ein leichter, tiefer (Low) oder halbhoher (Mid) Wanderschuh. Auf anspruchsvolleren Trekking- und Alpintouren benötigt der Fuss jedoch mehr Unterstützung und guten Knöchelhalt (High).
- Membran/Beschichtungen: Membranen schützen den Wanderschuh vor Nässe von aussen und transportieren Feuchtigkeit von innen nach aussen. Sie sind der Garant für Wasserdichte und Atmungsaktivität. Brands wie Salomon, Mammut, Meindl, Merell und Salea verwenden Goretex-Membranen, Keen und Columbia haben mit Keen Dry und Outdry eigene Membranen entwickelt.
 

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

5'142 prodotti

Disponibilità: Invio postale
Ordinamento: Best seller

Discussioni su Scarpe da escursionismo