Non sei connesso a internet.
  • Interruttore di selezione della tinta
  • Interruttore di selezione della tinta
  • Interruttore di selezione della tinta
Philips Interruttore di selezione della tinta

La tua domanda alla Community

Si applicano le Condizioni generali della Community
In caso di domande sull'ordine, puoi contattare il Servizio clienti.

10 risposte su Philips Interruttore di selezione della tinta

User sipach
User Anonymous
Risposta accettata

Hallo Sipach,

Dieser Schalter wird über die Hue App konfiguriert. Dort kann für die 4 Tasten jeweils eine eigene Szene hinterlegt werden. Zeitgesteuerte Funktionen werden momentan nicht unterstützt.
Über einen Dienst wie IFTTT könnte ich mir jedoch so eine Funktion durchaus vorstellen. Wenn dort die entsprechenden recipes vorhanden sind.

Grüsse

05.11.2016
User pagoumaz
User Carolane Egger
Risposta accettata

La seconde génération est compatible avec les app Apple ainsi que leurs nouveaux produits, ce qui n'est pas le cas avec la première génération.

24.12.2015
User duueli

geht der (2nd Generation) auch mit der alten Bridge

03.11.2015
2 risposta/e
User Schulmedia
Risposta accettata

Hat nach einigem Probieren funktionert. Habe den Tap Switch sowie eine weitere Iris zuerst nicht finden können mit der App. Habe danach den alten Switch vom Strom und Netz genommen und wieder eingesteckt. Danach war die Erkennung von Tap Switch und Iris möglich. Dies kann jedoch auch an meiner verzweigten LAN Konfiguration liegen. Jetzt funktioniert alles einwandfrei.

03.11.2015
User Anonymous
User fwaeckerlin
Risposta accettata

Also bisschen drücken, damit es klickt muss man schon aber nicht extrem fest und immer nur ein Mal.

01.11.2017
User 53144hozuz
User zhcruising
Risposta accettata

In der aktuellen Hue-App von Philips gibt ein Knopf "Entdecken* Im Untermenü gehst Du auf Hue Labs; dort wird eine Zusatzsoftware Namens "Tap Dimmer" angeboten, welche Du herunterladen kannst. Damit sollte es gehen. Ich selber bin noch nicht dazu gekommen, es auszuprobieren. Philips weisst darauf hin, dass diese Zusatzprogramme noch in der Testphase sind und der Einsatz auf eigene Gefahr erfolgt.

06.04.2017