Vous n’êtes pas connecté à Internet.
Galaxus Logo
Nouveautés & tendances Jeux vidéoInformatique2045

Lancement de Windows 1.11 par Microsoft

Netflix est de connivence avec Microsoft. Windows 1.11, application jeu vidéo disponible dès maintenant, est un clin d'œil à la troisième saison de « Stranger Things » qui vient tout juste de sortir. Avis donc aux fans de cette saga et aux nostalgiques dans l'âme !

Microsoft sort Windows 1.0. Les petits malins auront rapidement compris que les annonces de la semaine dernière n'étaient pas une blague de premier avril, mais une habile campagne promotionnelle pour « Stranger Things », une série pleine de mystère, dont la troisième saison vient de sortir et se déroule en 1985, la même année que la commercialisation de Windows.

Depuis aujourd'hui, tout du moins sur la Windows Store US, l'application Windows 1.11 est disponible. En changeant temporairement la région linguistique pour les États-Unis, vous y aurez aussi accès. Le fichier de 775 mégaoctets n'est pas juste une pâle réédition du système d'exploitation dépassé. L'application recèle une kyrielle de mini-jeux, puzzles et easter eggs ayant trait aux péripéties qui entourent Hawkins. En cliquant sur l'interface vieille de presque 35 ans, vous découvrirez de nouvelles informations et des vidéos sur la troisième saison de « Stranger Things ». Cette ingénieuse campagne publicitaire plaira certainement aux fans de la série et aux nostalgiques.

Windows 1.11 recèle de nombreux mini-jeux.

En passant, j'en profite pour vous annoncer que nous allons nous mesurer en direct – comme nous avons l'habitude de le faire chaque mercredi à midi – au jeu « Stranger Things : The Game ». Peut-être aurons-nous même le temps d'essayer Windows 1.11 ? Quoi qu'il en soit, ne manquez pas ce rendez-vous !

Ces articles pourraient aussi vous intéresser

<strong>PC Sleeper :</strong> tout est dans la planification
Savoir-faireJeux vidéo

PC Sleeper : tout est dans la planification

PC Sleeper : on va lui faire sa fête à celui-là
En coulisseJeux vidéo

PC Sleeper : on va lui faire sa fête à celui-là

Avatar

Philipp Rüegg, Zurich

  • Senior Editor
En tant que fou de jeu et de gadgets, je suis dans mon élément chez digitec et Galaxus. Quand je ne suis pas comme Tim Taylor à bidouiller mon PC ou en train de parler de jeux dans mon Podcast, j’aime bien me poser sur mon biclou et trouver quelques bons trails. Je comble mes besoins culturels avec une petite mousse et des conversations profondes lors des matchs souvent très frustrants du FC Winterthour.

Commentaires 20

3000 / 3000 caractères

User Ronin

Die einzig wichtige Frage zu Windows 1.x ist aus meiner Sicht: Beinhaltet es "Reversi"? :D

08.07.2019
User Hexerich

Nein es enthält, das Unwort Bein-haltet ist miserables Deutsch und erst noch länger als enthält oder umfasst . . .

12.07.2019
User Ronin

Okay.

17.07.2019
Répondre
User Midni9ht

But... will it run Crysis?

09.07.2019
User Anonymous

Endlich wieder ein Windows, dass nicht ständig nach Hause telefoniert...

09.07.2019
User NBAGIT

Glaubst aber nur du :)

10.07.2019
Répondre
User Anonymous

Um in Nostalgie zu schwelgen gehe ich jeweils auf www.pcjs.org da gibts Emulatoren für diverse Systeme (auch Windows 1) die direkt im Browser laufen, funktioniert sogar auf dem Smartphone. Man kann auch Disketten laden, z.B. Wolfenstein 3D diese installieren spielen, alles direkt im Browser 👍

09.07.2019
User Zitronenarzt VR

Leider steht bei mir im Microfoft Shop, dass die App nicht mehr zum Download verfügbar sei. War das Zeitbegrenzt??

14.07.2019
User SquareBone

Pfaade...

14.07.2019
Répondre
User EMkaEL

ist mit dem game das "Stranger Things 3: The Game" gemeint?
store.steampowered.com/app/...

weil ein game mit dem namen "Stranger Things: The Game" gab es ja bereits zur zweiten staffel.
play.google.com/store/apps/...

08.07.2019
User Philipp Rüegg

Genau, wir spielen das neue Spiel. Das andere hab ich aber ebenfalls mal gezockt. War ganz unterhaltsam

09.07.2019
Répondre
User Nepi64

Win 1.1 wooow mal was neues, mein erstes war 3.1, lief glaub auf MS DOS 5 oder 6.

10.07.2019
User frozenbubble

Ich kann hier den Links nicht posten aus Urherberrechtsgründen. Es exisitert ein ISO-File, bei dem alle Windows-Varianten von 1.0-3.11 ab CD lauffähig sind, inkl. Installationsmedien. Es muss aber in einer VM gestartet werden. Mit heutigen Systemen geht es wegen den Controllern nicht mehr.

11.07.2019
User noah

Dies ist ja mal richtig cool m dass man so ein Windows macht aber ich weis nicht ob dies viele Fans der Serie mitbekommen werden, was denkt ihr. 😉

09.07.2019
User zoltankele

Unglaublich - 775 MB!
Das original Windows 1.0 passte auf ein paar 5,25" Disketten und lief auf Computern, die nur Diskettenlaufwerke hatten.
Jede Software, die für Windows 1.0 und 2.0 programmiert wurde, würde wahrscheinlich auf eine Festplatte mit 775 MB passen (ist eine Annahme, aber könnte vllt hinkommen).

09.07.2019
User Daniel_Sieber

Sicherlich. Bloss hatten damalige 5.25" Festplatten eine Kapazität von 10MB oder mit doppelter Einbauhöhe (analog zwei 5.25" Laufwerken übereinander) geradezu atemberaubende 20MB. Allerdings reichte auch viel weniger Speicherplatz aus, weil nur ein Byte für einen Programmbefehl benötigt wurde und es bloss eine Handvoll Zwei-Byte Befehle gab. Es war eine 8-Bit Architektur im Gegensatz zu den heutigen 64-Bit.
Bezahlen konnten solche Festplatten auch nur Firmen und kaum ein Privater. Letztere verwendeten die Schlappscheiben (engl. Floppy Disks). Nur träumen (von Harddisks) durfte man natürlich damals schon.

10.07.2019
User zoltankele

Es sind Disketten - nicht Festplatten - die sogenannte Floppy-Disks. Die hatten anfänglich 160 Kilobyte, später dann 320 KB. Später waren sie auch zweisseitig beschreibbar und gute Laufwerke konnten sie auch beidseitig Lesen.

11.07.2019
Répondre
User gigu9090

775mb für windows 1.11?! Der Beweis MS, schlachtet mal Windows 10 aus! Jede normale Linux Distro enthält kaum mehr, weil dies gepflegt wird, während Windows 20 Jährigen Müll noch immer im Quellcode enthält.

08.07.2019
User danielsane

Du hast da glaube ich etwas falsch verstanden.

Es gab nie eine Windows-Version 1.11 in den 80ern (1.04 war die letzte der 1er-Reihe, und wog ca. 2.5 MB). Windows 1.11 hat Jahrgang 2019, und ist ein Werbespiel das in seinen 800 MB zahlreiches Bild-, Ton- und Video-Material zur Fernsehserie enthält.

Übrigens, Linux enthält auch noch 28-jährigen "Müll" im Quelltext. Zum Glück, denn Rückwärtskompatibilität ist in Betriebssystemen kein unnützer Ballast.

09.07.2019
User EMkaEL

downloaden muss man ohnehin nur ca. 250MB

09.07.2019
Répondre