Die besten De Cecco Produkte der Kategorie Pasta

Auf dieser Seite findest du eine Rangliste der besten Produkte von De Cecco aus dieser Kategorie. Um dir einen schnellen Überblick zu verschaffen, haben wir die wichtigsten Informationen zu den Produkten in der Rangliste bereits für dich zusammengestellt.

1. De Cecco Fusilli Nr. 34

Sie stammen aus der Region Kampanien und gehören zur Familie der besonders kurzen Nudeln mit geradem Schnitt. Früher wurden die Fusilli gemäss einer von der Mutteran die Tochter weitergegebenen Methode von Hand gefertigt. Dabei musste eine Spaghetti besonders schnell und gekonnt um eine Stricknadel gewickelt werden. Die für diese Tätigkeit erforderliche Fingerfertigkeit erinnert stark an Spinnmaschinen und tatsächlich stammt der Begriff "fusillo" von "fuso", dem für Spinnmaschinen typischen Arbeitsinstrument, ab. Sie schmecken sowohl mit Fleischsauce als auch mit Saucen mit Fisch sowie mit Saucen, die auf der Grundlage von Ricotta zubereitet werden, sehr gut. Ebenfalls können sie mit Gemüsesaucen, die mit einer Tomatensauce sowie unter Zugabe von Paprika, Melanzani, Zucchini, Oliven und Kapern zubereitet werden, serviert werden. 

De Cecco Fusilli Nr. 34 (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
2.45 CHF bei 4 Stück 4.90 CHF/1kg

De Cecco Fusilli Nr. 34

500 g

2. De Cecco Puntalette

De Cecco Puntalette (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
6.25 CHF bei 3 Stück 12.50 CHF/1kg

De Cecco Puntalette

500 g

3. De Cecco Spaghetti no. 12

Historisch gesehen handelt es sich öffentlich um die Bezeichnung "Spaghetto" im ersten Wörterbuch der Italienischen Sprache, das von Nicolò Tommaseo und BernardoBellini verfasst wurde (1819). Hier wird das Wort Spaghetto als "Singular, Maskulinum, Diminutiv von Spago" definiert und dazu ist folgende Anmerkung zu finden: "Minestra di Spaghetti: Dabei handelt es sich um Teigwaren in der Grösse eines kleinen Fadens und in der Läge der Sopracapellini (Synonym für Spaghetti)". Eine Kuriosität: Im Jahr 1957 strahlte die BBC die erste Dokumentation über die Herstellung von Spaghetti aus und am Tag darauf läuteten in den TV-Studios ununterbrochen die Telefone, weil die Zuschauer den Namen von Herstellern und Händlern von Spaghetti erfahren möchten, um sie kaufen zu können. Die Spaghetti sind derart vielseitig, dass sie mit jeder Sauce gegessen werden können - von Fisch bis Fleisch, von Gemüse bis Käse. Allerdings schmecken sie auch ohne Sauce, lediglich mit etwas nativem Olivenöl extra und einem Hauch Parmesan hervorragend. 

De Cecco Spaghetti no. 12 (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
2.45 CHF bei 4 Stück 4.90 CHF/1kg

De Cecco Spaghetti no. 12

500 g

4. De Cecco Penne Rigate No. 41

Zur Familie der kurzen, gerillten Nudeln mit schrägem Schnitt gehörend, sind die Penne Rigate eine der bekanntesten und auch vielseitigsten Nudelsorten. Der AusdruckPenne bezieht sich in der italienischen Sprache auf die Gänsefeder (Penna d'Oca), die früher zum Schreiben benutzt und schräg abgeschnitten wurde, um eine feine Spitze zu erhalten. Die Nudelsorte, die aus einem glatten oder gerillten Teigrohr hergestellt wird und unterschiedlich lang sein kann, weist den charakteristischen diagonalen Schnitt der Schreibfeder auf. Die Penne sind eine der wenigen Nudelsorten mit einem gesicherten Ursprungsdatum: Im Jahr 1865 beantragte und erhielt ein Nudelhersteller aus San Martino d'Albaro (Genua), Giovanni Battista Capurro, tatsächlich das Patent für eine diagonale Schneidemaschine. Das Patent war besonders wichtig, den damit konnte frische Pasta in Form einer Schreibfeder zugeschnitten werden, ohne dass der Teig zerdrückt wurde. Das Format war variabel zwischen 3 und 5 cm (Mezze Penne oder Penne). Im Dokument, das im Archivio Centrale dello Stato di Roma (Zentralarchiv des Staates Rom) aufbewahrt wird, ist zu lesen: " Bis heute war es nur mit den Scheren in der Hand möglich einen diagonalen Schnitt zu erhalten. Diese Methode war nicht nur besonders zeitintensiv und aufwendig, sondern führte auch dazu, dass die Schnitte unregelmässig und die Teige zerdrückt wurden ". Die Penne Rigate sind perfekt für die Zubereitung von Ofengerichten und Nudelgerichten mit Saucen mit Schweine- oder Rindfleisch geeignet. Aber sie schmecken auch hervorragend zu Saucen mit Gemüse und allgemein - aufgrund ihrer Vielseitigkeit - zu allen Rezepten der mediterranen Küche wie etwa der klassischen Sauce mit Tomaten, Basilikum, nativem Olivenöl extra und bestreut mit Parmesan. Klassisch werden sie mit dem Sugo all'arrabbiata serviert. 

De Cecco Penne Rigate No. 41 (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
2.45 CHF bei 4 Stück 4.90 CHF/1kg

De Cecco Penne Rigate No. 41

500 g

5. De Cecco Casareccia No. 88

Die Casareccia stammt ursprünglich aus Sizilien, ist jedoch auch typisch für andere, südliche Landesteile. In der Form eines kleinen, glatten Stücks Pergament, insich selbst zusammengerollt und in Richtung der Spitze gekrümmt, erinnert der Name dieser Nudelsorte an den einfachen Ursprung: Sie ist eine Interpretation der "Pasta Busiata" arabischen Ursprungs, die mit dem feinen Rohr einer Pflanze hergestellt wurde, auf das die Teigstücke aufgerollt wurden. Die Casareccia wird eigentlich zu klassischem Ragout gegessen, die glatte und leicht poröse Oberfläche bietet jedoch auch idealen Halt für jede Art von Sauce- von traditionell bis hin zu einfach. 

De Cecco Casareccia No. 88 (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
7.05 CHF bei 3 Stück 14.10 CHF/1kg

De Cecco Casareccia No. 88

500 g

6. De Cecco Mafaldine

Die Mafaldine gehören zur Familie der langen und gekräuselten Pasta Secca (aus Hartweizengriess und Wasser) und zeichnen sich durch ihre Form eines beidseitig gekräuseltenBandes aus. Auch als "Reginette" oder "Reginelle" bezeichnet, liegt ihr Ursprung in Neapel und früher wurden sie als "Fettuccelle Ricce" bezeichnet. Anschliessend wurden sie von den Napoletanern der Prizessin Mafalda di Savoia gewidmet und so zu ihren Ehren in Reginette oder Mafaldine umbenannt. Die gekräuselten Nudelsorten, zu denen auch die Mafaldine gehören, weisen nach dem Kochen eine typisch unregelmässige Konsistenz auf, die sich im glatten sowie im gekräuselten Teil der Nudeln unterscheidet. Eine weitere Besonderheit dieser Nudelsorte ist die vermehrte Aufnahme der Sauce im gekräuselten Bereich im Gegensatz zum glatten Bereich. Diese Nudelsorte ist besonders vielfältig. Aus diesem Grund werden zu den Mafaldine folgende Saucen empfohlen: Ragù alla Napoletana mit Ricotta, Saucen mit Wildbret, Saucen mit Fisch auf Grundlage von Weichtieren und Meeresfrüchten sowie helle Saucen, die mit Weichkäse, Curry, Safran, Kren oder Ingwer zubereitet werden. 

De Cecco Mafaldine (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
7.15 CHF bei 3 Stück 14.30 CHF/1kg

De Cecco Mafaldine

500 g

7. De Cecco Orecchiette n°9

Die Orecchiette, auch "Strascicati" oder "Strascinati" genannt, sind besonders kennzeichnend für die apulische Küche. Ihre Form ist eine runde Scheibe, die in derMitte leicht gewölbt ist. In der gastronomischen Tradition Apuliens der hausgemachten Pasta wurden die Orecchiette mit Weissmehl, Hartweizengriess und Wasser zubereitet. Nach dem Herstellen kleiner Teigstücke wurden diese mit der Spitze eines Messers "gezogen", um eine Art Muschel zu erhalten. Anschliessend wurden die Nudeln mit der Spitze des Daumens umgedreht. Im traditionellen Rezept aus Apulien werden die Orecchiette gemeinsam mit Broccoli-Röschen oder Kartoffeln gekocht und mit Tomatensauce und Pecorino oder mit Knoblauch und Öl gegessen. Sie sind auch als "Recchie" bekannt und werden zudem zu Gemüsesaucen oder einer Sauce mit Lammfleisch und Ricotta gegessen. 

De Cecco Orecchiette n°9 (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
7.25 CHF bei 3 Stück 14.50 CHF/1kg

De Cecco Orecchiette n°9

500 g

8. De Cecco Rigatoni No. 24

Als typische Nudelsorte der römischen Tradition zeichnen sich die Rigatoni durch die Rillen an der äußeren Oberfläche sowie durch den Durchmesser aus. Diese Nudelsorteist besonders vielfältig und passt zu verschiedenen Saucen mit Tomaten oder Gemüse, doch am besten eignen sich Fleischsaucen: Saucen mit geschmortem Fleisch und Pilzen, egal, ob Rind- oder Schweinefleisch, mit Salsiccia oder auch Ragout mit Hühnerklein. Klassisch ist das Rezept mit Pajata (gerösteter oder gegrillter Darm vom Milchkalb). Darüber hinaus empfehlen wir alle Saucen, die über ausreichend Flüssigkeit verfügen, die ins Innere sowie in die Ausbuchtungen der Pasta gelangen kann. 

De Cecco Rigatoni No. 24 (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
2.60 CHF bei 4 Stück 5.20 CHF/1kg

De Cecco Rigatoni No. 24

500 g

9. De Cecco Teigwaren Gnocchi di patate

Produkttyp: Geformt, Ernährungsweise: keine Angabe, Bewusste Zertifikate: Keine Zertifizierung, Packungsgrösse: 500 g, Fairtrade: Nein, Bio: Nein.

De Cecco Teigwaren Gnocchi di patate (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
3.80 CHF bei 4 Stück 7.60 CHF/1kg

De Cecco Teigwaren Gnocchi di patate

500 g

10. De Cecco Farfalle Nr. 93

Ursprünglich aus der Regionen Lombardei und Emilia Romagna stammend, erhielten die Farfalle ihren Namen aufgrund ihrer typischen Schmetterlingsform mit kleinen,engen Falten in der Mitte. Zu den Farfalle werden folgende Saucen empfohlen: Buttersaucen mit Erbsen und Kochschinken; helle Saucen mit dezentem Geschmack mit Lachs und Sahne; Saucen mit leichten, weichen Käsesorten unter Zugabe von Safran und Curry. Ebenfalls können sie für reichhaltige, bunte und kreative Nudelsalate verwendet werden. 

De Cecco Farfalle Nr. 93 (500 g)
Pasta
Mengenrabatt
7.15 CHF bei 3 Stück 14.30 CHF/1kg

De Cecco Farfalle Nr. 93

500 g