Haaröl

Haaröl dient als zusätzliches Pflegeprodukt für deine Haare. Es handelt sich dabei in der Regel um eine konzentrierte Flüssigkeit, die reich an Nährstoffen für das Haar ist. Nebst dem natürlichen Glanz, der aufgrund der Ölbasis entsteht, können Haaröle aber auch noch weitere Ergebnisse erzielen. Es gibt zum Beispiel spezielle Haaröle für blondes Haar oder als Unterstützung für den Haarwuchs.

Passendes Haaröl finden
Bei der Produktauswahl von Haaröl solltest du dich vor allem an deinem Haar- und Kopfhauttyp orientieren. Wenn du einen feinen Haartyp hast, solltest du auf leichte Öle setzen, um das Haar nicht zu stark zu beschweren. Dafür eignen sich zum Beispiel Arganöl, Jojoba- oder Traubenkernöl. Bei dickem Haar darf gerne zu schwereren Ölen wie Avocadoöl, Oliven- oder Mandelöl gegriffen werden. Achte darauf, bei einer empfindlichen Kopfhaut auf natürliche Produkte zu setzen, um die Kopfhaut nicht zu reizen. Zusätzlich kannst du das Haaröl deinen Bedürfnissen anpassen. Es gibt zum Beispiel Haaröl gegen Spliss, Trockenheit oder als Farbschutz und gegen Frizz.

Haaröl richtig anwenden
Die meisten Haaröle sind dafür gedacht, sie direkt nach der Haarwäsche in die Spitzen einzumassieren. Du kannst dies entweder im noch feuchten Haar oder nach dem Haartrocknen machen, um noch einen glättenden Effekt zu erzeugen. Wenn du deinen Haaren eine extra Portion Pflege gönnen möchtest, kannst du das Haaröl auch über Nacht einwirken lassen.

Bestenlisten der Kategorie Haaröl