Die besten ecoro Produkte der Kategorie Elektroroller

Auf dieser Seite findest du eine Rangliste der besten Produkte von ecoro aus dieser Kategorie. Um dir einen schnellen Überblick zu verschaffen, haben wir die wichtigsten Informationen zu den Produkten in der Rangliste bereits für dich zusammengestellt.

1. ecoro Syra 90S

Der Syra 90S ist ein moderner Elektroroller der neuesten Generation und hat eine Leistung von 5500 W, womit man sogar am Berg von der Beschleunigung überrascht wird.Durch dieses beeindruckende Drehmoment und der Höchstgeschwindigkeit von über 95 km/h ist der Fahrspass im Stadtverkehr wie auch Überland und auf der Autobahn garantiert – leise und ohne jegliche CO2-Emissionen. Der Motor dieses Elektrorollers ist direkt im Hinterrad eingebaut. Dies ergibt wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Motorrädern, die mit Benzin angetrieben werden. Schmiermittel, Getriebe, Ketten, Zahnriemen und Auspuffanlage entfallen komplett. Der Elektromotor des Syra 90S hat keine Verschleissteile und ist dadurch robust und absolut wartungsfrei. Ein Combined Breaking System ermöglicht eine gute Fahrstabilität und ein Rückwärtsgang erhöht den Fahrkomfort zusätzlich. Am modernen Multifunktionsdisplay sind alle Informationen über den Ladezustand des Akkus abrufbar. Dazu ermöglicht ein UBS-Anschluss das Laden des Handys. Das Herzstück des Syra 90S ist sein herausnehmbarer Lithium-Ionen-Akku. Seine Kapazität von 3.7 kWh resp. 52 Ah erlauben mit einer Ladung eine Reichweite von bis zu 100 km. Die Akkus sind mit Batteriezellen der neuesten Generation von CATL bestückt, die eine sehr lange Lebensdauer garantieren. Zudem wird der Akku während der Fahrt dank Rekuperation beim Bremsen wieder geladen. Der Syra 90S braucht im Durchschnitt nur 4.1kWh auf 100 km. So sind die Stromkosten für 100 km von weniger als 1 Franken aussergewöhnlich tief. Mit dem mitgelieferten Standard-Ladegerät lässt sich der E-Roller akkuschonend über Nacht an jeder 230V-Haushaltsteckdose aufladen. Ein optionales Schnell-Ladegerät verkürzt die Ladezeit deutlich. Der Syra 90S fährt sich sehr einfach, macht riesig Spass und darf ab 16 Jahren mit der Kategorie A1 gefahren werden. 

2. ecoro Syra 90

Der Syra 90 ist ein moderner Elektroroller der neuesten Generation im zeitlosen Retro-Look und hat eine Leistung von 5500 W, womit man sogar am Berg von der Beschleunigungüberrascht wird. Durch dieses beeindruckende Drehmoment und der Höchstgeschwindigkeit von über 80 km/hist der Fahrspass im Stadtverkehr wie auch Überlandund auf der Autobahngarantiert–leise undohnejeglicheCO2-Emissionen. Der Motor dieses Elektrorollersist direkt im Hinterrad eingebaut. Dies ergibt wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Motorrädern, die mit Benzin angetrieben werden. Schmiermittel, Getriebe, Ketten, Zahnriemen und Auspuffanlage entfallen komplett.Der Elektromotor des Syra 90hatkeine Verschleissteile und ist dadurch robust und absolut wartungsfrei. Ein Combined Braking System ermöglicht eine guteFahrstabilität undein Rückwärtsgangerhöhtden Fahrkomfort zusätzlich.Am modernen Multifunktionsdisplay sind alle Informationen über den Ladezustand des Akkus abrufbar.Dazu ermöglicht ein UBS Anschluss das Ladendes Handys.Das Herzstück des Syra 90ist sein herausnehmbarer Lithium-Ionen-Akku. Seine Kapazität von 3.7 kWhresp. 52 Aherlauben mit einer Ladung eineReichweitevon bis zu 100km. Die Akkus sind mit Batteriezellen der neuesten Generation von CATL bestückt, die eine sehr lange Lebensdauer garantieren. Zudem wird der Akku während der Fahrt dank Rekuperation beim Bremsen wieder geladen. Der Syra 90braucht im Durchschnitt nur 4.1kWh auf 100 km. So sind die Stromkosten für 100 km von weniger als 1 Frankenaussergewöhnlich tief.Mit dem mitgelieferten Standard-Ladegerät lässt sich der E-Roller akkuschonend über Nacht an jeder 230V-Haushaltsteckdose aufladen. Ein optionales Schnell-Ladegerät verkürzt die Ladezeit deutlich.Der Syra 90fährt sich sehr einfach, macht riesig Spass und darf ab 16 Jahren mit derKategorie A1gefahrenwerden. 

3. ecoro Velox 45

Der Velox 45 ist ein moderner Elektroroller der Generation im zeitlosen Retro-Look und hat eine Leistung von 3000 W, womit man sogar am Berg von der Beschleunigungüberrascht wird. Durch dieses beeindruckende Drehmoment und der Höchstgeschwindigkeit von über 45 km/hist der Fahrspass Innerorts wie auch im Stadtverkehrgarantiert -leise undohnejeglicheCO2-Emissionen. Der Motor dieses Elektrorollersist direkt im Hinterrad eingebaut. Dies ergibt wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Motorrädern, die mit Benzin angetrieben werden. Schmiermittel, Getriebe, Ketten, Zahnriemen und Auspuffanlage entfallen komplett.Der Elektromotor des Velox 45hat keine Verschleissteileund ist dadurch robust und absolut wartungsfrei.Ein hydraulisches Bremssystemermöglicht eine gute Fahrstabilität und am modernen Multifunktionsdisplay sind alle Informationen über den Ladezustand des Akkus abrufbar. Das Herzstück des Velox 45ist sein herausnehmbarer Lithium-Ionen-Akku. Seine Kapazität von 2.5 kWhresp. 50 Aherlauben mit einer Ladung eineReichweitevon bis zu 90km. Die Akkus sind mit Batteriezellen der Generation vonCATL bestückt, die eine sehr lange Lebensdauer garantieren.Der Velox 45braucht im Durchschnitt nur 2.8kWh auf 100 km. So sind die Stromkosten für 100 km von weniger als 1 Franken aussergewöhnlichtief.Mit dem mitgelieferten Standard-Ladegerät lässt sich der E-Roller akkuschonend über Nacht an jeder 230V-Haushaltsteckdose aufladen. Der Velox 45fährt sich sehr einfach, macht riesig Spassund darf ab 15Jahren mit derKategorie A1gefahren werden. 

4. ecoro Syra 45

Der Syra 45 ist ein moderner Elektroroller in zeitlosem Design und besticht durch seinen bürstenlosen Elektromotor: garantierter Fahrspass für Einsteiger schon ab15 Jahren. Mit dem Syra 45 lässt es sich mit Leichtigkeit flink und agil durch die City kurven – der perfekte E-Scooter im urbanen Grossstadtdschungel und das alles und extrem leise sowie ohne jegliche CO2-Emissionen. Der Motor dieses Elektrorollers ist direkt im Hinterrad eingebaut. Dies ergibt wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Motorrädern, die mit Benzin angetrieben werden. Schmiermittel, Getriebe, Ketten, Zahnriemen und Auspuffanlage entfallen komplett. Der Elektromotor des Syra 45 hat keine Verschleissteile und ist dadurch robust und absolut wartungsfrei. Ein hydraulisches Bremssystem ermöglicht eine gute Fahrstabilität und am modernen Multifunktionsdisplay sind alle Informationen über den Ladezustand des Akkus abrufbar. Das Herzstück des Syra 45 ist sein herausnehmbarer Lithium-Ionen-Akku. Seine Kapazität von 2.5 kWh resp. 50 Ah erlauben mit einer Ladung eine Reichweite von bis zu 90 km. Die Akkus sind mit Batteriezellen der neuesten Generation von CATL bestückt, die eine sehr lange Lebensdauer garantieren. Der Syra 45 braucht im Durchschnitt nur 2.8 kWh auf 100 km. So sind die Stromkosten für 100 km von weniger als 1 Franken aussergewöhnlich tief. Mit dem mitgelieferten Standard-Ladegerät lässt sich der E-Roller akkuschonend über Nacht an jeder 230V-Haushaltsteckdose aufladen. Der Syra 45 fährt sich sehr einfach, macht riesig Spass und darf ab 15 Jahren mit der Kategorie A1 gefahren werden. 

5. ecoro Velox 90

Der Velox 90 ist ein moderner Elektroroller der neuesten Generation und hat eine Leistung von 4000 W, womit man sogar am Berg von der Beschleunigung überrascht wird.Durch dieses beeindruckende Drehmoment und der Höchstgeschwindigkeit von über 80 km/h ist der Fahrspass im Stadtverkehr wie auch Überland und garantiert – leise und ohne jegliche CO2-Emissionen. Der Motor dieses Elektrorollers ist direkt im Hinterrad eingebaut. Dies ergibt wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Motorrädern, die mit Benzin angetrieben werden. Schmiermittel, Getriebe, Ketten, Zahnriemen und Auspuffanlage entfallen komplett. Der Elektromotor des Velox 90 hat keine Verschleissteile und ist dadurch robust und absolut wartungsfrei. Ein Combined Breaking System ermöglicht eine gute Fahrstabilität und ein Rückwärtsgang erhöht den Fahrkomfort zusätzlich. Am modernen Multifunktionsdisplay sind alle Informationen über den Ladezustand des Akkus abrufbar. Dazu ermöglicht ein UBS-Anschluss das Ladendes Handys. Das Herzstück des Velox 90 ist sein herausnehmbarer Lithium-Ionen-Akku. Seine Kapazität von 4.5 kWh resp. 62 Ah erlauben mit einer Ladung eine Reichweite von bis zu 130 km. Die Akkus sind mit Batteriezellen der neuesten Generation von CATL bestückt, die eine sehr lange Lebensdauer garantieren. Zudem wird der Akku während der Fahrt dank Rekuperation beim Bremsen wieder geladen. Der Velox 90 braucht im Durchschnitt nur 4.1 kWh auf 100 km. So sind die Stromkosten für 100 km von weniger als 1 Franken aussergewöhnlich tief. Mit dem mitgelieferten Standard-Ladegerät lässt sich der E-Roller akkuschonend über Nacht an jeder 230V-Haushaltsteckdose aufladen. Ein optionales Schnell-Ladegerät verkürzt die Ladezeit deutlich. Der Velox 90 fährt sich sehr einfach, macht riesig Spass und darf ab 16 Jahren mit der Kategorie A1 gefahren werden. 

6. ecoro Tiger

Der Tiger ist ein moderner Elektroroller der neuesten Generation und hat eine Leistung von 7000 W, womit man sogar am Berg von der Beschleunigung überrascht wird.Durch dieses beeindruckende Drehmoment und der Höchstgeschwindigkeit von über 110 km/h ist der Fahrspass im Stadtverkehr wie auch Überland und auf der Autobahn garantiert – leise und ohne jegliche CO2-Emissionen. Der Motor dieses Elektrorollers ist direkt im Hinterrad eingebaut. Dies ergibt wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Motorrädern, die mit Benzin angetrieben werden. Schmiermittel, Getriebe, Ketten, Zahnriemen und Auspuffanlage entfallen komplett. Der Elektromotor des Tigers hat keine Verschleissteile und ist dadurch robust und absolut wartungsfrei. Ein Combined Breaking System ermöglicht eine gute Fahrstabilität und am modernen Multifunktionsdisplay sind alle Informationen über den Ladezustand des Akkus abrufbar. Ein UBS-Anschluss ermöglicht die Ladung des Handys. Drei verschiedene Leistungsstufen und ein Rückwärtsgang erhöhen den Fahrkomfort zusätzlich. Das Herzstück des Tigers ist ein fest verbauter Lithium-Ionen-Akku. Seine Kapazität von 8.5 kWh resp. 117 Ah erlauben mit einer Ladung eine Reichweite von bis zu 200 km. Die Akkus sind mit Batteriezellen der neuesten Generation von CATL bestückt, die eine sehr lange Lebensdauer garantieren. Zudem wird der Akku während der Fahrt dank Rekuperation beim Bremsen wieder geladen. Der Tiger braucht im Durchschnitt nur 4.8 kWh auf 100 km. So sind die Stromkosten für 100 km von weniger als 1 Franken aussergewöhnlich tief. Mit dem eingebauten 2kW-Schnell-Ladegerät lässt sich der E-Roller akkuschonend in ca. 3h an jeder 230V-Haushaltsteckdose aufladen. Der Tiger fährt sich sehr einfach, macht riesig Spass und darf ab 16 Jahren mit der Kategorie A1 gefahren werden. 

7. ecoro Puma

Der Puma ist ein moderner Elektroroller der neuesten Generation und hat eine Leistung von 9900 W, womit man sogar am Berg von der Beschleunigung überrascht wird.Durch dieses beeindruckende Drehmoment und der Höchstgeschwindigkeit von über 110 km/h ist der Fahrspass im Stadtverkehr wie auch Überland und auf der Autobahn garantiert – leise und ohne jegliche CO2-Emissionen. Der Motor dieses Elektrorollers ist direkt im Hinterrad eingebaut. Dies ergibt wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Motorrädern, die mit Benzin angetrieben werden. Schmiermittel, Getriebe, Ketten, Zahnriemen und Auspuffanlage entfallen komplett. Der Elektromotor des Pumas hat keine Verschleissteile und ist dadurch robust und absolut wartungsfrei. Ein Combined Breaking System ermöglicht eine gute Fahrstabilität und am modernen Multifunktionsdisplay sind alle Informationen über den Ladezustand des Akkus abrufbar. Ein UBS-Anschluss ermöglicht die Ladung des Handys. Drei verschiedene Leistungsstufen und ein Rückwärtsgang erhöhen den Fahrkomfort zusätzlich. Das Herzstück des Pumas ist ein fest verbauter Lithium-Ionen-Akku. Seine Kapazität von 11.4 kWh resp. 157 Ah erlauben mit einer Ladung eine Reichweite von bis zu 240 km. Die Akkus sind mit Batteriezellen der neuesten Generation von CATL bestückt, die eine sehr lange Lebensdauer garantieren. Zudem wird der Akku während der Fahrt dank Rekuperation beim Bremsen wieder geladen. Der Puma braucht im Durchschnitt nur 5.2 kWh auf 100 km. So sind die Stromkosten für 100 km von ungefähr 1 Franken aussergewöhnlich tief. Mit dem eingebauten 2kW-Schnell-Ladegerät lässt sich der E-Roller akkuschonend in ca. 4 Stunden an jeder 230V-Haushaltsteckdose aufladen. Der Puma fährt sich sehr einfach, macht riesig Spass und darf ab 16 Jahren mit der Kategorie A1 gefahren werden.