Steckdosenleiste · Steckerleiste · Stromleiste

  • Knowhow

    Welche Steckdosenleisten sparen Strom?

Steckdosenleiste

Eine Steckdosenleiste, auch Mehrfachsteckdose oder Steckerleiste genannt, wirkt im Gegensatz zu einem normalen Verlängerungskabel als Stromverteiler und ermöglicht die Versorgung von mehreren Geräten. Angeschlossen an eine Wandsteckdose versorgt sie die Steckplätze durch die interne Parallelschaltung mit Strom. Neben den gängigen Kabellängen von 1.5 und 2 Metern findest du auch längere Kabel in unserem Sortiment, wenn die zu überbrückende Distanz mal grösser sein sollte.

Bei der Steckdosenleiste mit Schalter unterscheiden wir zwischen Einzelschalter, Hauptschalter und Leuchtschalter. Beim Einzelschalter können die einzelnen Steckplätze einzeln angeschaltet werden. Bei den Haupt- und Leuchtschalter-Steckleisten gibt es nur einen (leuchtenden) Hauptschalter für alle Anschlüsse. Eine weitere Ausführung ist die intelligente Master-Slave-Steckdosenleiste. Hier ist ein Master-Steckplatz definiert, der das Ein- und Ausschalten der übrigen Steckplätze bestimmt. Ist das Master-Gerät eingeschaltet, werden die Slave-Steckplätze durch den Stromfluss aktiviert.

Neben unterschiedlichen Steckertypen für den Stromeingang gibt es verschiedene Dosentypen für den Stromausgang. Beliebt sind auch Kombinationen mit Plätzen zum Laden von USB-Geräten. Zudem findest du spezielle Mehrfachsteckdosen mit App-Steuerung, Fernbedienung oder magnetischer Befestigungsvorrichtung. Zur Sicherheit verfügen die Steckdosenleisten über Funktionen wie Kindersicherung, Überspannungsschutz und Überstromschutz. In unserem Sortiment führen wir unter anderem die Marken Brennenstuhl, Steffen, Bachmann, Allocacoc und Max Hauri.