Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • Nebula WAC6103D-I (1300Mbit/s, 450Mbit/s)
  • Nebula WAC6103D-I (1300Mbit/s, 450Mbit/s)
  • Nebula WAC6103D-I (1300Mbit/s, 450Mbit/s)
CHF 312.–
Zyxel Nebula WAC6103D-I (1300Mbit/s, 450Mbit/s)

Bewertungen

Gesamtbewertung

Ø 4.8 von 5 Sternen


Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

Bewertungen zu Zyxel Nebula WAC6103D-I (1300Mbit/s, 450Mbit/s)

User pitschmann

Sehr starker Access Point für Heimgebrauch

Solides Gerät mit guter Performance und gute / übersichtliche Einstellungen. Ich habe diesen Access Point für Heimgebrauch gekauft.

Bin überrascht wie schnell eine WLAN Verbindung aufgebaut werden kann. Web-Interface ist sehr komfortabel und es ist möglich VLAN pro SSID zu definieren, somit kann man mehrere WLAN Umgebungen aufbauen z.B. Privat, Gast, Geräte (IoT). Praktisch finde ich, dass man diverse Einstellungen wie z.B. QoS mit mehreren SSID teilen kann (z.B. Gast + Geräte = niedrigere Priorität, Privat = Höhere Priorität).

Da z.B. mein Mähroboter Landroid WR106SI eine ständige Internetverbindung braucht um per App bedienbar zu sein bin ich froh, dass ich hierfür eine isolierte WLAN Umgebung mit weitere Einschränkungen haben kann. Mulmig ist mir, dass solche Geräte SSID und gleich das Passwort brauchen damit sie selbstständig eine Verbindung aufbauen können - hierfür hat man keine Kontrolle ob diese Informationen auch an Hersteller weitergeleitet werden. Lösung: Eine eigene SSID + Passwort und man kann gut schlafen :-)

Design: Super, und ist viel unauffälliger als z.B. schwarze Routern an der Decke. Nach einer Weile beachtet man das gar nicht mehr. Die blinkenden LEDs kann man auch ausschalten.

Reichweite: Beachtet, dass dieses Gerät optimierte Antennen für Decke und Wand hat. Wandeinstellung habe ich nicht ausprobiert - aber mit Decke-Einstellung hat das ganze Stockwerk einen sehr guten Signal. 1 Stockwerk höher und 1 Stockwerk tiefer ist das Signal wesentlich schwächer, aber immer noch erreichbar (armierter Betonbodendicke ca. 40-45cm). Apple AirPort Extreme (Modell 2012) hat trotz nicht-optimierter Antenne 0 (null!) Signal unten und oben / selbst Signal durch Terrassentür fiel rapide. Ob diese Aussage auch für die neuste Apple AirPort Extreme Generation gilt kann ich nicht beurteilen.

Ich bin von diesem Gerät so überzeugt, dass ich mir später einen 2. kaufen werde (für Erdgeschoss) als Ersatz für Apples AirPort Extreme.
mehr
+
+
+
+
-
08.06.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User alexriviera

Guter AP in Kombination mit einer Zywall

Sehr guter AP in Kombination mit einer Zywall USG

+
+
-
03.11.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.