Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • Fujinon XF 56mm f/1.2 R
  • Fujinon XF 56mm f/1.2 R
  • Fujinon XF 56mm f/1.2 R
CHF 822.–
Fujifilm Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Produktbewertungen

Gesamtbewertung

Ø 4.8 von 5 Sternen


Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

21 Bewertungen zu Fujifilm Fujinon XF 56mm f/1.2 R

User pinolino

Super Linse, wenn das Geld da ist.

Klasse Portrait Linse, fühlt sich haptisch sehr gut an, und liefert eine sehr gute Bildqualität. Verarbeitung auch erstklassig.

Preis ist schon an der oberen Grenze, aber Fuji ich noch nicht im Massenmarkt vertreten wie die anderen Hersteller, daher kostet alles etwas mehr. Aber die Qualität überzeugt nunmal. Ich benutze das Objektiv an der X-T2.
Es gibt eine Version mit ADP, die deutlich teurer ist, und ein cremigeres Bokeh erzeugt. Ich hätte es besser gefunden, gleich nur die ADP Version anzubieten, dafür etwas günstiger (nur 1x Entwicklungs und Produktionsprozesse)

Zum Thema Vergleich mit Vollformat (das eigentlich "Kleinbildformat" heisst, aber dieser Kampf ist verloren):
Natürlich bleibt Blende 1.2 immer 1.2, egal ob an Crop oder an Vollformat. Genauso bleiben 56mm Brennweite immer 56mm Brennweite, egal ob an Crop oder VF. Brennweite und Lichtstärke sind Faktoren des Objektives, egal an welcher Kamera (bzw. welchen Sensor) sie angeflanscht werden. Der Unterschied liegt aber an der Bildwirkung: um bei VF einen ähnlichen Bildeffekt zu erzeugen, wie das 56/1.2 (also ähnlicher Bildwinkel und ähnliche Tiefenschärfe), genügt ein 85mm/1.8 Objektiv. Und jetzt kommt das "Aber":
Aber was macht man in den meisten Fällen bei VF? Man blendet etwas ab. Aus zwei Gründen: zum einen, weil das Objektiv dann noch bessere Qualität abliefert, und zum anderen um die Tiefenschärfe etwas grösser zu machen. Denn das ist bei DSLRs der Knackpunkt: die Kalibrierungen Ojbektiv zur Kamera. Das entfällt bei Mirrorless auf Grund des Kontras-AF: --> immer scharf, egal ob Objkektiv/Kamera Fertigungstoleranzen hat. Zusätzlich sind die XF-Objektive schon bei Offenblende rattenscharf, fast alle Linsen. Ergebnis: Ich shoote mit der X-T2 und dem 56/1.2 tatsächlich bei f=1.2, und bin megazufrieden. Bei VF habe ich das 85/1.8 praktisch zu 90% immer auf 2.4 abgeblendet.
Pro Fuji! :)
mehr
+
+
+
-
-
05.10.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User phips81

Sensationelles Porträtobjektiv.
Sehr gute Bi...

Sensationelles Porträtobjektiv.
Sehr gute Bildqualität und Konstruktion. Empfehlenswert!

+
+
-
19.09.2014
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User ckendel7

Schöne Linse, aber teuer.
+ Mechanische Qual...

Schöne Linse, aber teuer.
+ Mechanische Qualität ist gut. Metall, starres Filtergewinde, satter Lauf des Einstellrings.
+ Gesamtsystem Kamera+Linse ist wesentlich kleiner und handlicher als Spiegelreflex
+ Bildqualität ist sehr gut
+ AF-Motor ist schnell (AF-System gesamt aber trotzdem einen tick langsamer als SLR)
- Bokeh ist gut, aber es gibt andere Prime-Linsen mit besserem. Das ist leider in den Bildern sichtbar.
Die Perspektive, die Tiefenschärfte, die Objektiv-Grösse, das Objektiv-Gewicht, der Front-Linsendurchmesser entspricht einem 85mm 1.8 auf Vollformat. Im Vergleich zu einem 85 1.8 FX zahlt man hier mehr als das doppelte für die handliche Grösse des Gesamt-Systems.
mehr
19.11.2014
4 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User bihosong21

Sehr empfehlenswert für Portraitfotografie

Sehr lichstark. Sehr scharf und sehr schönes bokeh. Ideal für Portaitfotografie

10.11.2019
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User teebaum

Freude herrscht!

Sehr gutes Objektiv mit gerechtfertigtem Preis. An FF wäre es ein 85mm f1.7, liegt also zwischen einem Nikkor 85mm 1.4 und 85mm 1.8 - dort ist es auch preislich angelegt.
Die Bildqualität ist jedoch deutlich besser als bei diesen 2 Objektiven, welche ich gut kenne, das Objektiv spielt eher in der Zeiss/Leica-Klasse & ist somit eigentlich günstig - you get more than you pay for!
Auch der Autofokus ist an den neusten Kameras schnell und treffsicher. An einer X-T30 wirkt das Objektiv aber schon ziemlich gross, da braucht man fast einen Grip.
mehr
+
+
+
+
-
05.07.2019
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User darth_fima

Der Wahnsinn für Portraits

Es wurde bereits viel gesagt und das meiste ist korrekt. Wer damit keine super Portraits machen kann hat zumindest alles um es zu trainieren. Der AF ist etwas langsam. Für Tier Portraits etwas anstrengend.

23.06.2019
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Rostiger_Nagel

Tolles Objektiv für Portraits

Tolles Objektiv. Ich bin kein Profi-Fotograf, mangelndes Talent wird mit Enthusiasmus wettgemacht. Das Objekt ist super für Portraits auf meiner X-T2. Aufgrund der fixen Brennweite muss man sich mehr bewegen, als mit einem Zoom, aber dafür macht man sich auch mehr Gedanken zur Komposition des Bildes.
Aufgrund der Bewertungen des Objektives hatte ich etwas Angst wegen der Geschwindigkeit des Autofokus, aber das ist wohl Jammern für Experten. Für mich mein erstes zusätzliches Objektiv und ich bin begeistert. Aufgrund der grossen Blende (f/1.2) kriegt man viel Licht rein und kann die Tiefenschärfe schön abstufen. Empfehlung!
mehr
+
+
-
04.10.2018
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.