Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • Z170 Pro Gaming (LGA 1151, Intel Z170, ATX)
  • Z170 Pro Gaming (LGA 1151, Intel Z170, ATX)
  • Z170 Pro Gaming (LGA 1151, Intel Z170, ATX)
ASUS Z170 Pro Gaming (LGA 1151, Intel Z170, ATX)

Produktbewertungen

Gesamtbewertung

Ø 4.5 von 5 Sternen


Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

39 Bewertungen zu ASUS Z170 Pro Gaming (LGA 1151, Intel Z170, ATX)

User siggg123

Gewohnt gute ASUS Qualität

Ich kaufe für jeden Computer den ich mir selber baue ASUS Boards, weil sie stets mit einer guten Dokumentation und einer mehr oder weniger grosszügigen Ausstattung, zudem hatte ich noch nie irgendwelche Produktionsfehler.
Auch hier bin ich wiederum sehr zufrieden mit dem Lieferumfang, einige Adapter (u.a. SLI) und S-ATA Kabel (4 Stück) sind dabei, die Installation ging ohne Probleme. Ich betreibe das Board mit einem i7 6700K, 4x8 GB RAM und einer ASUS STRIX GTX970. Zur Kühlung habe ich einen Arctic Freezer 7 PRO Rev. 2 der ebenfalls ohne Probleme passt. Mit der beigelegten Dokumentation ist es auch ein leichtes die Anschlüsse des Gehäuses mit dem Mainboard zu betreiben, auch wenn es da von ASUS in der Vergangenheit auch schon praktische, beigelegte Adapter gab, die es weniger zu einem Gefummel machen.

Einziger Kritikpunkt für mich ist das UEFI BIOS, das meines Erachtens etwas unübersichtlich ist und in dem mir auch schon Einstellungen verloren gingen (auch nach Update auf Version 1102). Beispielsweise gibt es LEDs auf dem Board die auch im ausgeschalteten PC noch Leuchten (breathe-mode), was ich bereits zweimal wieder im BIOS deaktivieren musste.
mehr
+
+
+
-
09.12.2015
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User desmonesi

Top für den Aufbau eines zeitgemässen PC's

Einfach nur genial. Die Bios sind zwar etwas unübersichtlich aber die Funktionen sehr gut. Vor allem die Möglichkeiten der Lüftersteuerung haben mir gefallen.

+
+
+
+
+
-
08.01.2016
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Sehr gutes Gaming Motherboard: gewohnte TOP Qualität von ASUS!

Ich nutze dieses Motherboard im PC Gehäuse ''Fractal Define R5 Titanium (Midi Tower, Titan)''. Es war super leicht einzubauen. Als Prozessor habe ich den Intel Core i7 6700 (LGA 1151, 3.40GHz) drauf montiert.

Die verfügbaren Anschlüsse wie 4x hinten USB 3.0, 1x Type-C sind natürlich Spitze und praktisch. Auf dem Motherboard nutze ich Kingston Value RAM (2x, 8GB, DDR4-2133, DIMM 288) - RAM Speicher mit bis jetzt allen getesteten Games nicht mal zu 1/3 ausgelastet.

Zudem habe ich 2x GTX 970 ASUS STRIX SLI Grafikkarten eingebaut. Die Performancesteigerung lässt sich sofort bemerken, spiele sind damit in 4K Auflösung auf Ultra möglich, was vorhin fast unmöglich war! Es sind sehr viele Schrauben ''auch vorig'' etc. dabei - natürlich sinnvoll.

Die Anleitung, die mitgeliefert wird ist sehr verständlich. Alles konnte problemlos konfiguriert werden. Ich empfehle weiter die Installation der Software ''AI Suite III''. Damit lässt sich von Fans, CPU bis GPU ziemlich viel kontrollieren oder gar automatisch optimieren lassen. An das UEFI BIOS von ASUS muss man sich gewöhnen. ich empfehle von Anfang an, den Advanced Mode unten rechts zu starten - dort sind alle nötigen Einstellungen vorhanden. Das Startsystem im BIOS ist nur eine Übersicht. Aber das finden Sie sicher auch von selbst heraus ;)

Übrigens - wer die Treiber aus dem Internet herunterladen möchte, findet alles übersichtlich hier: asus.com/Motherboards/Z170-...
mehr
+
+
+
+
+
+
20.09.2016
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Larsi89

Für den Preis erhält man hier ein sehr gutes Mainboard.

Sehr gute Qualität. Ich habe dazu ein i5 6600k prozessor und zwei Corsair Vengeance LPX (2x, 8GB, DDR4-3000, DIMM 288) eingebaut. Montage war sehr einfach. Leider war die Anleitung nur auf Englisch. Ich habe dann im Internet schnell die Deutsche Version heruntergeladen. Achtung, der Arbeitsspeicher mit DDR4-3000 muss noch manuell im Bios eingestellt werden, weil es da automatisch nur den DDR4-2133 annimmt. Die LED sehen sehr nice aus, aber weil Sie auch bei ausgeschaltetem PC leuchten, habe ich sie im BIOS deaktiviert.mehr
+
+
+
+
-
-
07.01.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Tektrion

Stabile Plattform, problemlose Funktion

Gutes und umfangreich ausgestattetes Z170-Board. Installation und Betrieb bis dato problemlos und fehlerfrei. Mein System mit Core i7-6700, 2x8GB HyperX Savage DDR4-2133 und GTX 980 ist schnell leise und stabil. Keine Beanstandungen meinerseits.

+
+
+
+
-
01.05.2016
4 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Chrigu1809

Macht wozu es da ist.

Ist bei mir jetzt 2 Jahre im Einsatz, und das täglich. Keine Probleme.

+
+
+
11.07.2018
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Solides Board

In Betrieb mit:
Corsair Vengeance LPX (2x, 8GB, DDR4-3000, DIMM 288)
Intel Core i5 6600K BOX (LGA 1151, 3.50GHz, Unlocked)
Alpenföhn Ben Nevis (14.10cm)
Palit GeForce GTX 1060 Dual (6GB, Mittelklasse)

+
+
31.05.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User noohdlez

Gutes MOBO für einsteigende Gamer, aber Vorsicht -> nicht kompatibel mit KabyLake ohne BIOS upgrade!

WICHTIGE INFO:

ASUS Z170 Pro Gaming ist nicht KabyLake kompatibel ohne BIOS upgrade!
BIOS Version 3007 oder höher, ansonsten geht gar nichts!!!

Your welcome!

+
30.05.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User BosRi

TipTop

bin eher unerfahren, doch das Board macht einen guten Eindruck, alles läuft und passt TipTop, BIOS könnte vielleicht bisschen benutzerfreundlicher/übersichtlicher sein, doch sogar ich komme damit klar (:

19.05.2017
1 Kommentar
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Kay_Hu

Sehr zu empfehlen

Sehr gutes Mainboard habe zu ersten mal einen Computer zusammengebaut und das Mainboard hat mir überhaupt keine Probleme bereitet.

+
+
+
+
13.04.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.