Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • AVR-X2400H (7.2 Kanal, Dolby Atmos, WLAN, 7 x 150W, Schwarz)
  • AVR-X2400H (7.2 Kanal, Dolby Atmos, WLAN, 7 x 150W, Schwarz)
  • AVR-X2400H (7.2 Kanal, Dolby Atmos, WLAN, 7 x 150W, Schwarz)
CHF 599.–
Denon AVR-X2400H (7.2 Kanal, Dolby Atmos, WLAN, 7 x 150W, Schwarz)

Frage zu Denon AVR-X2400H (7.2 Kanal, Dolby Atmos, WLAN, 7 x 150W, Schwarz)

User Salzi86

Hallo zusammen
Ich habe mich für den Denon 2400H entschieden weil der Receiver direkt 2 HDMI Ausgänge besitzt und so nicht mehr einen HDMI Splitter benötigt wird für das Signal zum TV oder Beamer übertragen. Leider kommt das HMDI Signal beim Beamer nicht an, auch wenn ich die HDMI Ausgänge manuell schalte... voran kann das liegen?

24.09.2018
2 Antworten
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User trufy0815
 Akzeptierte Antwort

Im Menu video kannst du überprüfen, ob der Verstärker dein beamer erkennt. manuals.denon.com/AVRX2400H...
Stelle sicher dass die Video out auf Auto stehen, so sollte der Denon die unterschiedlichen Auflösungen erkennen.
Ansonsten würde ich wie gesagt mal den Beamer am HDMI 1 anschliessen. Wenn das geht, kann es schon mal nicht am Kabel liegen.

25.09.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Salzi86

Hallo Trufy
Ich habe nun diverse Tets durchgeführt. Video Out ist auf Auto.
Beide HMDI Ausgänge funktionieren mit dem TV. Am HDMI Kabel zum Beamer kann es nicht liegen, ich habe nun 3 getestet inkl. eines das 1,5m lang war. Wenn die Swisscom TV Box und der TV an ist funktioniert es, sobald ich den Beamer anschalte wird der Ton wie auch das Bild nicht mehr übertragen. Auch wenn ich zuerst den TV ausschalte und erst dann den Beamen anmache wird alles ruhig sobald der Beamer hochgefahren ist - das heisst sobald der Beamer an ist wird alles Blockiert, wieso auch immer dann auch der Ton weg ist, hat ja im Prinzip nichts mit dem HDMI Ausgang zu tun... Ich haben folgenden Beamer: BenQ TH681 3D

25.09.2018
User trufy0815

Das ist zumindest schon ein kleiner Erfolg. Wie du hier lesen kannst, bist du nicht der einzige mit diesem Problem. hifi-forum.de/viewthread-98...
Scheint eine Macke bzw. ein Software Fehler von benq zu sein.
Versuche mal folgendes: Frag mal bei Benq nach, ob es ein Firmware update gibt und wie du da ran kommst. In der Zwischenzeit (bis du Antwort vom Benq Support bekommst) machst du folgendes.
Gehe in das HDMI out Menu vom Denon. Stelle beide Ausgänge Manuell auf etwas, was sie Geräte sicher können, z.b 1080p. Vergiss dan ebenfalls im Audio Menu nicht, ARC / Audio out beim Beamer zu deaktivieren, falls vorhanden. Meine Vermutung ist, dass Denon und Benq den Audio Kanal nicht sauber aushandeln können. Irgendwo habe ich gelesen, dass der Benq kein Bild anzeigt falls Audio nicht richtig etabliert wird.
Den Murks mit dem Splitter wie im verlinkten Forum wäre noch eine Notlösung. Ich denke aber es müsste anders gehen.

26.09.2018
Antworten
User trufy0815

Hallo salzi
Es kann vieles sein. Hast du denn am ersten HDMI Ausgang signal? Wenn ja, welchsle doch mal TV und Beamer. Versuche kürzere Kabel. Bist du das Einrichtungsmenu durchgegangen?

24.09.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Salzi86

Hallo Trufy
ja, am HDMI Ausgang 1 habe ich ein Signal und ich habe auch die beiden HMDI Stecker getauscht, jedoch ohne Erfolgt. ein kürzeres Kabel als 10m kann ich nicht verwenden, okay zum überprüfen ja aber nicht zum fetz installieren. Vielleicht habe ich beim Einrichtungsmenü was vergessen, obwohl der Receiver sollte den Beamer erkennen... meinen 8 jähriger Receiver konnte das Bild ohne Probleme übertragen, sogar mit einem HDMI Splitter dazwischen.

25.09.2018
Antworten

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.