YSL bringt Lippenstift-Mixer auf den Markt

YSL bringt Lippenstift-Mixer auf den Markt

Natalie Hemengül
Zürich, am 11.01.2021
Wunschfarbe auf Knopfdruck. Ab heute ist Yves Saint Laurents Lipstick Creator in den USA vorbestellbar. Hat die Suche nach dem perfekten Lippenstift ein Ende?

Das ideale Rot oder Nude für den eigenen Hautton sind gar nicht so einfach zu finden, obwohl – oder gerade weil – die Lippenstift-Auswahl auf dem Markt schier unendlich ist. Das neue App-gesteuerte «Rouge Sur Mesure powered by perso» von Yves Saint Laurent soll dir auf Knopfdruck deine Wunschfarbe mischen – und zwar bei dir daheim. Das Gerät aus dem Hause L'Oréal arbeitet mit einem AI-System und unterschiedlichen Kartuschen. Je drei aus vier unterschiedlichen Farbfamilien, um genau zu sein: Rot, Nude, Orange und Pink.

Laut YSL bietet die App drei Optionen, eine Farbe zu kreieren:

  1. Du wählst eine von mehreren Tausend Farben aus einem Farbrad.
  2. Du machst von der Farbe, die du gerne hättest, ein Foto mit deiner Smartphone-Kamera.
  3. Du machst ein Foto von deinem Outfit und bekommst dazu passende Lippenstift-Vorschläge.

Die gemixte Farbe lässt sich anschliessend mit einem Pinsel oder mit den Fingern auftragen. Was davon übrig bleibt, kann im abnehmbaren Döschen für Touchups in der Handtasche mitgetragen werden. Laut engadget beschränkt sich die Formulierung jedoch auf Yves Saint Laurents «Velvet Cream Matte Finish». Wer also nicht auf matt steht, dürfte (vorerst) wenig Freude an diesem Gadget haben. The Verge berichtet ausserdem, dass sich die einzelnen Kartuschen aus den unterschiedlichen Farbgruppen nicht miteinander kombinieren lassen. Basierend auf den Fotos auf der YSL-Webseite sind alle Kartuschen-Sets, bis auf das pinke, warm gehalten. Entgeisternd für Leute wie mich, die gerne zu kühlen Farbtönen greifen.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar
Fotos: YSL Beauté
Fotos: YSL Beauté

Hardcore-Beauty-Enthusiasten aus den USA können sich auf der Webseite von YSL Beauty für das Beta-Tester-Programm registrieren. Laut dem Hersteller ist die Stückzahl begrenzt. Der Preis liegt bei 299 USD.

Bilder: YSL Beauté

29 Personen gefällt dieser Artikel


Natalie Hemengül
Natalie Hemengül

Editor, Zürich

Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

Beauty + Gesundheit

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren