Tipps der Redaktion: Dein Handy und Weihnachten
News & TrendsSmartphone

Tipps der Redaktion: Dein Handy und Weihnachten

Dominik Bärlocher
Zürich, am 29.11.2021
Bilder: Armin Tobler
Mitarbeit: Clémence Censi

Die Weihnachts- und Schenkzeit steht an. Mein Maileingang füllt sich mit Fragen nach den besten Smartphones. Doch mein Rat ist ein anderer. Mein Rat ist nicht der zur besten Selfie-Cam oder dem besten Bildschirm. Mein Rat: Gönne dir etwas.

Die Frage nach dem perfekten Smartphone flattert mir in der Vorweihnachtszeit öfter in den Maileingang als zu sonst einer anderen Zeit des Jahres. Doch sind es nicht die Phones, die an Weihnachten zählen, oder welches Gerät du deinem Kind schenken kannst, sollst oder musst.

Zu Weihnachten geht es ums Geniessen. Darum, dir und deinen Liebsten etwas Gutes zu tun. Vielleicht etwas, das du dir sonst nicht gönnst. Daher rate ich dir nicht zu iPhones oder zu Phones, die irgendeiner Marketing-Persona passen würden. Für Weihnachten 2021 geht es um anderes. Bei mir Zuhause ist Weihnachten die Zeit, in der ich mir Dinge gönne, die ich mir sonst nicht gönne. Darum wünsche ich dir zu Weihnachten, dass du dir auch etwas gönnst.

Gönne dir mehr Zeit

In der Verpackung der neuen Smartphones ist kein Ladegerät mehr drin. Das macht die Verpackung kleiner und schafft weniger Elektroschrott. Das stimmt alles. Womit ich aber nicht einverstanden bin: Du sollst einen alten Charger verwenden, die tun ihren Dienst. Faktisch mag das stimmen, aber «funktioniert» ist nicht zwingend «funktioniert gut».

Eine Warnung: Wenn du iPhone-Besitzer bist, dann kannst du höchstens Platz sparen. Wenn du Android-Userin bist, dann kannst du dir höchstwahrscheinlich viel Ladezeit sparen.

Daher mein erster Tipp für unter den Weihnachtsbaum:

GaN2 Pro Quick Charger (100 W, Power Delivery 3.0, Quick Charge 4.0, Fast Charge)
83.80
Baseus GaN2 Pro Quick Charger (100 W, Power Delivery 3.0, Quick Charge 4.0, Fast Charge)
GaN Laptop Charger (65 W, Quick Charge 4.0, Power Delivery 3.0)
43.70
Baseus GaN Laptop Charger (65 W, Quick Charge 4.0, Power Delivery 3.0)
GaN2 Pro Quick Charger (100 W, Power Delivery 3.0, Quick Charge 4.0, Fast Charge)
83.80
Baseus GaN2 Pro Quick Charger (100 W, Power Delivery 3.0, Quick Charge 4.0, Fast Charge)

Der Baseus GaN-Charger lädt alles, was du an ein USB-Kabel anschliessen kannst. Android, iPhone, iPad, Laptop, Vibrator, Kopfhörer… egal. Dazu ist er so gebaut, dass du in einer Steckerleiste nur einen Stecker opfern musst. Klar, du schaffst der Welt einen alten Charger mehr an Elektroschrott, aber der Baseus-Charger wird dir viele Jahre treue Dienste leisten.

Ausserdem kannst du den alten Charger auf die Arbeit mitnehmen und dort eine Ladestation aufbauen.

Gönne dir Ruhe

Wo schon Charger in den vergangenen Jahren unendliche Tonnen Elektroschrott generiert haben, will ich gar nicht wissen, wie viele Kabel unter Katzen und Staubsauger gelitten haben und nachher im Abfall gelandet sind. Mit ein paar besseren Kabel kannst du dir Ruhe gönnen. Die Gewissheit, dass das Kabel nicht gleich komplett dahin ist, wenn du mal mit dem Staubsauger drübersaugst oder die Mieze sich am Kabel austobt.

Armoured USB-C to USB-C (1 m)
29.80
Cygnett Armoured USB-C to USB-C (1 m)
USB-C – Lightning Kabel (2 m)
22.60
OtterBox USB-C – Lightning Kabel (2 m)
Quick Lightning Charge  USB-C/ Lightning Kabel für iPads/ Smartphones Rose (1.20 m)
28.20
LuMee Quick Lightning Charge USB-C/ Lightning Kabel für iPads/ Smartphones Rose (1.20 m)

Ich will nicht gesagt haben, dass die Kabel hier unbegrenzt katzensicher sind, aber sie sind sicher katzenresistent.

Ein weiterer Tipp: Wenn du dein Smartphone gerne über Nacht neben dem Bett lädst, dann rate ich dir zu einem etwas längeren Kabel. So kannst du die Steckerbrücke unter dem Bett haben und nur das Kabel auf dem Tisch.

Gönne dir eine Auszeit

Dann noch ein Wunsch von mir an dich: Gönne dir eine Auszeit. Wir leben im Zeitalter des Informationsüberflusses, der Echokammern und der unendlich langen Newsfeeds. Wir sind immer erreichbar und unsere Handys pfeifen wegen jedem bisschen, das irgendwo auf der Welt passiert.

Mach mal Pause. Es ist nicht wichtig, was gerade auf Instagram passiert. Wen juckt es beim Guetzlibacken, ob deine Kollegin gerade das beste Selfie aller Zeiten vom Strandurlaub auf Instagram gepostet hat? Musst du dieses Youtube Video wirklich jetzt schauen, wenn die Kinder mit ihren neuen Geschenken spielen?

Schalt das Smartphone ab. Lass es mal bleiben und filme das Feuerwerk zu Neujahr nicht. Nimm deinen Liebsten oder deine Liebste in den Arm und blick den schwarzen Himmel an, wo rote, grüne und gelbe Explosionen das Jahr 2022 einläuten.

Merry Christmas and a happy new year!

21 Personen gefällt dieser Artikel


Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher

Senior Editor, Zürich

Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

Smartphone

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren