Review

«TCS» Kindersitz-Test 2016 – Entdecke unsere sichersten Kindersitze!

Tanja Schütz
Zürich, am 06.12.2016
Der «TCS – Touring Club Schweiz» stellt jedes Jahr Kindersitze aus verschiedenen Gruppen auf die Probe. Erfahre mehr über den Test sowie die Ergebnisse und überzeuge dich selbst von den Kindersitzen, welche dein Kind sicher transportieren.

Bei der grossen Auswahl an verschiedenen Kindersitzen kann einem die Wahl schon ganz schön schwer fallen. Entscheidend ist neben der Sicherheit unter anderem auch die einfache Bedienung, die Ergonomie für den Kinderrücken sowie auch die Schadstoffbelastung. Die Reinigung und Verarbeitung sind für den Gebrauch ebenfalls nicht ausser Acht zu lassen. Im TCS-Test wurden 2016 über 30 Kindersitze bewertet und verglichen, um dich in deiner Kaufentscheidung zu unterstützen. Überzeuge dich jetzt von unseren Kindersitzen mit 4 TCS-Sternen, welche alle als «sehr empfehlenswert» eingestuft wurden!

Nach diesen Kriterien wurde getestet:

  • Sicherheit (50% Gewichtung)
  • Bedienung/Ergonomie (50% Gewichtung)
  • Schadstoffe (0% Gewichtung)

Abwertungseffekte:

  • Ist die Bewertung der Sicherheit oder Bedienung/Ergonomie schlechter als 60%, führt dies zu einer graduellen Abwertung des Gesamturteils.
  • Ist der Bewertung des Schadstoffgehalts schlechter als 40% führt dies zu einer graduellen Abwertung des Gesamturteils.
  • Eine Bewertung der Sicherheit, der Bedienung/Ergonomie oder des Schadstoffgehalts unter 20% schlägt dies direkt auf das Gesamturteil durch.

Gruppe 0/0+: bis 13kg

Maxi-Cosi Citi – 4 Sterne

  • Sicherheit: 66%
  • Bedienung/Ergonomie: 70%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 70%
Dieses Produkt wird in der Westschweiz unter dem Namen «Bébé Confort Citi» vertrieben und wird im Test mit anderem Namen ausgewiesen. Hierbei handelt es sich jedoch um ein baugleiches, bzw. identisches Produkt.

Gruppe 0+/I: bis 18kg

Recaro Zero.1 – 4 Sterne

  • Sicherheit: 64%
  • Bedienung/Ergonomie: 60%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 66%

Gruppe I: 9 bis 18kg

Britax Römer King II – 4 Sterne

  • Sicherheit: 54%
  • Bedienung/Ergonomie: 76%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 80%

Gruppe II / III: 15 bis 36kg

Maxi-Cosi Rodifix Airprotect 2016 – 4 Sterne

  • Sicherheit: 64%
  • Bedienung/Ergonomie: 82%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 76%
Rodifix Airprotect (Earth Brown)
Kindersitz/>
Maxi-Cosi Rodifix Airprotect (Earth Brown)

Britax Römer Discovery SL – 4 Sterne

  • Sicherheit: 60%
  • Bedienung/Ergonomie: 76%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 72%

Nania Befix SP – 4 Sterne

  • Sicherheit: 60%
  • Bedienung/Ergonomie: 66%
  • Schadstoffprüfung: 72%
  • Reinigung: 62%

Gruppe i-Size: 40 bis 75cm

BeSafe iZi Go Modular i-Size – 4 Sterne

  • Sicherheit: 82%
  • Bedienung/Ergonomie: 66%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 72%
iZi Go Modular i-Size (Black Cab)
Kindersitz/>
BeSafe iZi Go Modular i-Size (Black Cab)

BeSafe iZi Go Modular i-Size inkl. Base – 4 Sterne

  • Sicherheit: 76%
  • Bedienung/Ergonomie: 68%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 72%
iZi Go Modular i-Size inkl. Base (Black Cab)
Kindersitz/>
BeSafe iZi Go Modular i-Size inkl. Base (Black Cab)

Gruppe i-Size: 40 bis 105cm

Concord Reverso Plus 2016 – 4 Sterne

  • Sicherheit: 78%
  • Bedienung/Ergonomie: 70%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 76%
Reverso Plus i-Size (Cosmic Black)
Kindersitz/>
Concord Reverso Plus i-Size (Cosmic Black)

Gruppe i-Size: 61 bis 105cm

BeSafe iZi Modular i-Size inkl. Base – 4 Sterne

  • Sicherheit: 74%
  • Bedienung/Ergonomie: 52%
  • Schadstoffprüfung: 90%
  • Reinigung: 50%
iZi Modular i-Size inkl. Base (Black Cab)
Kindersitz/>
BeSafe iZi Modular i-Size inkl. Base (Black Cab)

Zur Resultaten-Tabelle

Zum «TCS»-Testbericht

Zu allen Kindersitzen

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:

Placeholder image
placeholder

placeholder

4 Personen gefällt dieser Artikel


Tanja Schütz
Tanja Schütz
Category Marketing Manager, Zürich
Reisen in ferne Länder, leckere Rezepte und Sommerabende mit Freunden und Familie machen mich glücklich. Wenn ich mich nicht gerade beruflich um den Bereich Küche kümmere, stehe ich gerne selbst amateurhaft am Herd oder unternehme was unter freiem Himmel auf der Suche nach neuen Impulsen, die mein und das Leben anderer farbiger und fröhlicher gestalten.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren