Speedy Roll ist das Kinderspiel des Jahres
News & TrendsToys

Speedy Roll ist das Kinderspiel des Jahres

Ramon Schneider
Zürich, am 16.06.2020
Die Jury hat entschieden: Der Brettspiel-Award zum Kinderspiel des Jahres 2020 geht an Speedy Roll. Einem bunten Geschicklichkeitsspiel vom Wiener Spieleverlag Piatnik.

Speedy Roll. Das Spiel aus der Feder von Urtis Sulinskas hat sich gegen die beiden anderen Nominierten «Foto Fish» und «Wir sind die Roboter» durchgesetzt und ist somit das Kinderspiel des Jahres 2020. Vor einem Monat wurden die nominierten Spiele aus allen Kategorien bekannt gegeben. Wer es in die engere Auswahl geschafft hat, kannst du hier nachlesen:

Nominierung *Spiel des Jahres 2020**
placeholder

placeholder

Speedy Roll: kompetitiv und kooperativ

Der Igel ist die Hauptfigur im Spiel und besteht aus einem Ball mit Klettverschluss. Er braucht deine Hilfe beim Sammeln von Äpfeln, Blätter und Pilzen. Dafür rollst du ihn mit Geschick über die Waldteile und versuchst auf deinem Weg nach Hause so weit wie möglich voranzukommen. Kompetitiv trittst du in Speedy Roll gegen deinen Mitspieler an oder aber ihr nehmt es gemeinsam kooperativ mit dem Fuchs auf. Die ausführliche Spielanleitung findest du hier.

Was sagt die Jury zum Spiel?

Weshalb hat sich Speedy Roll gegen die anderen Nominierten durchgesetzt? Die Jury gab dazu folgende Begründung ab: «In Kinderspielen wurden schon viele Dinge gerollt. Murmeln, Kugeln, Stämme, aber bis jetzt war noch kein Tennisball dabei. Die Idee, diesen als Igel zu behaupten, an dessen filzigen Stacheln mit Klett beschichtete Äpfel, Pilze und Blätter hängen bleiben, ist allein schon besonders. Aber das alles mit einem Wettrennen zu verknüpfen, bei dem der Igel tatsächlich über den Tisch kugelt und die aufgespießten Dinge die Zugweite bestimmen, macht den besonderen Reiz von Speedy Roll aus. Egal, ob kooperativ oder gegeneinander: Hier wird bei jeder Partie eine spannende Geschichte erzählt.»

Nebst dem Kinderspiel des Jahres vergibt die Jury die Awards «Spiel des Jahres» und «Kennerspiel des Jahres». Die Nominationen sind bereits durch, die Gewinner werden am 20. Juli bekannt gegeben.

6 Personen gefällt dieser Artikel


Ramon Schneider
Ramon Schneider
Junior Editor, Zürich
Auf dem Motorrad geniesse ich meine Freiheit, beim Angeln wecke ich meinen Jagdinstinkt und hinter der Kamera lasse ich meiner Kreativität freien Lauf. Bezahlt werde ich dafür, von früh bis spät mit Spielwaren Humbug zu betreiben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren