Sony präsentiert VR-Controller für PS5
News & TrendsGaming

Sony präsentiert VR-Controller für PS5

Martin Jud
Zürich, am 18.03.2021
Da sind sie; die ersten richtigen VR-Controller für die PlayStation. Sony lässt uns in die VR-Zukunft der PS5 eintauchen und macht mit adaptiven Triggern, Touch-Sensoren und haptischem Feedback erneut Lust auf Dinge, die nur schwer oder noch nicht erhältlich sind.

Wer bis dato mit einer PlayStation in die VR-Welt eintaucht, steuert diese allenfalls mit Move-Motion-Controller. Diese bewirbt Sony auf seiner Website bislang als «perfekt für Virtual Reality». Dass sie alles andere als perfekt sind, zeigt die Vorstellung eines neuen VR-Controllers für ein kommendes VR-Headset für die PS5 deutlich.

Die Move-Motion-Controller sind, was Sony bis heute für die VR-Steuerung als perfekt erachtet.

Dass ein neues VR-System in den Startlöchern steht, ist seit 23. Februar 2021 bekannt. Sony spricht im PlayStation Blog davon, erste Details zu präsentieren, doch der Text enthält keine einzige Angabe, welche auf Auflösung, Bildwiederholrate, die Sichtfeldgrösse oder auch sonst irgend ein popeliges Detail hinweist. Auch wenn die Inhaltsdichte nicht begeistert; wir wissen seitdem, dass bei Sony bald eine neue VR-Zukunft beginnt. Und das erste, was wir zu Gesicht bekommen sind diese Controller.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar
keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Im Vergleich zu den alten Controllern kommt eine wahre Technik-Evolution auf PS5-Konsolenspieler zu. Und ja, im neuen Blog-Eintrag steht nicht nur, dass sie ein stärkeres Gefühl der körperlichen Präsenz beim Spieler ermöglichen sollen, sondern auch Details:

  • Ein Design in Kugelform soll dafür sorgen, dass die Controller bequem in den Händen liegen und viel Bewegungsfreiheit bieten. Sie sollen ausserdem gut ausbalanciert sein.
  • Der Tastsinn soll über eine Fingerberührungserkennung ins Spielerlebnis eingebunden werden. Der Controller erkennt sogar, wo sich die einzelnen Finger gerade befinden. Und das unabhängig davon, ob mit diesen Druck ausgeübt wird oder nicht.
  • Zwei adaptive Trigger leisten spürbaren Widerstand. Wenn du mit der Shotgun ballerst, wird sich das anders anfühlen als mit dem Bogen.
  • Ein haptisches Feedback soll das audiovisuelle Erlebnis weiter aufwerten.
  • Ein Tracking-Ring an der Unterseite des Controllers sorgt für die Verfolgung der Bewegungen.
  • Tasten und Sticks: «Am linken Controller befinden sich ein Analog-Stick, die Dreieck- und Quadrat-Tasten, eine „Grip“-Taste (L1), eine Trigger-Taste (L2) und eine Create-Taste. Am rechten Controller befinden sich ein Analog-Stick, die Kreuz- und Kreis-Tasten, eine „Grip“-Taste (R1), eine Trigger-Taste (R2) und eine Options-Taste.»
keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Das ist im Wesentlichen, was Sony berichtet. Ausserdem wird das Design als ikonisch bezeichnet. Aber kein Wort dazu, wann du mit dem neuen VR-System rechnen kannst.

Wie findest du die neuen VR-Controller?

84 Personen gefällt dieser Artikel


Martin Jud
Martin Jud
Editor, Zürich
Der tägliche Kuss der Muse lässt meine Kreativität spriessen. Werde ich mal nicht geküsst, so versuche ich mich mittels Träumen neu zu inspirieren. Denn wer träumt, verschläft nie sein Leben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren