Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
FashionKnowhow 06

So stylst du Overknees alltagstauglich

Overknee-Stiefel sind besser als ihr Ruf, da sie je nach Styling schnell anrüchig aussehen können. Ich sage dir, mit welchen Tricks du deine Boots auch im Alltag tragen kannst.

Kein Kleidungsstück strahlt einen so fragwürdigen Sexappeal aus wie Overknees. Seit ich die Dinger zum ersten Mal im Film «Pretty Woman» an Julia Roberts Beinen sah, dachte ich lange automatisch an den Strassenstrich, wenn ich jemanden damit erblickte. Und so ging es nicht nur mir. Während ich in der Zwischenzeit realisiert habe, dass es bei den Stiefeln, die bis übers Knie reichen, eigentlich nur auf das richtige Styling ankommt, können viele meiner Freundinnen immer noch nichts damit anfangen.

Mittlerweile besitze ich zwei Paar Overknees. Warum? Weil der Allrounder die Beine optisch verlängert und vielseitig einsetzbar ist: Egal ob zu Hosen, Kleidern oder Röcken – wichtig ist das Drumherum, damit das Ganze nicht nach einer «Pretty Woman» aussieht – hüstel. Wenn du keine Lust auf unmoralische Angebote hast, dann solltest du diese drei Dinge beachten.

Blockabsatz

Overknees in Kombination mit einem Pfennigabsatz können ins Anrüchige kippen. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt. Falls deine Wahl auf ein Stiletto-Modell fällt, dann solltest du das restliche Outfit eher casual gestalten. Mit einer Skinny-Jeans und einem Oversize-Pullover, einem langen Cardigan oder einem lockeren Hemd gelingt das. Willst du hingegen nicht auf feminine Oberteile oder Kleider verzichten, dann rate ich dir zu einem mittelhohen Blockabsatz. Damit hast du nicht nur einen grösseren Styling-Spielraum, sondern bist bequem unterwegs und siehst gleich viel angezogener aus.

Farbwahl

Ich empfehle dir für deine Stiefel einen neutralen Farbton wie Schwarz, Grau, Braun oder Beige. Mir persönlich gefallen Wildleder-Modelle, die aber leider nicht wetterfest sind. Willst du deine Schuhe jedoch bei jeder Witterung tragen, dann nimm Boots aus Glattleder und imprägniere sie vor dem ersten Tragen. Tu dir und mir bitte einen Gefallen und lass die Finger von Lack und der Farbe Rot, ausser du willst übers Knie gelegt werden. Mein Trick für längere Beine: Pass deine Hose auf die Farbe der Stiefel ab, das streckt optisch. Dasselbe gilt übrigens für die Wahl der richtigen Strumpfhose. Ich weiss, dass Schwarz die langweiligste Lösung ist, dafür kannst du bei deinem Oberteil farblich aus dem Vollen schöpfen. Auf ein sexy Dekolleté solltest du eher verzichten.

Rocklänge

Klar, beim Tragen von schwarzen blickdichten Strumpfhosen werde auch ich bei der Rocklänge respektive -kürze mutiger, weil das Bein verdeckt bleibt. Dennoch solltest du bei Overknees auf «weniger ist mehr» setzen. Aus diesem Grund appelliere ich bei der Rocklänge an ein eher züchtiges Auftreten – sorry, liebe Männer! Das bedeutet: Dass der Rocksaum in jedem Fall bis über den Stiefelschaft reicht, damit das ganze Bein (auch wenn du Strumpfhose trägst) verdeckt bleibt.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann drück auf «Autor folgen» und erhalte weitere Styling-Tipps von mir.

User

Vanessa Kim, Zürich

  • Editor
Wenn ich mal nicht als Open-Water-Diver unter Wasser bin, dann tauche ich in die Welt der Fashion ein. Auf den Strassen von Paris, Mailand und New York halte ich nach den neuesten Trends Ausschau und zeige dir, wie du sie fernab vom Modezirkus alltagstauglich umsetzt.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.