Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Hintergrund SmarthomeSmartphoneWearables2634

Snapdragon 855: 8 Cores, 7nm, WiFi 6, 5G, 4K, USB3.1 und 2gbps

Das neueste System-on-a-Chip aus dem Hause Qualcomm, der Snapdragon 855, bringt endlich 5G auf mobile Geräte. Ein Blick auf die Platinen, die dein Smartphone zum technologischen Wunderwerk machen.

Der Snapdragon 855 ist da. Das Teil ist spannender als jedes Smartphone, sei es Apple oder Android. Denn ohne das System-on-a-Chip (SoC) geht gar nichts. Da Qualcomms Snapdragons den Standard der SoCs des laufenden Jahres vorgeben, sind Szenebeobachter scharf auf zwei Dinge:

  1. Das Datenblatt
  2. Performance Reviews

Ersteres ist recht schnell abgefeiert – machen wir gleich – und zweiteres ist der Punkt, wo mein Job interessant wird. Denn der Markt der SoCs ist umkämpft. Auf dem Android-Markt sind vier SoCs im Ring:

  1. Qualcomm mit seiner Snapdragon-Plattform
  2. Samsung mit dem Exynos SoC
  3. Mediatek mit dem Helio
  4. HiSilicon mit dem Kirin SoC

Der Exynos ist für die erste Auflage der Galaxy-S-Serie bestimmt. Ab Sommer kommen dann Snapdragon Galaxy S Smartphones. Mediateks Helio kommt in billigere Smartphones, die Kirins werden nur in Huawei und Honor Phones verbaut und der Snapdragon zeigt, was die Technologie drauf hat. Darum: Ein Blick auf eine Plattform, die neue Standards setzt. Dieses Jahr wirklich. Ach, und es gibt so sexy Phones wie das hier mit dem Snapdragon 855.

Yessss!
Sina Weibo

Eine Sammlung von Schnittstellen

Ohne System-on-a-Chip läuft in deinem Smartphone nichts. Damit dieses Statement Sinn ergibt, müssen wir den Aufbau eines Smartphones schnell auf einfachste Elemente runterbrechen.

  1. Gehäuse
  2. Bildschirm
  3. Kamera, Mikrofon und andere Peripherie
  4. Akku
  5. System-on-a-Chip (SoC)

Das SoC verbindet all die Teile, bietet Schnittstellen, damit alles mit allem kommunizieren kann und enthält Grafikkarte, Soundkarte, Prozessor und Schnittstellen für Bild und Ton. Ein Smartphone-Hersteller geht also hin, macht einen Bildschirm ans SoC, steckt eine Kamera ein, ein Mikro und Lautsprecher, hängt einen Akku dran und packt das alles in ein Gehäuse. Dann etwas Software dazu und fertig. Vielleicht klingt das jetzt etwas einfacher, als es in der Wirklichkeit ist, aber im Wesentlichen geht das so.

Die Snapdragons sind also die SoCs, die Standards setzen bei der Aufgabe, alles in deinem Smartphone zu verbinden. Die Premium-Snapdragons haben aktuell dreistellige Zahlen, die mit der Zahl 8 beginnen. Jüngste Iteration ist der Snapdragon 855.

Das Sony XPeria 1 kommt mit 4K daher. Nur möglich dank verbessertem SoC
sony.com

Dazu bringt der 855er endlich den lang erwarteten und heiss diskutierten Mobilfunkstandard 5G. Mit ihm sind Datenübertragungsraten von 1Gbps und mehr möglich. Zum Vergleich: 4G schleicht mit 150Mbps weit hinterher. Damit du 5G ausnutzen kannst, müssen aber die Mobilfunkbetreiber nachziehen und eine entsprechende Infrastruktur aufbauen. Das soll noch 2019 in der Schweiz geschehen.

Einzig beim Prozessor hat Qualcomm scheinbar gespart. Der Vorgänger, Snapdragon 845, hat mit dem Qualcomm Kryo 385 bis zu 2.8 GHz auf acht Prozessorkernen geliefert. Auf dem 855er-SoC ist der Nachfolger Kryo 485 verbaut. Leistung: bis zu 2.84 GHz auf acht Kernen. Dies kann daran liegen, dass der Snapdragon komplett anders aufgebaut ist. Wo der 845er noch komplett auf 10nm-Technologie basiert, setzt die neue Plattform auf 7nm. Das heisst, dass das SoC kleiner wird. Die Folge: Es braucht weniger Strom, die Performance ist um ein Vielfaches besser, was neue und effiziente Möglichkeiten in Punkt künstlicher Intelligenz (AI) und Dingen wie Extended Reality (XR) zumindest theoretisch zur Verfügung stellt.

Bessere Bilder, besseres Video, besseres alles

Wenn wir das Ultranerdige jetzt mal zur Seite lassen, dann bietet der neue Snapdragon auch ganz alltägliche Verbesserungen. Dank QuickCharge 4+ lädt dein Handy noch schneller. Dazu kann der Grafikchip, der Qualcomm Adreno 640, bis zu 4K Bildmaterial auf Displays liefern.

Sony macht sich das bereits zu Nutze und wagt sich mit dem Sony Xperia 1 auf den Markt. Das Teil hat laut Specs und Marketingmaterial 4K ein Bildschirmseitenverhältnis von 21:9. Das stimmt nicht ganz. Denn 4K ist ein Standard, der als eine Bildschirmauflösung von 2160x3840 Pixel definiert worden ist. Wenn wir das kürzen, dann schaut am Ende ein Bildschirmverhältnis von 16:9 heraus. Bei 21:9 liefert das XPeria 1 1644x3840 Pixel. Knapp vorbei, aber trotzdem beeindruckend. Es soll ab Sommer erhältlich sein.

Vom Hersteller zusätzlich aufgemotzt: Das Nokia 9 Pureview läuft noch auf dem 845er Snapdragon
Nokia

Das Nokia 9 Pureview setzt derweil auf ganz andere Aspekte, nicht aber auf den Snapdragon 855. Auf dem Flaggschiff der Finnen ist immer noch der 845er verbaut, trotzdem liefert das Teil noch nie gesehene Kamera-Performance. Das Pureview ist ein Paradebeispiel dafür, dass das SoC alleine noch kein tolles Phone macht, aber das SoC als Vorlage brauchen kann.

Der Snapdragon 855 ermöglicht die Verarbeitung von mehr Bildinformationen. Die Kameraschnittstelle auf dem SoC ermöglicht Videoaufnahmen in 4K mit High Dynamic Range Bildinformationen (HDR10) und schickt Bildinformationen aus einem Dual Camera Setup mit bis zu 30 Frames pro Sekunde und 22 Megapixel Bildauflösung von Kamera an die Software. Aus einer Einzelkamera geht das mit bis zu 48 Megapixeln. In derselben Qualität konnte der 845 nur 16 und 32 Megapixel, da der Snapdragon noch Multi Frame Noise Reduction, also Bildbereinigung macht und das ganze mit Zero Shutter Lag (ZSL), also ohne Verzögerung aufnimmt. Ohne die ganzen Software Features kann der Snapdragon 855 bis zu 192 Megapixel verarbeiten. Aber Achtung: Das ist nur das, was das SoC liefert.

Was Hersteller wie Nokia in ihre Phones verbauen, kommt noch dazu. Denn dank diesen Modifikationen ist ein funktionierendes Kamerasystem erst möglich. Nokia nimmt also den 845er, baut oder kauft Hardware sowie Software dazu und am Ende hast du ein Kamerasystem wie kein zweites, selbst wenn die Hardware grundlegend nicht dafür ausgelegt ist.

In eigener Sache: Schau mal dieses sexy Phone an

Eigentlich wär ich hier fertig. Aber bei der Recherche zu diesem Artikel ist mir das Xiaomi Mi 9 Explorer Edition über den Weg gelaufen. Das Teil hat nicht nur den Snapdragon 855 verbaut und ist Teil der Marketingmaschinerie zum Kinofilm «Alita: Battle Angel», sondern hat eine transparente Rückenplatte.

Das ist doch ein extrem schönes Smartphone, nicht? Klar, die Szene zerreisst sich das Maul darüber, dass die sichtbaren Teile sicher zum Teil rein dekorativ sind, aber ist das denn so wichtig? Auch nett ist das Standard-Hintergrundbild des Home Screens. Es sieht so aus, als ob es die andere Seite der Maschinerie hinten ist.

Trompe l'oeil 2.0: Das Mi 9 sieht vorne aus, als ob die selben Teile wie hinten verbaut sind
ShiftDelete

Klar, das Mi 9 kann viel mehr und die Werbemaschinerie zu Alita wie auch zum Phone ist im vollen Gange, aber nur schon der Look alleine hat das Phone auf meiner «To Review»-Liste gesetzt.

So. Fertig. Haben wir schönes Phone gesehen. Ich setz mich mal zum Posteingang und warte auf das Mi 9.

Avatar

Dominik Bärlocher, Zürich

  • Senior Editor
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

26 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User Fafner

Nur schade, dass im S10 Samsung noch das Exynos benutzt. Das 855 scheint die Nase und noch etwas mehr vorne haben.

28.02.2019
User raffaeleps

Das Lustige ist, dass wir mehr bezahlen als die Amerikaner und dann noch den schlechteren Prozessor erhalten. Das gleiche war schon beim S9 und S9+ der Fall. Danke Samsung

28.02.2019
User Dominik Bärlocher

Wenn es so läuft, wie in den vergangenen Jahren, dann kommen die Snapdragon-S10 so im Sommer. Early Adopter hier haben halt den Vorteil von wegen Bonusleistungen wie Eintauschprämien und, diesmal, gratis Kopfhörer. Die Geduldigen zahlen dann halt den vollen Preis und kriegen das bessere Phone. Vergangenes Jahr war der Unterschied mit den SoCs zwar nicht so gross, aber dieses Jahr bin ich wirklich gespannt. Ich teste mal sicher beide Versionen des Phones an. Und die 5G-Version. Und die Keramik-Version. Irgendwie test ich demnächst viel Samsung. :)

28.02.2019
User :D:D

Soviel ich weiss gibt es (oder doch gab es) Samsung Smartphone mit Snapdragon Chip. Jedoch sind die nur für Amerika vorenthalten. Wieso auch immer..

01.03.2019
User KINGP7N

Jep, Snapdragon ist eigentlich für USA / China vorgesehen.
Denke, es geht entweder um die Aufteilung der Lager, damit man 2 sehr Grosse Märkte gleich mit einem komplett anderen Hersteller beliefern kann und somit Engpässe vermieden werden. Andererseits könnte es auch rechtliche Gründe dafür geben. z.B. dass ein Exynos Chip eventuell "zuviel" kann, für die USA / China und somit ein Sicherheitsrisiko darstellt...
Gerade diese Länder reagieren sehr sensibel auf möglichkeiten von Prozessoren.
Stichwort: PlayStation Chip / Nasa Computer...

01.03.2019
Antworten
User FzumS

Hey das erste mal einen Schreibfehler gefunden ;) : Dual Camera Setup mit bis zu 30 Frames pro *Sekund*

01.03.2019
User Dominik Bärlocher

Falsch! Da ist kein Schreibfehler.

... behaupte ich jetzt einfach, nachdem ich das gefixt habe und dir für den Hinweis danke. :)

01.03.2019
Antworten
User kaizen

Ziemlich geiler Überblick @Dominik. Ich bin immer noch dabei, so viel Info wie irgend möglich übers Nokia 9 zu sammeln. Mit Zähneknirschen könnte ich mit dem Snap 845 leben. Wenn ich aber daran denke, dass die Galaxys bereits mit WiFi 6 erscheinen werden und dann, wie du sagst, im Sommer diese Galaxys zusätzlich mit dem Snapdragon 855 hier eintreffen, dann hab ich schlaflose Nächte. Außerdem kommt ja dann noch das Galaxy S10 5G. Meine Frage; Ist die Cam des Nokia 9 es Wert, auf die Cam eines Xperia 1 und Galaxy S10 zu verzichten - wenn ein S10 und Xperia 1 nebenbei doch so viel mehr Feature-Performance bieten?

28.02.2019
User Dominik Bärlocher

Machen wir's doch so: Ich geh dem mal nach und melde mich wieder, sobald ich Bilder aus allen Kameras habe? Könnte aber ein paar Wochen dauern, ausser du hast mega pressant.

01.03.2019
User Peskarik

Zähneknirschen und schlaflose Nächte über ein Handy? Meine Güte...

01.03.2019
User kaizen

Hi Dominik danke für deine Antwort. Naja "mega pressant" eig. schon. Es ist ein Unterschied ob ich jährlich CHF 670.00 oder CHF 1000.00 in ein Smartphone investiere. Außerdem heißt es, die Stückzahl des Nokia 9 sei limitiert. Ehrlich gesagt dauert es für mich keine "paar Wochen" um de facto alle Daten zu dieser Cam zu sammeln. Von daher danke für dein Angebot.

01.03.2019
User grafvonwollerau

@kaizen: Dominik hat angeboten Testbilder mit allen Cams zu machen und die zu vergleichen.
Das dauert, da das Nokia 9 noch garnicht erhältlich ist.
Aber Testbilder benötigst du garnicht um dir eine Bild der 5xFach Nokia Kamera zu machen?

Die Specs stehen alle auf GSMArena. Das geht keine Woche... klicke hier:
gsmarena.com/compare.php3?i...

01.03.2019
User kaizen

Hi Grafvonwollerau, danke für deinen Input. Ich weiß faktisch, dass die Cam des Nokia 9 besser als die der zuvor erwähnten Geräte sein wird. Daher benötige ich keine Bild-Vergleiche. Das war ja auch nicht die Frage. Ich habe den Spezialisten hier nach seiner auf Erfahrung basierenden Meinung im Kontext meiner Fragestellung befragt. Die Frage steht oben im Original Post, man kann sie lesen. Danke für deinen Link. Diese Site ist nicht zuverlässig da regelmäßig Fehlinfos zu finden sind. So auch hier; "microSD, up to 512 GB (uses SIM 2 slot) - dual SIM model only". Gem. Nokia allerdings ist der Speicher des Nokia 9 nicht erweiterbar.

01.03.2019
Antworten
User elmarsieber

Eigentlich will ich ja nicht nörgeln, aber dieses Mal gebt ihr für die Definition von 4k "falsche" Angaben. 4k ist doch 4096 × 2160

Ich mag mich mal dunkel daran erinnern, dass ihr dies selbst in einem anderen Artikel lang und breit erklärt habt. :-)

Ansonsten: Super Artikel!

01.03.2019
User zimtonit

@Dominik Bärlocher: Vielen Dank für den nerdigen Artikel. 👍 Das Sony Xperia xz premium hatte doch auch schon ein 4k Display mit einem Snapdragon 835?
Da wie erwähnt der Prozessor für gewisse Aufgaben gar nicht so Massgebend sind wünsche ich mir anstelle endloser Samsung-testereien lieber einen Kamera Vergleichstest, gerade das Nokia 9 zum Sony Xperia 1 welche ja sehr unterschiedliche Konzepte verfogen

28.02.2019
User zimtonit

Sorry, bin beim durchscrollen auf den Senden-Button gekommen. Soll natürlich verfolgen mit Punkt am Ende heissen. Und natürlich ist ein Kamera-Vergleichstest mit Samsung, Huawei etc. ergänzt ohnehin spannender.
Aber gerade Sony mit drei Kameras mit drei unterschiedlichen Brennweiten und Nokia mit aus fünf Kameras zusammengerechnet Bildern.

28.02.2019
User Dominik Bärlocher

Das XZ Premium hatte tatsächlich ein 4K-Display, aber analog dem Nokia 9 Pureview war das, weil Sony zusätzlich Hardware und Software entwickelt hat, damit das möglich ist. Das Resultat war ein schickes Phone ohne allzugrossen Massen-Appeal, da gigantischer Ziegel. Wenn du jetzt mit dem SoC diese Funktionalität hast, dann kannst du den Platz im Phone für andere Dinge benutzen, wenn du weiterhin einen Ziegel machen willst, oder aber das Phone kleiner machen. Zumindest theoretisch läuft das so.

Kameravergleich? Könnte ich mal wieder machen. Ich setz es mir mal auf die Themenliste. Danke für den Tipp. Darf ich aber noch warten, bis das Wetter besser ist? :)

01.03.2019
User juergen1282

Warum sollte später das S10 mit dem Snapdragon rauskommen und jetzt mit dem Exynos ? Das war bisher noch nie so. Die USA sind das einzige Land in dem Samsung Smartphones mit dem Snapdragon ausgeliefert werden, wegen Lizenztechnischer „Probleme „ auch beim S9 oder Note 9 wurde die europäische Version mit dem Exynos ausgeliefert. Einzig die 5G Version wird sehr wahrscheinlich einen Snapdragon Chip besitzen, wegen dem 5G Modem.
Und sind wir mal ehrlich 90% der Nutzer würden sowieso keinen Unterschied feststellen.
Und die meisten die von einem Unterschied reden hatten noch nie beide Versionen zum Vergleich in der Hand sondern beziehen sich auf Aussagen aus dem Internet

01.03.2019
User zimtonit

Super, Danke! Ich freu mich auf besseres Wetter!

01.03.2019
Antworten
User Pruegg

Ein auswechselbarar Akku wäre sinnvoller und kundenfreundlicher als der meiste Schnickschnack. 4k auf 6 Zoll, wer sieht da wirklich einen Unterschied?

05.03.2019
User AlexS

Snapdragon 855 heisst nicht automatisch 5G. Der 855er hat nur ein X24 Modem integriert. Für 5G braucht es jedoch das X50 Modem, welches der Hersteller neben dem 855er zusätzlich verbauen muss, wenn das Smartphone 5G fähig sein soll.

09.03.2019
User Peskarik

Super Artikel!
Ich will unmittelbar etwas mit 855 kaufen! Sony X1 sieht gut aus, zum Beispiel...
Ich werde doch mit meine 821 Pixel XL weiterleben, Verbesserungen sind eigentlich marginal, decreasing returns to scale in vollem Gang.

01.03.2019
User Nokiach

Es war schon immer so das die Europäer bei Samsung den Exynos bekommen haben und die Amis den Snapdragon

01.03.2019
Antworten
User jackyred

Warum wird nie von die GPS Eigenschaften gesproschen ?

02.03.2019
User darnok16

Und wer braucht all das?

14.03.2019
User mirko.prinz

Top geschrieben, nicht so gelackt, leicht verständlich. Gefällt mir! Respekt!

24.03.2019