SHIELD Android TV: Rule the Living Room
News & Trends

SHIELD Android TV: Rule the Living Room

Thierry Pool
Zürich, am 28.06.2016
Wir freuen uns sehr über den offiziellen Launch von NVIDIA SHIELD. Die Konsole revolutioniert mit 4K-Streaming, fortgeschrittenem Gaming-Erlebnis und Android-TV das Wohnzimmer.

Erlebe mit NVIDIA SHIELD die aktuellsten Filme und Serien in brillanter 4K-Auflösung, starte deine Lieblingslieder einfach per Knopfdruck und entdecke eine neue Generation hervorragender Spiele. Mit der modernen Sprachsteuerung von Google lässt sich die Konsole einfach steuern und dank Google Cast können Inhalte vom PC oder einem Android-/iOS-Gerät einfach auf den Fernseher übertragen werden.

4K-Ultra-HD-Inhalte lassen sich über Netflix, Youtube, KODI (XBMC) und PLEX abrufen. Und falls Du auf Kopfhörer setzt: Kein Problem, die lassen sich einfach am SHIELD Controller oder der SHIELD-Fernbedienung einstecken. Die SHIELD ist mit einem NVIDIA Tegra X1-Prozessor ausgestattet und bietet 16GB (oder 500GB) Speicher, einen MicroSD-Steckplatz und USB 3.0-Anschlüsse.

Mit GeForce NOW lassen sich zahlreiche PC-Spiele mit bis zu 1080p Auflösung und 60fps aus der Cloud streamen. Dazu lassen sich die erstklassigen SHIELD-Android-Games am grossen Bildschirm spielen, womit eine grosse Bandbreite von Family-Games über Indie-Hits bis hin zu komplexen Action-Spielen abgedeckt wird.

NVIDIA SHIELD ist ab sofort bei uns erhältlich!

Konsole

Die Konsole ist in der 16GB und 500GB Variante erhältlich:

Zubehör

SHIELD Remote, Controller, Stand

SHIELD Tablet, Cover, Stift & Charger

11 Personen gefällt dieser Artikel


Thierry Pool
Thierry Pool

Head of Digital Marketing and Media Planning, Zürich

Leidenschaftlich beschäftige ich mich mit der Entwicklung des digitalen Umfelds, mit der unzählige spannende und interessante Aufgaben auf die Gesellschaft, unseren Alltag und Unternehmen zukommen. Daneben interessieren mich Gaming, die IT generell, aber auch Reisen, Sport, Konzerte und gutes Essen. Im August 2019 habe ich Digitec Galaxus nach über zehn Jahren verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren