Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

Oh là là! Sexy Männer, schlechte Filme

Jungs, ihr müsst jetzt tapfer sein, denn wir Frauen bekommen nun die volle Ladung Attraktivität der «Sexiest Men Alive». Ihr hingegen bekommt nur schlechte Filme. Denn ich habe mir die miserabelsten Machwerke der schönsten Männer der Welt angetan. Hier mein Ranking.

«Sexiest Man Alive» – das People Magazine kürt jährlich, wie es der Name schon so schön sagt, den heissesten Mann auf Erden. Es ist die Ausgabe ganz am Ende jeden Jahres, die wir Frauen so sehnsüchtig erwarten und, die schliesslich den Titelverteidiger zeigt. Muskelbepackt ziert der Gewinner dann das Cover und ist für ein Jahr lang unser absoluter Liebling. Ausser wenn derjenige den Titel zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal gewinnt, dann können wir uns ein weiteres Mal über seinen Anblick freuen.

Aber eigentlich sind sie alle unsere Lieblinge und gehören auf unsere Liste der absolut heissesten Männer des Universums – und das für immer. The Rock oder Chris Hemsworth sind noch Frischlinge, während sich Brad Pitt oder George Clooney schon etwas länger im Teich der Allerschönsten tummeln. Egal wie lange sie schon im Geschäft sind, wir lieben sie alle! Und wir lieben ihre Filme. Denn der Anblick alleine reicht uns vollkommen – obwohl wir uns bestimmt alle schon einmal gewünscht haben, den Angebeteten vom Bildschirm herunter zaubern zu können.

Spätestens seit «Magic Mike» wissen wir Frauen was es heisst, die Kinoleinwand an zu sabbern – und wir wollen mehr sehen! Wir zeigen euch hier die attraktivsten Männer der Traumfabrik und jeweils einen ihrer Filme.

Weil wir aber schon mit der Aussicht alleine zufrieden sind, haben wir uns für ihre schlechtesten Filme entschieden. Denn dann können wir im Kopf auf Durchzug schalten, zurücklehnen und die geballte Ladung Testosteron in vollen Zügen geniessen. Auch wenn der Film eigentlich total behämmert ist.

Dwayne «The Rock» Johnson

  • Alter: 45
  • Liebesleben: The Rock heiratet 1997 die Filmproduzentin Dany Garcia. Die Ehe, aus der eine Tochter hervorging, wurde 2008 wieder geschieden. Seit 2007 ist die Sängerin Lauren Hashian The Rocks Freundin und ständige Begleiterin.
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 2016
  • Schlechtester Film: Zahnfee auf Bewährung (2010)

Die Geschichte ist simpel - Dwayne Johnson glaubt nicht an die Zahnfee und muss zur Strafe zwei Wochen lang als Zahnfee dienen. «The Rock in einem Zahnfee-Kostüm» klingt als Idee aber wesentlich besser als die Umsetzung. Wenn du Spannung oder lustige Erinnerungen an einen Film suchst, dann bist du mit «Zahnfee auf Bewährung» aber falsch.

Derek Thompson (Dwayne Johnson) ist Profi-Eishockeyspieler oder besser gesagt, er war es einmal. Denn die glorreichen Zeiten sind vorbei, und heute übernimmt er öfters Mal die Rolle des Maskottchens. Der Spitzname «Zahnfee» verfolgt ihn aber bis heute noch, da er zu aktiven Spielzeiten gerne mal seinen Gegnern mit dem Puck Zähne ausgeschlagen hat. Obwohl er also öfters mal in Berührung mit zahnärztlichen Einsätzen geriet, glaubt er wenig an den von ihm als Hokuspokus ernannten, die Zahnfee.

Als er sogar der kleinen Tochter seiner Freundin Carly (Ashley Judd) den Glauben an den Mythos austreiben will, wird er schonungslos bestraft: Das Feenreich verdonnert ihn zu zwei Wochen Zahnfee-Schicht und schwupsdiwups muss unser sexy «The Rock» ins Seidenoutfit schlüpfen.

«Zahnfee auf Bewährung» verspricht auf jeden Fall ein, zwei Lacher, lässt aber am Ende des Filmes ein grosses Fragezeichen zurück: «Was um alles in der Welt habe ich mir da angesehen?» Der Regisseur Michael Lambeck springt zu wahllos von Szene zu Szene, und irgendwie scheint der ganze Streifen keine richtige Pointe zu erreichen. Und obwohl wir anhand von Arnold Schwarzenegger in «Der Kindergarten Cop» gesehen haben, dass ehemalige Actionstars in Komödien funktionieren können, zeigt sich «Zahnfee auf Bewährung» für Johnson wohl eher als Flop. Doch wir finden, dass der Ex-Wrestling-Star eigentlich nichts dafür kann, denn grundsätzlich macht dieser sogar im Feen-Kostüm eine ganz gute Figur. Sorry, aber der Flop muss wohl einfach an der Regie liegen!

Chris Hemsworth

  • Alter: 33
  • Liebesleben: Der schöne Blonde ist seit 2010 mit der Schauspielerin Elsa Pataky verheiratet. Die Beiden haben drei Kinder und leben glücklich in Chris Heimatland Australien. Der Schönling ist also glücklich vergeben - sorry, Ladies!
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 2014
  • Schlechtester Film: Ghostbusters (2016)

Abby Yates (Melissa McCarthy) glaubt an Geister und das schon immer. Entgegen allen fiesen Kommentaren der Gesellschaft, hält sie an ihrem Glauben fest. Als ihre alte Freundin Erin Gilbert (Kristen Wiig) plötzlich in ihr Büro stürmt, das sich die verrückte Wissenschaftlerin Abby mit der Ingenieurin Jillian Holtzmann (Kate McKinnon) teilt, schleppt Abby Erin in ein altes Herrenhaus, in dem es angeblich spuken soll. Was sie dort erleben, ändert alles und plötzlich glaubt auch Erin wieder an Gespenster – obwohl die Physikerin gerade einen seriösen Job an Columbia Universität in Aussicht gehabt hätte.

Die drei Frauen schliessen sich zusammen und wollen als «Ghostbusters» die Welt vor bösen Geistern beschützen. Mit der Unterstützung von der U-Bahn-Angestellte Patty Tolan (Leslie Jones) und dem schönen Kevin (Chris Hemsworth) als Sekretär, gründen sie ein Anti-Geister-Kommando.

Das Original aus den 80er Jahren war ein voller Erfolg, dem das Remake niemals das Wasser reichen kann. Der Streifen von Regisseur Paul Feig konzentriert sich viel zu stark auf sexistische Witze und zu wenig auf die eigentliche Handlung. Das das neue «Ghostbusters»-Team ausschliesslich aus Frauen bestehen sollte, fand ich anfangs im Trailer ganz cool, doch als ich den ersten Blick in den Film werfen konnte, zeigte sich Enttäuschung. Es scheint mehr als wolle uns das Hollywood-Remake zeigen, dass auch Frauen etwas auf die Reihe bekommen, aber halt doch nicht ganz so locker flockig wie es bei Männern so läuft.

Obwohl der Film vor viel zu vielen diskriminierenden Szenen geradezu sprudelt, löst «Ghostbusters» schmunzeln aus. Das Unterdrücken von Lachen hat keinen Sinn, denn «Thor»-Schauspieler Chris Hemsworth wirkt zwischen all dem schlechten Humor frisch aufmunternd. Der Australier zeigt sich einmal von einer ganz anderen Seite und wir finden: Mehr, mehr, mehr! Wir lieben Hemsworth als sexy Sekretär Kevin und nur schon darum ist der Film die Aufmerksamkeit wert.

Ghostbusters - Answer The Call (2016)
CHF 18.90
Ghostbusters - Answer The Call (2016)
«Who you gonna call? Ghostbusters!» Und zwar Geisterjägerinnen: Abby, Erin, Jillian und Patty sind für alle Arten von metaphysischen Problemen zu buchen. Bald steht das Team vor einer grossen Herausforderung. Ein auf Rache sinnender Bösewicht will sich New York untertan machen. Für seinen Plan schreckt er selbst davor nicht zurück, die Geister der Pilgerväter zu rufen.

Verfügbarkeit

  • Unbekannt

Alle Angaben ohne Gewähr.

Liefertermin anfragen

Channing Tatum

  • Alter: 37
  • Liebesleben: Der hübsche US-Amerikaner ist leider seit 2009 mit der Schauspielerin und Tänzerin Jenna Dewan verheiratet - also leider nicht mehr zu haben.
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 2012
  • Schlechtester Film: Magic Mike XXL (2015)

Die Geschichte um Mike (Channing Tatum) und seine Stripper-Freunde, Big Dick Richie (Joe Manganiello), Ken (Matt Bomer), Tito (Adam Rodríguez) und Tarzan (Kevin Nash), geht in die zweite Runde. Drei Jahre nachdem der berühmt berüchtigte Magic Mike sich von seiner Gruppe trennte, um sich als Tischler selbstständig zu machen, bekommt er einen Anruf von Tarzan, der im zu erklären versucht, dass ihr alter Boss Dallas (Matthew McConaughey) von ihnen gegangen sei. Es handelt sich jedoch nur um ein Missverständnis – denn eigentlich hat dieser einfach nur die Gruppe im Stich gelassen und ist nach Macau abgehauen.

Gemeinsam fällen sie die Entscheidung, dass sie Mikes Vorbild folgen und in den Ruhestand treten wollen. Doch nur noch einmal möchten sie so richtig die Puppen tanzen lassen. Und Mike soll unbedingt dabei sein, denn als Magic Mike bringt er die meisten weiblichen Stielaugen ein. Sie wollen einen Roadtrip nach Myrtle Beach unternehmen, wo eine grosse Stripper-Convention stattfindet, und sie sich mit einer unvergesslichen Show und einem grossen Knall verabschieden wollen.

Wir finden: Der erste Teil hätte eigentlich gereicht. Die Weiterführung sind zwar schöne zusätzliche 115 Minuten Stripper, an denen wir Frauen uns kaum satt sehen könne, doch hält die Story nicht viel Überraschungen bereit. Dennoch sollten alle eingefleischten Magic Mike Fans sich auf keinen Fall Tatums zweites Abenteuer als Stripper entgehen lassen.

Magic Mike XXL
CHF 7.90
Magic Mike XXL
Magic Mike will es noch einmal wissen: Drei Jahre nach seinem Abschied von der Strip-Bühne probt er mit seinen alten Weggefährten für einen spektakulären finalen Auftritt. Im Sequel zu Steven Soderberghs Dramedy darf Channing Tatum erneut seine Erfahrung als ehemaliger Stripper zur Geltung bringen und lässt mit atemberaubenden Choreografien Damenherzen höherschlagen.

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 1 Woche

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Bradley Cooper

  • Alter: 42
  • Liebesleben: Von 2006 bis 2007 war der Beau mit der Schauspielerin Jennifer Esposito verheiratet. Vor kurzem hat er gerade gemeinsam mit Freundin und Victoria-Secret-Model Irina Shayk seine erste Tochter bekommen. Scheint als wären alle Schönheiten Hollywoods in festen Händen - shit!
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 2011
  • Schlechtester Film: Hangover 2 (2011)

Mit «Hangover» schrieb Regisseur Todd Phillips Filmgeschichte. Umso unnötiger ist die Fortsetzung des urwitzigen Streifens. Während sich im ersten Teil alles um den Junggesellenabschied von Doug (Justin Bartha) dreht, heiratet im zweiten Teil der Zahnarzt Stu (Ed Helms) in Thailand.

Und natürlich wiederholt sich die ganze Geschichte. Alles beginnt wieder von vorne, und obwohl sich das wilde Wolfsrudel und besonders Stu vorgenommen haben, es dieses Mal langsam angehen zu lassen, wachen Doug, Stu, Phil (Bradley Cooper) und Alan (Zach Galifianakis) am Tag nach dem Junggesellenabschied ohne jegliche Erinnerungen an die Nacht zuvor in Bangkok auf. Die Braut wartet verzweifelt und macht sich Sorgen um ihren Bräutigam – wird dieser in letzter Sekunde auftauchen und alles gut gehen?

Wenn du ein Fan der ersten Teil der «Hangover»-Trilogie bist, solltest du den zweiten und dritten Teil jedoch trotzdem nicht entgehen lassen. Denn ein waschechter Fan sollte sich die verrückte Party-Clique auch beim Totalabsturz in Thailand reinziehen. Das Drehbuch ist zwar mit dem des ersten Teils fast identisch, aber der Humor bleibt der gleiche und die Witze treffen auch in diesem Part wieder voll ins Schwarze. Das Problem ist nur, dass wir Zuschauer die Witze alle schon aus dem ersten Teil kennen.

Hangover 2
CHF 7.90
Hangover 2
Nach der abgedrehten Junggesellenparty in Vegas hat das «Wolfsrudel» seine Lektion gelernt, vor allem Stu scheint durch die damaligen Ereignisse geläutert zu sein. Der will seine neue Freundin in deren Heimat Thailand heiraten. Natürlich dürfen seine Kumpels nicht fehlen, doch wild gefeiert werden soll diesmal nicht. Ein kleiner Absacker am Strand muss da genügen. Doch dann wachen die Jungs am nächsten Morgen in Bangkok auf.

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 1 Woche

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ryan Reynolds

  • Alter: 40
  • Liebesleben: Der kanadische Schauspieler ist seit 2012 glücklich mit Schauspielkollegin Blake Lively verheiratet, die er übrigens am Set von «Green Lantern» kennenlernte. Im Herbst 2016 bekam Hollywoods Traumpaar Baby-Nummer-Zwei. Davor war der Frauenschwarm drei Jahre mit Sexiest Woman Alive Scarlett Johansson verheiratet - Reynolds steht auf sexy Kurven und Hollywoods schönste Frauen.
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 2010
  • Schlechtester Film: Green Lantern (2011)

Der wohl schlechteste Superhelden-Film aller Zeiten. Obwohl es unendlich viele Geschichten über die DC-Comics-Superhelden Green Lantern geben würde, tritt Regisseur Martin Campbell voll ins Fettnäpfchen.

Testpilot Hal Jordan (Ryan Reynolds), der sein Junggesellenleben in vollen Zügen geniesst, begegnet einem sterbenden Alien in einem abgestürzten Flugobjekt, und auf einen Schlag ändert sich sein ganzes Leben. Denn Hal wird plötzlich dazu auserkoren die Welt zu retten.

Als Teil des Green Lantern Corps, das für die Erhaltung des Gleichgewichts des Universums zuständig ist, muss er gemeinsam mit Wächtern von anderen Planeten einen Masterplan ausarbeiten, um den Bösewicht Parallax (Clancy Brown) zu bezwingen. Hal glaubt anfangs sich in einem Traum wiederzufinden, mausert sich aber gar zum ersten menschlichen Wächter-Anführer, ohne den das Universum schon längst zerstört worden wäre…

Mit viel Selbstironie und manch einem Schmunzler sollte kein Waschechter Ryan Reynolds Fan «Green Lantern» verpassen - denn auch wenn der Film nicht nach Meisterleistung schreit, der kanadische Schauspieler macht im grünen vollständig computeranimierten Kostüm – echt, Ryan Reynolds hat nie ein Green-Lantern-Kostüm getragen – eine ausgezeichnet gute Figur.

Green Lantern
CHF 12.90
Green Lantern
Der Testpilot Hal Jordan (Ryan Reynolds) findet ein außerirdisches Raumschiff-Wrack mit einem sterbenden Alien. Mit dieser Entdeckung ist auch das bisher sorglose Leben des Playboys vorbei. Denn Hal ist dazu auserkoren, das erste menschliche Mitglied der Green Lanterns zu werden – einer intergalaktischen Elite-Einheit, die einen Schwur geleistet hat, das kosmische Gleichgewicht zu bewahren.

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 Wochen

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Hugh Jackman

  • Alter: 48
  • Liebesleben: Vergisst es Mädels! Jackman ist der absolute Gentleman, und schon seit 1996 (!) verheiratet - mit der deutlich älteren Schauspielerin Deborra-Lee Furness. Das Ehepaar wirkt auch 20 Jahre später noch immer wie frisch verliebt, und hat ausserdem zwei zuckersüsse Kinder.
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 2008
  • Schlechtester Film: Eddie the Eagle - Alles ist möglich (2016)

Die Filmbiografie des britischen Skispringer Michael Edwards beweist, dass man mit purem Willen alles erreichen kann. Und zeigt uns Modesünden der 1980er und altbekannte Ohrwurm-Beats.

Seit er denken kann, träumt der Engländer Michael Edwards (Taron Egerton) davon einmal an den Olympischen Spielen teilnehmen zu dürfen. Als kleiner Möchtegern versucht er sich in allen Kategorien, entdeckt jedoch kein sportliches Talent in sich. Aber der junge Eddie will nicht aufgeben, und freundet sich plötzlich mit der Idee des Skispringens an. Obwohl England und der Skisport so gut zusammenpassen wie Schnee und der Sommer setzt der ambitionierte Brite alles daran, Olympionike zu werden. Und 1988 ist es endlich soweit, Eddie springt vor Publikum an den Winterspielen in Calgary.

Angefeuert von seinem Trainer und Ex-Ski-Profi Bronson Peary (Hugh Jackman), geht er als «Eddie the Eagle» in die Geschichte ein, und wird zu einer memorablen Figur Englands. Regisseur Dexter Fletcher schafft ein Werk, das dem realen Engländer alle Ehre macht. Voller Witz und mit gekonnter Umsetzung bringt «Eddie the Eagle – Alles ist möglich» jeden zum Lachen, und beweist, dass man nie, nie, niemals seine Träume aufgeben sollte. Nur Jackmans Leistung lässt zu wünschen übrig, und überzeugt als bitter enttäuschtes Ex-Ski-Ass nur wenig. Wir wünschen uns mehr Logan und weniger frustrierter Sportler.

Johnny Depp

  • Alter: 54
  • Liebesleben: Johnny Depp liebt so wie er sich gibt: gefährlich und heiss! Die Liste seiner Geliebten ist lang, und beginnt mit der Visagistin Lori Allison, die er 1983 heiratete und von der er sich zwei Jahre später wieder scheiden liess. Danach folgten dreieinhalb Jahre Beziehung mit der Schauspielerin Sherilyn Fenn, vier Jahre war er mit der Schauspielerin Winona Ryder zusammen, auf deren Beziehung folgten vier Jahre Beziehung mit dem Model Kate Moss, und anschliessend war die französische Sängerin und Schauspielerin Vanessa Paradis seine Lebenspartnerin, von der er sich 2012 trennte und mit der er zwei Kinder hat. 2015 heiratete er die 23 Jahre jüngere Amber Heard, mit der er seit 2012 in einer Beziehung war. Ein Jahr später reichte die Schauspielerin jedoch bereits die Scheidung ein. Armer Depp, der ewige Single - aber gut für uns!
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 2003 und 2009
  • Schlechtester Film: Mortdecai - Der Teilzeitgauner (2015)

Lord Charlie Mortdecai (Johnny Depp) ist ein gewiefter Aristokrat und Kunsthändler, hat den grössten Teil seines Geldes mit kleinen Betrügereien verdient, ist verheiratet mit der wunderschönen Johanna (Gwyneth Paltrow) und ein Bonvivant. Mortdecai geniesst sein leben in vollen Zügen, wenn da nur nicht die Privatinsolvenz um die Ecke schielen würde.

Da kommt ihm Inspektor Alistair Martland (Ewan McGregor) genau richtig, der auf der Suche nach einem gestohlenen Goya-Meisterwerk ist, und Mortdecais Hilfe bei der Jagd benötigt. Der Inspektor hat schon länger eine Auge auf die Frau des Lords geworfen, und erhofft sich durch die Zusammenarbeit näher an Johanna heran zu kommen. Während der tollpatschige Mortdecai und sein treuer Gehilfe Jock (Paul Bettany) auf Verbrecherjagd gehen, lauern hinter allen Ecken Gefahren. Die russische Mafia, internationale Top-Terroristen und der britische Geheimdienst versperren dem Duo unter anderem den Weg. Doch so einfallsreich Mortdecai schon immer war, so bewältigt er jedes Hindernis.

Der einzige Teil seines Plans, der fehlt: Wie schafft er es, das Kunstwerk von den Dieben und dann auch noch von den Gesetzeshütern zu stehlen? Denn das würde sich wirklich gut in der Sammlung des Lords machen…

Der Film von David Koepp springt zu sehr von Szene zu Szene, und greift zu viele einzelne Stories auf. Etwas verwirrend ist der Film für solche, die nicht gerne zu viel nachdenken - wie ich an einem Wochenende voll schlechter Filme beispielsweise. Schaltet man erst etwas später ein, so fällt es schwer, problemlos den roten Faden des Films zu finden. Einzig guter Aspekt. Johnny Depp zeigt mitunter ein weiteres Mal, wie wandelbar er ist. Der Verwandlungskünstler präsentiert sich mit Moustache und ist auch als nervtötender Lord vollkommen liebenswert. Wenn jetzt aber mehr als nur der Schauspieler und die Rolle gut gewesen wären, wäre das nett gewesen.

Mortdecai Der Teilzeitgauner (2015)
CHF 9.90
Mortdecai Der Teilzeitgauner (2015)
Mortdecai

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 Wochen

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

George Clooney

  • Alter: 56
  • Liebesleben: Der einstige Playboy lebt seit 2014 in einer glücklichen Ehe mit Amal Clooney, die gerade Zwillinge auf die Welt gebracht hat. Wir freuen uns, dass der heute 56-Jährige endlich jemanden gefunden hat - denn er scheint rundum zufrieden, und strahlt noch mehr Sexappeal aus als je zuvor.
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 1997 und 2006
  • Schlechtester Film: Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger? (2008)

Aufgrund eines Alkoholproblems wird der gealterte CIA-Analyst Osbourne «Ozzie» Cox (John Malkovich) entlassen, und als ob das Ultimum an Leid noch nicht erreicht wäre, erfährt Cox, dass seine Frau Katie (Tilda Swinton) ihn mit dem ehemaligen Personenschützer Harry Pfarrer (George Clooney) betrügt und die Scheidung will. Damit noch nicht genug: Denn als Druckmittel hat die gewiefte Katie Daten von Ozzies Computer gestohlen, die ganz klar «Top Secret» sind. Diese sind auf einer CD sicher versteckt… glaubt sie.

Die CD taucht nach dem dummheitsbedingten Verlust selbiger in einem Fitnessstudio auf. Dort finden der etwas dusselige Chad Feldheimer (Brad Pitt) und seine Arbeitskollegen die Disc. Gemeinsam beschliessen sie aus ihrer Situation Geld zu machen und wollen den sowieso schon geknickten Cox erpressen. Es tut sich eine Reihe an Ereignissen auf, und am Ende bezahlen einige der Charakteren gar dem Leben…

Eine viel zu sehr verstrickte Geschichte der Coen-Brüder, die deren typischen Galgenhumor zeigt und die Schwarzmalerei feiert. Der Film handelt von einem Haufen Idioten, und zeigt nur wenig Tiefsinn. Wer nach dem Kinoabend mit «Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger?» glaubt gar nichts verstanden zu haben, der hat alles richtig gemacht. Denn viel gibt es hier nicht zu verstehen und am Ende bleibt ein grosses Fragezeichen. Zeitverschwendung? Ich finde trotz grosser Starbesetzung schon.

Burn After Reading Wer verbrennt sich hier die Finger?
CHF 8.90
Burn After Reading Wer verbrennt sich hier die Finger?
In Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger? stoßen Brad Pitt un Frances McDormand auf eine Daten-CD, auf der vermeintliche Geheimdaten der CIA zu finden sind.

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 1 Woche

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Brad Pitt

  • Alter: 53
  • Liebesleben: Es war die Schlagzeile des Jahrhunderts: Brad Pitt und Angelina Jolie lassen sich scheiden! Hollywoods grösstes Traumpaar geht seit 2016 getrennte Wege. Seit 2005 ein Paar, und mit sechs gemeinsamen Kindern, entschieden sich die beiden Hollywoodgrössen nach nur zwei Jahren Ehe für die Scheidung. Der Adonis unter den attraktivsten Schauspielern ist also wieder auf dem Markt - viel Glück, Mädels.
  • Wahl zum Sexiest Man Alive: 1995 und 2000
  • Schlechtester Film: World War Z (2013)

Es ist so eine Sache mit Zombiefilmen - entweder sind sie sau gut und witzig wie «Zombieland» oder halt eben grottenschlecht. Obwohl mit Brad Pitt in der Hauptrolle der Jackpot geknackt wurde, enttäuscht Marc Forsters «World War Z» auf ganzer Länge. Gut, die Effekte sind toll und die Zombies schauen dank modernster Computertechnologie erschreckend realistisch aus – aber was ist mit der Story? Die gibt nur wenig her, eben wie die typisch alte wiedergekäut Zombie-Leier.

Die Menschheit ist bedroht, denn ein Virus verbreitet sich rasend schnell und eine Pandemie, die die Menschen in Zombies verwandelt, bricht aus unerklärlichem Grund aus. Es gibt kein Gegenmittel und niemand weiss wie man die Welt noch retten könnte. Da kommt der UN-Mitarbeiter Gerry Lane (Brad Pitt) zum Einsatz, der gemeinsam mit seinem Team den Auftrag bekommt ein Gegenmittel zu finden und die Zombieapokalypse zu stoppen.

Doch das wird kurzfristig egal, denn Lane muss seine Familie aus der Stadt bringen, denn in den Städten sind die Menschen nicht sicher. Obwohl sich die Familienrettung zombiebedingt etwas schwierig gestaltet, gelingt es Lane seine Familie auf einen Flugzeugträger zu verfrachten. Aber sind sie dort wirklich in Sicherheit?

Egal, weil die andere Story mit dem Heilmittel muss weitergehen. Er hat 90 Tage Zeit, bis die Menschheit so weit dezimiert ist, dass sie sich nicht mehr erholen kann und dem Untergang geweiht ist.

World War Z
CHF 8.90
World War Z
Bildgewaltige Zombieaction mit Brad Pitt: Es tobt ein weltweiter Krieg zwischen Menschen und Zombies. Ursache ist eine, durch eine Infektion ausgebrochene, Pandemie. Um die Monster aufzuhalten und das Virus zu stoppen, muss Ex-UN-Mitarbeiter Gerry Lane seinen alten Job wieder annehmen und den Grund für das Desaster herausfinden. Doch die Zeit spielt gegen ihn .

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 1 Woche

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

So, das war's. Für's Erste. Hollywood hat natürlich unendlich viele schlechte Schinken auf Lager, die ich mir für diese Liste nicht antun habe wollen. Denn ehrlich, manchmal war der Filmgenuss mehr eine Folter. Dann hat nur eins geholfen: Ein Schluck Prosecco. Daher empfehle ich dir folgende Accessoires für deinen Filmabend mit sexy Typen in grottigen Filmen.

Nera Prosecco Spumante Superiore di Valdobbiadene brut DOCG (2016, 75cl)
De Faveri Nera Prosecco Spumante Superiore di Valdobbiadene brut DOCG (2016, 75cl)

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Re Manfredi IGT (2016, 75cl)
CHF 15.50
Terre degli Svevi Re Manfredi IGT (2016, 75cl)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-4 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Humagne rouge (2015, 75cl)
CHF 23.80
Charles Bonvin SA / André Darbellay Humagne rouge (2015, 75cl)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-4 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Na dann Prost! :)

User

Vanessa Büchel

Meinen Alltag verbringe ich mit schreiben, essen, Sport und schlafen – und dazwischen eine Menge Humor. Ich liebe den Sommer, Glacé, Schokolade, Sonnenuntergänge und barfuss gehen. Reisen, neue Welten erkunden und Abenteuer erleben. Und nichts geht über eine gute Pizza mit guten Freunden zu einem guten Film.

16 Kommentare

User Dominik Bärlocher

Green Lantern der schlechteste Superheldenfilm? Ich möchte an dieser Stelle mal an die Kategorie "sexy Frau, schlechter Film" mit Catwoman und Elektra erinnern. Oder noch besser: Steel mit Shaquile O'Neal. Oder Batman and Robin mit George Clooney. Die waren definitiv schlechter. Green Lantern war einfach nur fad.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User justin3000

Green Lantern war peinlich.. aber Batman und Robin mit George Clooney übertrifft den definitiv!

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User justin3000

Arnie's Sprüche mit seinem Akzent machen allerdings alles wieder wett ;)
youtu.be/4RBXypX4qWI

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Anies Sprüche waren genial XD
"Alright everyone Chill!"

27.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User rams_arto

Ich stimme dir bei allen ausser Burn After Reading zu. Der ist klasse!

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Yepp , wer die Werke der Coen Brothers nicht kennt und kapiert , sollte nichts über Filme schreiben. Sorry!! Die rel. hohen Bewertungen auf IMDB / Rotten Tomatoes und Moviepilot tun ihr übriges.

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Burn after reading war nicht wirklich was massentaugliches.. Nur weil man gerade kein Fan von dem Film ist heisst es nicht dass man nicht über Filme schreiben sollte ;) Ich fand den Film so fad dass ich nicht mal mehr weiss um was es ging..

27.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MoMenTuM

Das ist es ja, es ging um GAR NICHTS am Ende... Die letzte Szene sagt alles über den Film aus! :-) haha...

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User MoMenTuM

Na ja, gewisse Filme hier als "schlecht" zu bezeichnen... Ich weiss nicht... Wenn man die z.B. mal auf IMDB anschaut, sind die alles andere als schlecht und da kann man drauf gehen! ^^ (Burn after reading, Wolrd War Z, ja sogar Hangover 2 haben ganz solide Bewertungen! Danke trotzdem! :D

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Dominik Bärlocher

Ich verstehe jetzt nicht, was der Kritikerdurchschnitt mit der Meinung einer einzelnen Kritikerin zu tun hat. Als Beispiel: Ich mag Waterworld. Die Kritiker nicht. Ich mag Burn After Reading auch nicht. Die Kritiker schon. Ist jetzt meine Meinung falsch? Können Meinungen denn überhaupt falsch sein und müssen wir uns einer Art Monokultur-Meinung beugen?

Sorry, wenn ich hier etwas arg philosophisch unterwegs bin, aber besonders Filme sind ein Medium, über die sich jeder irgendwie frei auslassen kann. Es gibt Leute, die mögen Komödien. Ich nicht. Andere hassen SciFi. Ich nicht. Und es soll irgendwo zwei Leute geben, die Green Lantern oder gar Catwoman gut finden. :)

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MoMenTuM

verstehe und respektiere DEINE meinung... nur, wenn man öffentlich so breit gefächert "seine meinung" über filme wiederspiegeln möchte, gedacht für zig tausend leser, dann sollte man doch vorher nochmals ganz genau überlegen, welche filme man als "SCHLECHTESTEN FILM" betiteln möchte... andernfalls wirkt es etwas weit hergeholt...

ich unterscheide klar: eigene meinung mit öffentlichem breitschlagen meiner meinung...

just sayin'.... ^^

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MoMenTuM

mein obiger kommentar sollte auch nicht als KRITIK für die autorin angesehen werden, sollte lediglich ein input sein. ich z.b. mag harry potter überhaupt nicht, mit dem wissen, dass es GUTE FILME sind. aus diesem grund würde ich hier diese filme nicht als "schlecht" hinstellen, weil sie nicht schlecht sind, sondern MIR einfach nicht gefallen wollen...

:-)

aber nichtsdestotrotz ich liebe filme und lese alle artikel rund um hollywood mit begeisterung!

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Es gibt auch Leute die mögen Jar Jar binks... ^^
Oder finden Rogue One gut.. Geschmäcker sind verschieden XD

27.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MoMenTuM

haha true! ^^

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User lillo1982

Amen!

26.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MoMenTuM

:-)

26.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo