Minimalistisches Design trifft auf nordische Gemütlichkeit. Bild: Skagerak Denmark.
Minimalistisches Design trifft auf nordische Gemütlichkeit. Bild: Skagerak Denmark.
Minimalistisches Design trifft auf nordische Gemütlichkeit. Bild: Skagerak Denmark.
Minimalistisches Design trifft auf nordische Gemütlichkeit. Bild: Skagerak Denmark.
Der Servierwagen «Fuori» kann sowohl in- wie outdoor verwendet werden. Bild: Skagerak Denmark.
Der Servierwagen «Fuori» kann sowohl in- wie outdoor verwendet werden. Bild: Skagerak Denmark.
Produktvorstellung

Nordische Akzente für deinen Sommer

David Widmer
Zürich, am 05.05.2017
Nordische Möbel beschäftigen die Designwelt. Unter dem Kontext «Danish Design» entstanden schon viele Klassiker, die heute von unseren Interieurs kaum wegzudenkenden sind. Bis heute hält sich der Skandi-Stil an der Spitze. Die nordische Schlichtheit macht auch diesen Sommer vor unseren Gärten und Terrassen keinen Halt. Entdecke unsere Auswahl an skandinavischen Stil-Ikonen, an denen du garantiert lange Freude haben wirst.

Unsere Highlights für Sonnenanbeter

Liegestuhl/>
New Orleans (Weiss, Eukalyptus, 185cm)
Giardimo New Orleans (Weiss, Eukalyptus, 185cm)
Liegestuhl
Steamer (Teak, 163cm)
–13%
599.–statt 686.–
Skagerak Denmark Steamer (Teak, 163cm)
Liegestuhl/>
Fuori (Olivegrün, 200cm)
Skagerak Denmark Fuori (Olivegrün, 200cm)
Tablett/>
Betttablett (56cm, 35cm, Holz)
Zeller Present Betttablett (56cm, 35cm, Holz)
Schirmständer
Catania (30kg)
noch 5 von 5 Stück
53.50statt 64.60
Skagerak Denmark Catania (30kg)
Hier würden wir auch gerne in der Sonne verweilen. Bild: Skagerak Denmark.

Nordische Esskultur für Designliebhaber

Könnte fast als Ecksofa fürs Wohnzimmer durchgehen: Lounge «Rio» von Cinas.

«Nordic Lounging» für den perfekten Sommerabend

[[Product,6005366,6065920,5900540]]

5 Personen gefällt dieser Artikel


David Widmer
David Widmer
Senior Category Buying Manager, Zürich
Ich bin immer auf der Suche nach neuen Trends, ganz nach dem Motto: „Hier wird dekoriert, was Sie morgen interessiert“. Da ich mich im Job etwas bremsen muss und stets um eine kommerzielle Umsetzung bemüht bin, lebe ich mich in meinem Eigenheim aus. Denn meine Begeisterung für die Inneneinrichtung bleibt auch nach dem Feierabend erhalten. So gehen Kuriositäten, Gesammeltes aus fernen Ländern und Selbstgemachtes Hand in Hand. Einen eindeutigen Stil gibt es bei mir zu Hause nicht und wird bewusst nicht in den Fokus gestellt. Eine Einrichtung soll immer persönlich und authentisch sein wie die Person selbst.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren