Mit uns haben Mütter so richtig «s’Gschänk»! – Was Galaxus-Mitarbeiter ihrer Mama zum Ehrentag schenken
News & Trends

Mit uns haben Mütter so richtig «s’Gschänk»! – Was Galaxus-Mitarbeiter ihrer Mama zum Ehrentag schenken

Benjamin Ganz
Zürich, am 02.05.2017
Endlich ist es soweit! Nach monatelanger Recherche können wir sie euch präsentieren: Die tollsten Geschenkideen für den wichtigsten (noch vor Weihnachten und Geburtstag) Beschenkungstag des Jahres: den Muttertag am 14.5.2017! Für uns ist klar, dass die besten Muttertagsgeschenke jene an unsere eigenen Mütter sind. Deshalb zeigen wir euch hier, wie Mütter von Galaxus-Mitarbeitern an ihrem Ehrentag beschenkt werden. Kopieren erlaubt!

Theresa – auf und davon

Theresas Mutter erkundet fürs Leben gern weit entfernte Orte. Aus diesem Grund erhält sie eine Karte, auf welcher sie alle bereits besuchten Reiseziele freikratzen kann. Wir hoffen, dass Mutter und Tochter am diesjährigen Muttertag trotzdem etwas Zeit zusammen verbringen können. Denn was, wenn sie nach Erhalt des Geschenkes gleich mal alle Flecken dieser Erde freirubbelt, in Reiselaune kommt und sich aus dem Staub macht? Wir hoffen das Beste, denn «Rubbelkarten» der Schweiz haben wir leider noch nicht im Sortiment.

Scratch Map Deluxe (60 x 82 cm)
Pinnwand
35.60
Luckies Scratch Map Deluxe (60 x 82 cm)

Irene – keine leeren Worte

Und wenn wir schon beim Reisen sind: Irenes Mutter erhält die kompakte Scrabble-Reiseversion, damit sie ihr Lieblingsspiel auch überall hin mitnehmen kann. Obwohl sich dieses Geschenk perfekt mit Theresas Rubbelkarte für Reiseliebhaber kombinieren liesse, gibt es diese nicht dazu. Dafür erhält sie zusätzlich einen Gutschein für «Einen-Nachmittag-lang-Scrabble-spielen-mit-der-Tochter». Irenes Mama kann sich also «buchstäblich» glücklich schätzen.

Scrabble Kompakt
Spiel
28.90minus 20% mit Gutscheincode
Mattel Games Scrabble Kompakt

Madeleine – lang- und kurzlebige Geschenke

Madeleine setzt auf einen Muttertags-Geschenkklassiker: Blumen. «Was kann man da schon falsch machen?» dachte sie sich. Naja, vielleicht, dass ihre Mutter die Blumen selber hegen und pflegen muss, bevor sie sich daran erfreuen kann? Bei Madeleines Mami sollte dies aber kein Problem sein, sie hat einen grünen Daumen und erfreut sich lieber an lebendigem als an «totem» Gewächs.

Samenbomben Bienenschmaus (Blumen)
Samen/>
Samenbomben Bienenschmaus (Blumen)

Falls dir jetzt in den Sinn kommt, dass dein Nachbar ein tolles Blumenbeet besitzt und du deiner Mama sowieso lieber ein etwas kurzlebigeres, pflegeleichteres und vor allem «selber gemachtes» Blumen-Geschenk machen möchtest: Auch hierfür hätten wir das notwendige Equipment:

Beauty
Vase
48.–
Leonardo Beauty

Pia – Ein Geschenk für die Ewigkeit

Pia hat eine ganz ausgeklügelte Geschenks-Kombination konzipiert. Nebst einem Ausflug erhält ihre Mutter verschiedene Bilderrahmen mit alten, auf längst verloren geglaubten Speicherkarten gefundenen Fotos. Das gute an diesem Geschenk: Die auf dem Ausflug entstandenen Fotos können in fünf bis zehn Jahren für das nächste Muttertagsgeschenk verwendet werden. Bei jährlicher Wiederholung des Geschenks sozusagen das Perpetuum Mobile der Muttertagsgeschenke.

Bilderrahmen mit Kette (Galerie, 14 x 18 cm)
Bilderrahmen/>
Hübsch Bilderrahmen mit Kette (Galerie, 14 x 18 cm)

Thomas – nicht ganz uneigennützig

Thomas hat dieses Jahr extra früh mit der Planung seines Geschenks begonnen und darum im Verlauf der letzten Monate praktisch das gesamte Lindt-Pralinensortiment degustiert. Denn für seine Mutter ist ihm nur das Beste genug gut. Natürlich entlarvten ihn seine Arbeitskollegen während des «Degustations-Marathons» als Feinschmecker und ausgesprochenen Geniesser von praktisch allem, was mehr als 60g Zucker pro 100g Gewicht aufweist. Aus diesem Grund unterstellen ihm böse Zungen auch eiskaltes Kalkül. Man munkelt nämlich, seine Mutter möge Schokolade gar nicht. Wir sind mal gespannt, wo die Pralinen wirklich landen.

Sina und Tanja – weniger ist mehr

Als wir uns bezüglich unserer diesjährigen Muttertagsgeschenke austauschten, gerieten sich Sina und Tanja fast in die Haare. Sie hatten doch tatsächlich die exakt gleiche Geschenkidee! Beide meinen es mit ihren Müttern dieses Jahr besonders gut, weshalb sie ihnen nichts schenken (Davon aber besonders viel!). Ihr Kredo lautet: «Jeder Tag ist Muttertag». Aus diesem Grund werden ihre Mamas bewusst nicht an speziellen Festtagen, sondern während des gesamten Jahres laufend mit kleinen und grossen Geschenken «überhäuft». Fazit: Ihr könnt unsere obenstehenden Geschenke also auch an Nicht-Muttertag-Tagen mit gutem Gewissen euren Müttern überreichen.

Und ich? Ich weiss noch nicht genau, was ich meiner Mama zum Ehrentag schenken werde. Die Geschenkidee von Sina und Tanja fand ich aber sehr inspirierend, weshalb die Chancen gut stehen, dass auch meine Mama nichts bekommen wird.

Oder habt ihr noch Ideen? Was schenkt ihr euren Müttern?

17 Personen gefällt dieser Artikel


Benjamin Ganz
Benjamin Ganz
Platform Manager Marketing, Zürich
Gourmet und Gourmand

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren