Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
News & Trends GamingComputing2045

Microsoft veröffentlicht Windows 1.11. Ja, du hast richtig gelesen

Netflix macht gemeinsame Sache mit Microsoft. Um die neue Staffel «Stranger Things» zu promoten, ist ab sofort Windows 1.11 als App erhältlich. Serien-Fans und Nostalgiker sollten sich das nicht entgehen lassen.

Microsoft stellt Windows 1.0 vor. Gewieften Köpfen war schnell klar, dass es sich bei den Ankündigungen letzte Woche nicht um einen verspäteten 1.-April-Scherz handelte, sondern um eine Promo-Aktion für «Stranger Things». Die Mysterie-Serie auf Netflix hat kürzlich die dritte Staffel veröffentlicht und die spielt zeitlich 1985. Im gleichen Jahr kam auch die allererste Windows-Version auf den Markt.

Seit heute ist nun zumindest im US-Windows-Store die Windows-1.11-App verfügbar. Indem du vorübergehend die Sprachregion auf USA umstellst, erhältst du ebenfalls Zugriff darauf. Die 775 Megabyte grosse Datei ist nicht einfach eine schnöde Neuauflage des betagten Betriebssystems. Die App verbirgt zahlreiche Minispiele, Rätsel und Easter Eggs zu den Vorfällen in Hawkins. Indem du dich durch das fast 35 Jahre alte Interface klickst, entdeckst du immer wieder neue Informationen und Videos zur dritten «Stranger Things»-Staffel. Die clevere Werbeaktion ist für Serien-Fans wie auch Nostalgiker definitiv einen Blick wert.

Zahlreiche Minispiele verbergen sich in Windows 1.11.

Wir werden übrigens in unserem wöchentlichen Livestream am Mittwoch um 12 Uhr das neue «Stranger Things 3 The Game» spielen. Vielleicht reicht die Zeit sogar, um auch Windows 1.11 kurz auszuprobieren. Also schau doch mal rein.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

digitec plays <strong>«Stranger Things 3 The Game»</strong>
Video
ProduktvorstellungGaming

digitec plays «Stranger Things 3 The Game»

Gute Planung ist die halbe Miete: Wie ich mir den fertigen <strong>Sleeper-PC</strong> vorstelle
KnowhowGaming

Gute Planung ist die halbe Miete: Wie ich mir den fertigen Sleeper-PC vorstelle

Jetzt geht’s dem Sleeper-PC an den Kragen: Ich fräse eine neue Aussparung
HintergrundGaming

Jetzt geht’s dem Sleeper-PC an den Kragen: Ich fräse eine neue Aussparung

Avatar

Philipp Rüegg, Zürich

  • Senior Editor
Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

20 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User Ronin

Die einzig wichtige Frage zu Windows 1.x ist aus meiner Sicht: Beinhaltet es "Reversi"? :D

08.07.2019
User Hexerich

Nein es enthält, das Unwort Bein-haltet ist miserables Deutsch und erst noch länger als enthält oder umfasst . . .

12.07.2019
User Ronin

Okay.

gestern 07:03
Antworten
User Midni9ht

But... will it run Crysis?

09.07.2019
User Anonymous

Endlich wieder ein Windows, dass nicht ständig nach Hause telefoniert...

09.07.2019
User NBAGIT

Glaubst aber nur du :)

10.07.2019
Antworten
User Anonymous

Um in Nostalgie zu schwelgen gehe ich jeweils auf www.pcjs.org da gibts Emulatoren für diverse Systeme (auch Windows 1) die direkt im Browser laufen, funktioniert sogar auf dem Smartphone. Man kann auch Disketten laden, z.B. Wolfenstein 3D diese installieren spielen, alles direkt im Browser 👍

09.07.2019
User Zitronenarzt VR

Leider steht bei mir im Microfoft Shop, dass die App nicht mehr zum Download verfügbar sei. War das Zeitbegrenzt??

14.07.2019
User SquareBone

Pfaade...

14.07.2019
Antworten
User EMkaEL

ist mit dem game das "Stranger Things 3: The Game" gemeint?
store.steampowered.com/app/...

weil ein game mit dem namen "Stranger Things: The Game" gab es ja bereits zur zweiten staffel.
play.google.com/store/apps/...

08.07.2019
User Philipp Rüegg

Genau, wir spielen das neue Spiel. Das andere hab ich aber ebenfalls mal gezockt. War ganz unterhaltsam

09.07.2019
Antworten
User Nepi64

Win 1.1 wooow mal was neues, mein erstes war 3.1, lief glaub auf MS DOS 5 oder 6.

10.07.2019
User frozenbubble

Ich kann hier den Links nicht posten aus Urherberrechtsgründen. Es exisitert ein ISO-File, bei dem alle Windows-Varianten von 1.0-3.11 ab CD lauffähig sind, inkl. Installationsmedien. Es muss aber in einer VM gestartet werden. Mit heutigen Systemen geht es wegen den Controllern nicht mehr.

11.07.2019
User noah

Dies ist ja mal richtig cool m dass man so ein Windows macht aber ich weis nicht ob dies viele Fans der Serie mitbekommen werden, was denkt ihr. 😉

09.07.2019
User zoltankele

Unglaublich - 775 MB!
Das original Windows 1.0 passte auf ein paar 5,25" Disketten und lief auf Computern, die nur Diskettenlaufwerke hatten.
Jede Software, die für Windows 1.0 und 2.0 programmiert wurde, würde wahrscheinlich auf eine Festplatte mit 775 MB passen (ist eine Annahme, aber könnte vllt hinkommen).

09.07.2019
User Daniel_Sieber

Sicherlich. Bloss hatten damalige 5.25" Festplatten eine Kapazität von 10MB oder mit doppelter Einbauhöhe (analog zwei 5.25" Laufwerken übereinander) geradezu atemberaubende 20MB. Allerdings reichte auch viel weniger Speicherplatz aus, weil nur ein Byte für einen Programmbefehl benötigt wurde und es bloss eine Handvoll Zwei-Byte Befehle gab. Es war eine 8-Bit Architektur im Gegensatz zu den heutigen 64-Bit.
Bezahlen konnten solche Festplatten auch nur Firmen und kaum ein Privater. Letztere verwendeten die Schlappscheiben (engl. Floppy Disks). Nur träumen (von Harddisks) durfte man natürlich damals schon.

10.07.2019
User zoltankele

Es sind Disketten - nicht Festplatten - die sogenannte Floppy-Disks. Die hatten anfänglich 160 Kilobyte, später dann 320 KB. Später waren sie auch zweisseitig beschreibbar und gute Laufwerke konnten sie auch beidseitig Lesen.

11.07.2019
Antworten
User gigu9090

775mb für windows 1.11?! Der Beweis MS, schlachtet mal Windows 10 aus! Jede normale Linux Distro enthält kaum mehr, weil dies gepflegt wird, während Windows 20 Jährigen Müll noch immer im Quellcode enthält.

08.07.2019
User danielsane

Du hast da glaube ich etwas falsch verstanden.

Es gab nie eine Windows-Version 1.11 in den 80ern (1.04 war die letzte der 1er-Reihe, und wog ca. 2.5 MB). Windows 1.11 hat Jahrgang 2019, und ist ein Werbespiel das in seinen 800 MB zahlreiches Bild-, Ton- und Video-Material zur Fernsehserie enthält.

Übrigens, Linux enthält auch noch 28-jährigen "Müll" im Quelltext. Zum Glück, denn Rückwärtskompatibilität ist in Betriebssystemen kein unnützer Ballast.

09.07.2019
User EMkaEL

downloaden muss man ohnehin nur ca. 250MB

09.07.2019
Antworten