Mechanical Love: Womanizer Eco – Getreide wird elektrisch

Stephanie Tresch
Zürich, am 10.12.2021

Plastik war gestern, der Womanizer Eco ist aus einem biologisch abbaubaren Material. Hält er das Versprechen der 60-Tage-Orgasmus-Garantie? Oder muss er retourniert werden?

Womanizers neuer Auflege-Vibrator ist aus Maisstärke gefertigt und ein Akku, der bis zu 300 Mal aufgeladen werden kann: Das verlangt nach einem Sex-Toy-Test.

Der Womanizer aus Biolene ist bis auf wenige elektronische Teile von der Verpackung bis hin zur Batterie recyclebar. Auf den ersten Blick merkst du gar nicht, dass du einen rosa Maiskolben als Sexspielzeug gekauft hast. Das Oberflächenmaterial Biolene sieht aus wie Plastik. Mein Test zeigt aber: Nachhaltigkeit hinterlässt Spuren.

Womanizers Antwort darauf und meine Testergebnisse gibt's im Video.

31 Personen gefällt dieser Artikel


Stephanie Tresch
Stephanie Tresch

Video Producer, Zürich

Die Welt in 25 Bildern pro Sekunde. Als Journalistin erzähle ich, weil die Welt ist voller Geschichten, die erzählt werden wollen. Ob national oder international, alles was ich dafür brauche, ist Mikrofon und Kamera.

Sexualität

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader