Gemütlich – der neue Chalet-Chic
News & Trends

Gemütlich – der neue Chalet-Chic

Léonie de Montmollin
Zürich, am 29.11.2015
Gute Gründe um zu Hause zu bleiben

Minustemperaturen und der eisige Wind laden geradezu ein Stubenhocker zu werden. Mir einer gemütlichen Einrichtung fällt einem das Überwintern zu Hause auch viel leichter. Damit der neu Chalet-Chic gelingt, sollte darauf geachtet werden, sollten warme Holzelemente und karierte Textilien zu unerwarteten Accessoires kombiniert werden, ansonsten wirkt es schnell überladen und muffig. Das klassische Hirschgeweih zu Beispiel, kann mit einer Hirschkopf-Garderobe aus Metall ersetzt werden und eine luftige Federlampe sorgt für warmes Licht.

Bilder/>
St. Moritz (30 x 40 cm)
Pyramid St. Moritz (30 x 40 cm)
Varya (Set, 160 x 210 cm, 50 x 70 cm)
Esprit Varya (Set, 160 x 210 cm, 50 x 70 cm)
Spiegel/>
Metropolitan Loft Nut (193.5 x 93.5 cm)
MO.WA Metropolitan Loft Nut (193.5 x 93.5 cm)
Cubist (38 x 11.5 x 38.5 cm)
45.50
Umbra Cubist (38 x 11.5 x 38.5 cm)
Decke/>
Matho (150 x 200 cm)
Hubatka Matho (150 x 200 cm)
Laterne/>
Metall-Laterne (18.50cm)
Esultar Metall-Laterne (18.50cm)
Teppich/>
Icebear Polar Bear (120 x 210 cm)
Winter Home Icebear Polar Bear (120 x 210 cm)

6 Personen gefällt dieser Artikel


Léonie de Montmollin
Léonie de Montmollin
Portfolio Development Manager, Zürich
Wenn ich nicht gerade Wohnwelten kreiere und Marketing-Aktivitäten für Galaxus plane, stelle ich die eigene Traumeinrichtung zusammen oder starte DIY-Projekte, die ich leider viel zu selten beende. Die nötige Inspiration dazu finde ich auf Blogs, in Magazinen oder auf Reisen. Bevorzugte Wohnstile: maritim, skandinavisch und nordisch.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren