«Final Fantasy VII», «Kena» und «Sifu»: Hier sind alle Trailer von Sonys State of Play
News & TrendsGaming

«Final Fantasy VII», «Kena» und «Sifu»: Hier sind alle Trailer von Sonys State of Play

Philipp Rüegg
Zürich, am 26.02.2021
Neue Episode für «Final Fantasy VII Remake», frisches Gameplay zu «Kena: Bridge of Spirits» und neue Titel wie «Sifu» gab’s am Playstation-Event am Donnerstagabend zu sehen. Hier findest du alle News und Trailer vom State of Play.

Auch wenn die Playstation 5 wohl noch eine Weile Mangelware bleiben wird, zeigte Sony am jüngsten State of Play, worauf du dich zumindest freuen kannst. Ausserdem erscheint vieles davon auch für die PS4 und sogar PC.

«Crash Bandicoot 4» für PS5

Auf der PS4 kannst du dich schon seit ein paar Monaten mit Crash austoben. Wie das Abenteuer auf der PS5 aussehen wird, zeigt dieser Trailer. Native UHD-Auflösung, 60 fps und schnellere Ladezeiten versprechen ein anständiges Update. Erscheint am 12. März auf der PS5.

«Kena: Bridge of Spirits»

Nicht nur für PS4 und PS5, sondern auch für PC erscheint am 24. August einer der vielversprechendsten neuen Titel, der am State of Play vorgestellt wurde. «Kena» versprüht starke «Horizon Zero Dawn»-Vibes, erinnert optisch aber an die magischen Welten eines Ghibli-Filmes.

«Returnal»

Das finnische Studio Housemarque, das mit «Resogun» oder «Nex Machina» schon einige spektakuläre Actiongames entwickelt hat, zieht mit «Returnal» die Schraube noch ein Stück an. Der aktuelle Trailer fokussiert sich aber auf die Horror- und Sci-Fi-Elemente des Titels. Sieht auf alle Fälle spannend aus. Erscheint am 30. April auf der PS5.

«Sifu»

Sifu bedeutet Lehrer oder Meister und wird im Kung Fu in der Regel für den Cheftrainer verwendet. Im gleichnamigen Spiel für PS4 und PS5 bist du aber erst mal ein Kung-Fu-Schüler, der in stylischer Manier jede Menge Maulschellen verteilt. Erscheint Ende Jahr.

«Solar Ash»

Von den «Hyper Light Drifter»-Entwicklern kommt dieses Jahr «Solar Ash». Der neue Trailer verrät endlich etwas über das Gameplay. Du slidest, schwingst und kletterst durch eine surreale Welt, verprügelst unterwegs merkwürdig schwarze Wesen und löst Rätsel mit einer Mischung aus Geschick und Hirnschmalz.

«Five Nights at Freddy's: Security Breach»

Nach einem kurzen Teaser Ende Jahr gibt es nun den ersten richtigen Trailer zum jüngsten Ableger der «Five Nights at Freddy’s»-Reihe. Die Animatronics sind wieder ausgerissen und wollen dir eine tödliche Umarmung geben. Soll noch dieses Jahr erscheinen und würde damit perfekt für Simon und meinen Halloween-Stream reichen.

«Oddworld: Soulstorm»

Das nächste Abenteuer in der «Oddworld»-Reihe gibt es gratis für Playstation-Plus-Abonnenten und das bereits am 6. April. Dieses mal steuerst du aber nicht nur Abe, sondern in typischer «Lemming»-Manier zahlreiche der merkwürdigen Wesen, um die immer neuen Herausforderungen zu meistern.

«Knockout City»

Gezeigt wurde das Spiel bereits am Nintendo Direct letzte Woche. Weil es aber so ziemlich auf jeder Plattform erscheint, füllte auch Sony sein Programm mit einem entsprechenden Trailer. Ob es der nächste Multiplayer-Hit wird oder ob bei zu vielen Spieler damit Traumata aus der Schule geweckt werden, zeigt sich am 21. Mai.

«Deathloop»

«Dishonored»-Entwickler Arkane hat mit «Deathloop» allem Anschein nach den nächsten Knüller am Start. Viel Action, viel Akrobatik, viele interessante Fähigkeiten und ein Antagonist, der von einem anderen Spieler gespielt wird, klingen verlockend. Erscheint bis auf Weiteres für PC und PS4/PS5 und nicht für Xbox, obwohl das Studio mittlerweile Microsoft gehört.

«Final Fantasy VII Remake»

Das Remake des Kult-«Final Fantasys» wird für die PS5 nicht nur optisch aufgepeppt, es gibt auch eine zusätzliche Episode mit der Kunoichi Yuffie Kisaragi. Das Upgrade von der PS4 auf die PS5 ist gratis, die neue Episode kostet allerdings extra. Erscheint am 10. Juni.

11 Personen gefällt dieser Artikel


Philipp Rüegg
Philipp Rüegg
Senior Editor, Zürich
Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren