Farbwechselnde Autolackierung: BMW zeigt an CES Konzeptauto mit E-Ink-Technologie
News & TrendsE-Mobilität

Farbwechselnde Autolackierung: BMW zeigt an CES Konzeptauto mit E-Ink-Technologie

Martin Jud
Zürich, am 06.01.2022

Das dürfte künftigen Bankräubern auf der Flucht in die Karten spielen: BMW präsentiert an der CES 2022 eine E-Ink-Autolackierung.

Stell dir vor; du kaufst einen Wagen und musst dabei nicht die Farbe wählen. Er wechselt per Knopfdruck beliebig sein Äusseres. Genau das wird nun zu einem Teil Realität. Denn BMW zeigt an der CES das Konzeptauto «BMW iX Flow», das drei Farben bietet: Schwarz, Grau und Weiss.

Die neu vorgestellte Technologie für farbwechselnde Lacke des deutschen Automobilherstellers basiert auf E Ink, was sonst bei E-Book Reader zum Einsatz kommt. Beim Konzeptfahrzeug kommen Millionen Mikrokapseln mit dem Durchmesser eines Haares als Lackierung zum Einsatz. Diese enthalten positiv geladene schwarze Pigmente und negativ geladene weisse Pigmente. Sie werden durch die Polarität eines elektrischen Feldes beeinflusst und bei Bedarf zum Farbwechsel bewegt.

Etwas schade an der Geschichte ist, dass es sich bei der Technologie um ein fortgeschrittenes Forschungsprojekt handelt, das noch nicht Marktreife erlangt hat. Dennoch birgt es viel Potenzial für die Zukunft – und das nicht nur für von der Polizei gesuchte Fluchtfahrer. BMW betont bei der Präsentation, dass eine weisse Oberfläche besser Sonnenlicht reflektiert. Somit wird der Wagen im Sommer in Weiss weniger aufgeheizt, als mit schwarzer Lackierung. Umgekehrt kann ein schwarzer Wagen bei kühleren Temperaturen und Sonnenlicht auch für einen Wärmeschub im Inneren sorgen.

Zur Resistenz des E-Ink-Lacks ist übrigens nichts bekannt. Ob Corning für eine Kooperation mit BMW bereit wäre, um dem Fahrzeug eine Gorilla-Glass-Firnis zu spendieren – darüber kann bisher genauso nur spekuliert werden.

46 Personen gefällt dieser Artikel


Martin Jud
Martin Jud

Editor, Zürich

Der tägliche Kuss der Muse lässt meine Kreativität spriessen. Werde ich mal nicht geküsst, so versuche ich mich mittels Träumen neu zu inspirieren. Denn wer träumt, verschläft nie sein Leben.

E-Mobilität

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader