digitec Playground: behind the scenes
Hinter den Kulissen

digitec Playground: behind the scenes

David Kübler
Zürich, am 30.06.2020
eSports hat einen Fan mehr. Als Projektleiter für digitec Playground lernte ich eSports kennen und lieben. Das ist nicht nur der aufkommenden Sportdisziplin selber zuzuschreiben, sondern auch der abteilungsübergreifenden Projektarbeit.

Bis im Sommer 2019 hatte ich mit eSports und Gaming eher wenig zu tun. Gaming hiess für mich: Nintendo 64, Mario Kart, Battle, noch ein Ballon bzw. ein Leben übrig, mein älterer Bruder und ich im Schluss-Fight, er als Yoshi und ich als Luigi. Das sind Kindheitserinnerungen. Mit der heutigen eSports Szene hat das wenig zu tun. Die Szene hat sich professionalisiert und zu einer lukrativen Industrie für Wirtschaft und Sportler entwickelt.

digitec Playground: der Startschuss

Im Frühjahr 2019 starteten wir mit der Initiative «digitec goes eSports». Mit Hilfe von zwei eSports Experten aus dem B2B-Team erarbeiteten wir ein Konzept. Vom Marketing gab es ein Go für den ersten Schritt; die Organisation eines Cups. Für die Umsetzung und die Preise arbeiteten wir mit Sponsoren. Unser Category Management eilte zur Hilfe und wir holten HP und Logitech als Sponsoren für den ersten Cup an Bord. Ein schönes Beispiel, wie interdisziplinäre Projektarbeit in unserem Unternehmen funktioniert.

Aller Anfang ist schwer 

Ein eSports Projekt ist harte Arbeit. Gewisse Begriffe waren mir zu Beginn fremd. Eine Anekdote dazu: Unsere Community wählte das Spiel «Rainbow Six Siege» für den 2. Cup. In einem Meeting mit den externen Partnern, eStudios und Stark eSports, schrieb ich gross ins Protokoll: «Rambo 6». Das Game hat natürlich nichts mit dem Klassiker von Sylvester Stallone zu tun, der Titel hört sich nur gleich an. Peinlich. Gelächter auf Seiten der eSports Partner war die Folge. Und Begriffe wie Play-by-Play-Caster, Color-Caster, Ingame-Overlay oder Observer musste ich zuerst nachschlagen. Mittlerweile könnte ich fast schon ein kleines Wörter- und Handbuch «eSports for Dummies» schreiben. Hilfe erhielt ich auch hier von diversen internen eSports Experten. Einen Ausschnitt aus dem Wörterbuch findest du unten.

Freude herrscht 

Der erste Cup fand im vergangenen Oktober statt. Wir stellten ein digitec Team aus Mitarbeitenden vom Retail, Customer Service und Logistik mit eigens kreierten digitec eSports Jerseys. 

Team digitec 2019; vor den eStudios in Zürich
Team digitec 2019; vor den eStudios in Zürich

Runde 2 ging Anfang Juni 2020 über die Bühne. Die Feedbacks zu den ersten beiden Events fielen positiv aus. Daher planen wir nun Runde 3, die voraussichtlich im Januar 2021 stattfinden wird. An dieser Stelle ein Dankeschön an das ganze Projektteam und unsere Community. Unter anderem dank euch bin ich inzwischen ein eSports Fan. Und wie werde ich ein noch grösserer Fan? Indem ihr beim nächsten Cup Mario Kart wählt. Merci.

Du hast unsere Cups verpasst? Hier geht's zu den Reviews:

KINGZZZ gewinnen den ersten *digitec playground Cup**Video
placeholder

placeholder

*Silentgaming** holt sich den Sieg im zweiten digitec PlaygroundVideo
placeholder

placeholder

Ausschnitt aus «eSports for Dummies»

  • Play-by-Play Caster = Kommentator, der für die Stimmung zuständig ist (im Falle von digitec Playground war das klar unser Simon Balissat)
  • Color Caster = Kommentator für Analysen (also Experte für das gespielte Game, im Falle von digitec Playground ist das jeweils ein Experte des Games)
  • Observer = Person, die die Kameraperspektiven wählt im Ingame-Modus. Also was für den Zuschauer sichtbar ist, während das Game gespielt wird
  • Ingame-Overlay = Das Design mit Logos und anderen Anzeigen, das während dem Spiel im Stream sichtbar wird
  • Pleb = Ein Ahnungsloser (wird häufig für eine Person, die keine Ahnung von einem Game hat, verwendet)

Inputs und Ergänzungen zur Voci-Liste sind in den Kommentaren erwünscht.

22 Personen gefällt dieser Artikel


David Kübler
David Kübler
Communications Manager, Zürich
Kommunikator und Liedermacher mit viel Begeisterung für gutes Essen, Lieblingsmenschen, Abenteuer und Bewegung auf Berg und Wasser.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren