Diese 10 Basics für sie gehören in deinen Kleiderschrank
KaufratgeberFashion & Beauty

Diese 10 Basics für sie gehören in deinen Kleiderschrank

Vanessa Kim
Zürich, am 29.06.2018
Siehst du vor lauter Bäumen den Wald nicht? Ich führe dich durch den Klamotten-Dschungel und verrate dir, welche 10 Stücke zur Grundausstattung gehören.

Jeden Morgen dieselbe Laier: Du steht vor deinem Schrank und hast angeblich nichts anzuziehen. Ich selbst kann ein Lied davon singen. Seit ich aber auf die richtigen Basics in neutralen Farben setze, die quasi zu allem passen, habe ich dieses Problem nicht mehr. Welche Klamotten in deiner Garderobe ein Muss sind und wie du sie kombinierst, sage ich dir hier.

#1 Schwarze Stoffhose: Mit einer dunklen Hose bist du im Gegensatz zur Jeans für jeden Dresscode gewappnet. Meine Lieblingspaarung: weisse Sportschuhe und ein Streifen-Top.

Anka (S)
Hosen/>
Armed Angels Anka (S)

#2 Streifen-Shirt: Auf den Marine-Look habe ich nicht nur im Sommer Lust. Während ich in der warmen Jahreszeit von Kopf bis Fuss auf Streifen setze, trage ich im Winter einen Matrosen-Pulli unter einem dunklen Oversize-Blazer.

Darja (S)
Shirt/>
Armed Angels Darja (S)

#3 Lederjacke: Auch wenn du dich nicht für Motorräder und Rock interessierst: Die Lederjacke gehört in der Mode zu den Evergreens. Ich persönlich bevorzuge den lässigen Biker-Style. Bist du eher der klassische Typ? Dann greif zu einem schnörkellosen, leicht taillierten Modell.

#4 Weisses T-Shirt: Ein schlichtes Top aus Baumwolle ist ein Muss. Zusätzlich empfehle ich dir, in ein graues und ein schwarzes Modell zu investieren. Achte beim Shirt auf den Schnitt: Der sollte nicht zu eng anliegend und nicht zu weit sein. «Loose-Fit» lautet das Zauberwort.

Lida (XS)
Shirt/>
Armed Angels Lida (XS)

#5 Kaschmirpullover: Qualität hat ihren Preis. Bist du erst einmal auf den Geschmack der feinen Wolle gekommen, dann gibt es kein Zurück mehr. Das Material eignet sich auch für schwankende Temperaturen, wie sie im Sommer üblich sind. Weil die Naturfasern den Wärmeunterschied im Tagesverlauf ausgleichen.

Kaschmir Pullover Rundhals
Pullover
99.–
Cash-Mere Kaschmir Pullover Rundhals

#6 Gutsitzende Jeans: Die Denim-Hose gehört zum beliebtesten Kleidungsstück von Herr und Frau Schweizer. Aber Hand auf's Herz: Wie viele Modelle in deinem Schrank sitzen wie angegossen? Eben! Probier dich am besten durch's ganze Sortiment, bis du fündig wirst. Du wirst dann verstehen, was ich meine.

Elly (W32/L31)
Jeans/>
Lee Elly (W32/L31)

#7 Kleines Schwarzes: Mit einem schwarzen Kleid bist du zu jeder Tageszeit gut angezogen. In Sachen Schnitt sind dir keine Grenzen gesetzt: Am besten investierst du in ein Modell, das sowohl tagsüber (casual), als auch abends (chic) funktioniert.

Lacey (M)
Kleid/>
Second Female Lacey (M)

#8 Blazer: Was auf den ersten Blick ziemlich bieder aussieht, hat wahres Trend-Potenzial. Trägst du das Sakko zu Kicks und einer Jeans, wird aus dem Business-Teil im Nu ein cooles Piece.

#9 Trenchcoat: Der lange Military-Mantel (vorzugsweise in Beige) ist die ideale Übergangsjacke und verleiht jedem sportlichen Outfit eine edle Note.

#10 Jeans-Jacke: Auch das Denim-Jacket ist vielseitig einsetzbar. Während ich sie an lauen Sommerabenden über einem Blümchenkleid trage, ziehe ich sie im Winter unter einem Wollmantel an, um der Kälte gleich doppelt zu trotzen.

Welches ist dein Lieblingsoutfit? Verrat es mir doch in der Kommentarspalte. Das gesamte Bekleidungssortiment findest du hier.

9 Personen gefällt dieser Artikel


Vanessa Kim
Vanessa Kim
Editor, Zürich
Wenn ich mal nicht als Open-Water-Diver unter Wasser bin, dann tauche ich in die Welt der Fashion ein. Auf den Strassen von Paris, Mailand und New York halte ich nach den neuesten Trends Ausschau und zeige dir, wie du sie fernab vom Modezirkus alltagstauglich umsetzt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren