Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

Despacito – Revival eines Klassikers

So was von gestern. Völlig out. Älter, als die Polizei erlaubt. Ja, der angesprochene Sommerhit hat seine besten Tage hinter sich. Aber: Diese Tatsache stachelte diverse Musiker dazu an, Cover-Versionen zu produzieren. Despacito, wie du es noch nie gehört hast.

Piano Loop

Die High-End-Version des Songs: Gespielt auf einem geöffneten Piano, verfeinert mit einer Loop Station. Zuhören und geniessen. Ist übrigens auch was für überzeugte Despacito-Gegner.

Papaya

Wer mag sie nicht, die kleinen, gelben Minions? Als Kultfiguren ist selbstverständlich auch in ihrem Sinne, einen Beitrag zur allgemeinen Belustigung zu leisten. Mit Erfolg!

Tomorrowland

Ja, sogar am grössten Elektro-Dance-Musikfestival bzw. -Openair der Welt hielt der Sommerhit Einzug. Wow!

Der Klassiker

Nein, hierbei handelt es sich nicht ums Original. Vielmehr stellen zwei Cellisten ihre Fingerfertigkeit unter Beweis und hauchen dem Lied neues Leben ein.

Hopp Schwiiz

Auch Einheimische, Kantönligeister und Eidgenossen sollen diesen Sommer voll auf ihre Kosten kommen. Null problemo, Despacito sei Dank!

Zahnschmerzen adé

So einen Zahnarzt möchte ich auch haben. Oder eher nicht?

Alpen-Latino

Schlagerfans dürfen ebenfalls nicht zu kurz kommen. Dafür sorgt eine grellgrüne Truppe aus Österreich. Ob man sich hierfür wirklich bedanken soll, sei dahingestellt.

Das Original

Für alle Puristen, Aficionados und Kenner der Szene.

User

Raphael Knecht

Wenn ich nicht gerade haufenweise Süsses futtere, triffst du mich in irgendeiner Turnhalle an: Ich spiele und coache leidenschaftlich gerne Unihockey. An Regentagen schraube ich an meinen selbst zusammengestellten PCs, Robotern oder sonstigem Elektro-Spielzeug. Die Musik ist mein steter Begleiter. Und als Feinschmecker probiere ich oft neue Rezepte aus. Auch exotische Reisen, bergige Rennrad-Touren und intensive Langlauf-Sessions gehören zu meinen Hobbys.

5 Kommentare

User KLRG

Diese Version ist auch einen Klick wert :). Vor allem eine hochwertige Produktion.


youtube.com/watch?v=7kOKDdo...

17.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Schade ist das "Piano Cover" etwas fake... der spielt nicht so ganz das, was ich höre ;)
(ich meine nicht die Loops oder die anderen Geräusche, wirklich nur der Pianopart)

16.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Raphael Knecht

Echt? Kenne mich da leider viel zu wenig aus – kannst Du mir eine Stelle im Video angeben (Zeit), an der es offensichtlich ist? Oder muss man das «einfach raushören»?

16.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

eine genaue Zeit braucht's da nicht - beim Melodieaufbau mit den Loops, sieht man es quasi no-stop. Kann sein, dass man das nativ erkennt, wenn man selber spielt. Playback - erkennt man halt einfach.

24.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo