Ausschlafen erlaubt: Die Uhren werden am 30.10.16 eine Stunde zurückgestellt.
Ausschlafen erlaubt: Die Uhren werden am 30.10.16 eine Stunde zurückgestellt.
Produktvorstellung

Denk an die Zeitumstellung!

Stephanie Tschan
Zürich, am 25.10.2016
30. Oktober 2016 um 3:00 Uhr: Dieses Datum solltest du dir fett in die Agenda eintragen, denn am 30. Oktober können wir (fast) ausschlafen. Weil die Zeitumstellung jedes Jahr für Diskussionen sorgt: 3:00 wird neu 2:00 Uhr – so kannst du später aufstehen und schläfst folglich eine Stunde länger. Wir haben die besten Eselsbrücken und unsere Wecker-Empfehlungen für einen erfolgreichen Start in die Winterzeit gesammelt.

Eselsbrücken für die Zeitumstellung

Gehörst du auch zu denjenigen, die sich nie sicher sind, ob die Uhr vor- oder zurückgestellt wird? Diese einfachen Merksätze könnten dir womöglich helfen:

  1. Im Sommer liegen die Temperaturen im Plus-Bereich (+1 Stunde). Im Winter sind sie im Minus-Bereich (-1 Stunde).
  2. Im Sommer stellt man die Gartenmöbel vor die Tür, im Winter verräumt man sie zurück ins Gartenhäuschen.
  3. Die «2-3-2»-Regel – im Frühjahr stellt man die Uhr von 2 auf 3 Uhr, im Herbst von 3 auf 2 Uhr.
  4. «Spring forward, fall back.» – ein einfacher Merksatz für Englischsprachige (Im Frühling «springt» die Zeit nach vorne, im Herbst «fällt» sie zurück).

Kleiner Reminder: Auch Wand-, Armband- und Ofenuhren 1 Stunde zurückstellen!

Der ideale Wecker für deine Bedürfnisse

Wecker ist nicht gleich Wecker. Je nach Person und Aufwachtyp passt der eine oder andere Wecker besser zu deinem Aufstehverhalten.

Für Wintermuffel: Lichtwecker

Lichtwecker wecken dich sanft indem sie einen 30-minütigen Sonnenaufgang simulieren. Mit dem Eindringen von Tageslicht, beginnt dein Körper automatisch sogenannte Wachhormone (Serotonin) zu produzieren, was dich viel sanfter aus dem Land der Träume zurückholt. Wer mag, kann zusätzlich einen Weckton einstellen: Manche Modelle bieten sogar Naturgeräusche, wie Vogelgesang an.

Wake-Up Light HF3520
109.–
Philips Wake-Up Light HF3520

Für Tiefschläfer: Schlafphasenwecker

Schlafphasenwecker registrieren über deine Körperbewegungen deine Schlafphasen und bestimmen, deine ideale Weckzeit. Dafür wird der Bereich 30 Minuten vor der Weckzeit analysiert. So wirst du nicht aus dem Tiefschlaf gerissen und kannst erholter in den Tag starten.

Schlafphasenwecker - 1 Person
aXbo Schlafphasenwecker - 1 Person

Für Snoozer: weglaufender Wecker

Für hoffnungslose «Snoozer» gibt's den weglaufenden Wecker «Clocky». Dieser lässt dir keine Ruhe bis du tatsächlich aufgestanden bist.

Clocky der flüchtende Wecker
50.10
Clocky der flüchtende Wecker

Für Faule: Funkwecker

Du magst die Uhrzeit nicht manuell einstellen und willst schon gar nicht an die Zeitumstellung denken müssen? Dann ist ein Funkwecker für dich die ideale Wahl.

BNC009-RC
47.20
Braun BNC009-RC

Für Geeks: «Star Wars»-Wecker

Die Macht erwacht! Jeder «Star Wars»-Fan sollte einen solchen Lego-Wecker auf dem Nachttisch stehen haben. Auch als Yoda und Stormtrooper erhältlich!

Yoda
ClicTime Yoda

Für kristallklaren Sound: DAB-Radiowecker

Wer gerne zu Nachrichten und Radiomusik aufwacht, sollte sich dieses Digitalradio ansehen: Nebst kristallklarem Sound, besitzt dieses Modell von Pure eine Funkuhr, einen USB-Anschluss und es können bis zu 3 Weckzeiten eingestellt werden.

Siesta Rise
95.–
Pure Siesta Rise

Für Technik-Verweigerer: klassische Wecker

Technik und ausgefeilte Zusatzfeatures sind nicht so deins? Das macht nichts: Auch für Technik-Verweigerer haben wir äusserst schöne Modelle, die auf deinem Nachttisch den Ehrenplatz verdienen.

Charles
Nextime Charles

Für Poeten: Nachrichten-Wecker

Hinterlasse deiner/m Liebsten eine personalisierte Nachricht, die sichtbar wird, sobald der Alarm ausgeschaltet wird.

Message Click Clock
101.–
Gingko Message Click Clock

Mehr zum Thema «Wecker»

*Sanftes Erwachen** im Winter
placeholder

placeholder

*Wecker-Neuheiten** von Philips
placeholder

placeholder

8 Personen gefällt dieser Artikel


Stephanie Tschan
Stephanie Tschan
Category Development Manager, Zürich
Meine Rolle als Category Sourcer Home & Living erlaubt es mir, mich in einer fröhlich bunten Welt aus Textilien, Möbeln, Leuchten, Accessoires, Tisch & Bar auszutoben. Mein Herz schlägt für meinen Job und nebst meinen Interessen für Interior Design, Mode und Musik, liebe ich den Sommer und die italienische Lebensart.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren