Bringt MediaTek den ersten 4nm-Chipsatz auf den Markt?
News & TrendsSmartphone

Bringt MediaTek den ersten 4nm-Chipsatz auf den Markt?

Richard Müller
Zürich, am 20.04.2021
Der taiwanesische Chip-Hersteller steht offenbar vor einem wichtigen Schritt nach vorne. MediaTek arbeitet an einem System-on-Chip (SoC) im Topsegment.

MediaTek wird der erste Chiphersteller sein, der einen 4nm-Chipsatz auf den Markt bringen wird. Dies berichtet der Techblog GSMarena. Er beruft sich dabei auf zwei unabhängige Quellen. Die Produktion soll gegen Ende Jahr aufgenommen werden.

Offenbar haben einige Hersteller bereits Bestellungen für das High-End-SoC aufgegeben. Die Rede ist von Oppo, Xiaomi, Samsung und Vivo.

Der Nachteil ist, dass MediaTek sich den 4nm-Auftrag von TSMC zu einem hohen Preis gesichert hat - etwa 80 Dollar pro Einheit. Zum Vergleich: Aktuelle High-End-5nm-Chipsätze, kosten zwischen 30 und 35 Dollar. Laut GSMarena werde MediaTeks Hardware in der Lage sein, die heutige Snapdragon-800-Serie herauszufordern und auch den Stromverbrauch deutlich zu senken. Im Moment sind das natürlich alles nur Gerüchte und wir werden fast ein Jahr warten müssen, um zu sehen, ob MediaTek liefern wird.

13 Personen gefällt dieser Artikel


Richard Müller
Richard Müller
Teamleader Editorial, Zürich
Journalist mit mehr als 20 Jahren Erfahrung – mehrheitlich im Online-Journalismus in verschiedenen Positionen. Mein Hauptarbeitsinstrument? Ein Notebook – am besten mit Internetverbindung. Diese Geräte haben es mir so sehr angetan, dass ich Notebooks und Computer immer wieder auch gerne auseinanderschraube, repariere und neu aufsetze. Warum? Weil es Spass macht!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren