Blizzard arbeitet an neuem Survival-Game
News & TrendsGaming

Blizzard arbeitet an neuem Survival-Game

Philipp Rüegg
Zürich, am 26.01.2022

Blizzard hat sein nächstes Spiel angekündigt. Es wird in einem neuen Universum stattfinden und kein Ableger einer bestehenden Marke sein.

Ausnahmsweise ist es keine weitere Skandalmeldung mit der Blizzard für Schlagzeilen sorgt. Das angezählte Kultstudio hat ein neues Spiel angekündigt und sucht dafür geeignetes Personal.

Noch gibt es ausser zwei Bildern und einer kurzen Beschreibung keine konkreten Details. Blizzard beschreibt das Spiel als Survival-Game für PC und Konsolen in einem brandneuen Universum. «Ein Ort voller Helden, denen wir noch nicht begegnet sind, voller Geschichten, die noch erzählt werden müssen und voller Abenteuer, die noch erlebt werden müssen», heisst es auf der Webseite blumig wie unkonkret. Das Spiel dürfte noch in einem relativ frühen Entwicklungsstadium sein.

Blizzard-Chef Mike Ybarra schreibt auf Twitter, schon viele Stunden gespielt zu haben und dass er sich freut, wenn die Spieler:innen gemeinsam darin abtauchen können. Das könnte bedeuten, dass es sich dabei um einen Multiplayertitel handelt. Branchenexperte Jason Schreier kommentiert ebenfalls auf Twitter, dass selbst einige der verärgertsten Mitarbeitenden vom Spiel und dem Team schwärmen sollen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Erste neue Marke seit sieben Jahren

Seit «Overwatch» 2016 hat Blizzard weder ein eigenständiges neues Spiel veröffentlicht, geschweige eins, das nicht in einem bestehenden Universum angesiedelt ist. Auf einem der gezeigten Bilder sind zwei Jugendliche mit einem Fahrrad in einer Welt mit schwebenden Schlössern zu sehen. Auf dem anderen untersucht ein Jäger mit ungewöhnlicher Tiermaske farbig leuchtenden Fussspuren.

In de Stellenausschreibung betont Blizzard, dass ein diversifiziertes Team gesucht wird, das bereit ist, seine Stimme zu leihen, zuzuhören und gehört zu werden. Etwas, das in Anbetracht des laufenden Gerichtsfalls um die Missbrauchsvorwürfe erst noch bewiesen werden muss.

Wann das Spiel erscheint, steht noch in den Sternen. Nach der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft für 68.7 Milliarden US-Dollar, dürfte es exklusiv für PC und Xbox erscheinen.

31 Personen gefällt dieser Artikel


Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Senior Editor, Zürich

Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem privaten Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

Gaming

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader