Ratgeber

Basics langweilen dich? 5 Tipps, die das ändern

Basic-Teile sind die Essenz unserer Garderobe, das Grundgerüst unserer Outfits. Vielseitig kombinierbar, zeitlos – und absolut öde? Nicht, wenn du auf diese Punkte achtest.

1. Abwechslungsreiche Farben

Bei Basics denken wir an neutrale Töne wie Weiss, Schwarz, Beige oder Grau. Dabei darf es gerne auch mal was anderes sein. Pastellfarben machen als helle, neutrale Grundbausteine einen mindestens so guten Job wie Beige. Gedeckte Farben wie Bordeaux, Navy oder Olive können in vielen Fällen Schwarz ersetzen. Sogar satte Töne wie Königsblau lassen sich vielseitig kombinieren – und obendrauf setzt du damit ein modisches Statement.

Königsblau ist eine Statementfarbe, die sich vielseitig kombinieren lässt.
Königsblau ist eine Statementfarbe, die sich vielseitig kombinieren lässt.
Instagram: @felicitymbird
Selected Homme Norman (XXL)

Selected Homme Norman

XXL

JJXX JXMary (W29/L32)
59.90

JJXX JXMary

W29/L32

2. Interessante Texturen

Egal ob Plissee, Bouclé oder Cord: Strukturierte Textilien stimulieren das Auge und verleihen einem Basic-Teil das gewisse Etwas. Achte zudem darauf, dass unter deinen Essentials Textildiversität herrscht – so kannst du mit unterschiedlichen Beschaffenheiten spielen. Kombiniere flauschigen Strick mit Glattleder, Cordsamt mit Baumwolljersey, Veloursleder mit Seidensatin.

Ein Klassiker: die Kordhose.
Ein Klassiker: die Kordhose.
Instagram: @reganwalker_
Selected Homme Cord Overshirt (S)

Selected Homme Cord Overshirt

S

JJXX JXGema Stretch Longsleeve
39.90

JJXX JXGema Stretch Longsleeve

JJXX JXGrace Straight Lederhose
219.90

JJXX JXGrace Straight Lederhose

3. Spezielle Details

Wenn unifarbene Kleidung ohne Schnickschnack dich langweilt, dann halte Ausschau nach Basics mit aufregenden Eigenschaften. Zum Beispiel ausgeprägte Jeanswaschungen, Kontrastnähte, Raffungen und spezielle Verschlüsse wie Zierknöpfe oder asymmetrisch platzierte Reissverschlüsse.

Verspielte Knöpfe lassen diese Bluse von Rejina Pyo wie ein Unikat wirken.
Verspielte Knöpfe lassen diese Bluse von Rejina Pyo wie ein Unikat wirken.
Instagram: @sarah.iwata
Jack & Jones Chris Original CJ 667 Loose Fit Jeans (34)

Jack & Jones Chris Original CJ 667 Loose Fit Jeans

34

Vero Moda High Neck Half-zip Strickpullover
54.90

Vero Moda High Neck Half-zip Strickpullover

JJXX JXOlly Straight Fit Jeans (32)
62.90

JJXX JXOlly Straight Fit Jeans

32

4. Markante Schnitte

Basics sollten zeitlos, aber keinesfalls bieder wirken. Setze also auf modische Passformen und Schnitte. Sowohl bei Jeans als auch Stoffhosen sind aktuell lockere Fits angesagt – und das wird sich so schnell nicht ändern. Mit Wide, Barrel und Straight Leg Pants siehst du stilvoll aus und liegst dabei voll im Trend. Weitere dezente Blickfänger: Oversize-Schnitte, Schulterpolster, Ballonärmel, Cut Outs und schulterfreie sowie asymmetrische Designs.

Weite Hosenbeine sind nicht nur in der Frauenmode ein Trend.
Weite Hosenbeine sind nicht nur in der Frauenmode ein Trend.
Instagram: @asherbrunings
Only & Sons ONSFive mittelblaue Loose Fit Jeans (30)
54.90

Only & Sons ONSFive mittelblaue Loose Fit Jeans

30

Selected Femme Gewebter Blazer (34)

Selected Femme Gewebter Blazer

34

5. Hochwertige Stoffe

In Qualität zu investieren lohnt sich vor allem bei Kleidungsstücken, die du über Jahre hinweg regelmässig tragen wirst. Basics aus edlen Materialien wie Seide, Kaschmir oder Merinowolle fühlen sich toll an – und sehen auch so aus. Gerade bei minimalistischen Looks machen sie oft den Unterschied zwischen banal und elegant aus.

Selected Homme Gestrickter Reißverschluss Strickjacke

Selected Homme Gestrickter Reißverschluss Strickjacke

Only Langes Kaschmir Strickkleid
199.90

Only Langes Kaschmir Strickkleid

Globus Cashmere Pullover (M)
310.–

Globus Cashmere Pullover

M

Auftaktbild: Stephanie Vinzens

13 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Hat grenzenlose Begeisterung für Schulterpolster, Stratocasters und Sashimi, aber nur begrenzt Nerven für schlechte Impressionen ihres Ostschweizer Dialekts.


Mode
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

2 Kommentare

Avatar