Schuhe werden in der Waschmaschine sauber, aber was kannst du damit sonst noch reinigen?
Schuhe werden in der Waschmaschine sauber, aber was kannst du damit sonst noch reinigen?

Auch diese 6 Dinge kriegst du in deiner Waschmaschine sauber

Raphael Knecht
Zürich, am 16.11.2018
Dass du deine Schmutzwäsche in der Waschmaschine reinigen kannst, ist klar. Auch Schuhe erhalten dank dem richtigen Waschgang eine zweite Chance. Doch was kann das Wunderding noch alles?

Es ist kein Geheimnis: Socken, T-Shirts, Pullover, Jeans, Hemden und andere Kleidungsstücke werden in der Waschmaschine wieder sauber. Sie nimmt dir die mühsame Reinigungsarbeit ab. Kein Einweichen, Einseifen, Schrubben und Schleudern von Hand, alles wird maschinell erledigt. Ob dieser Prozess auch bei anderen Dingen greift?

Legosteine

Du fragst dich bestimmt, weshalb Legosteine gewaschen werden sollen. Das hat mich auch Kollege und Spielzeug-Papst Ramon Schneider gefragt. Ganz einfach: Kleinkinder nehmen gerne alles in den Mund, auch Legosteine. Oder du verschüttest im Übereifer dein Bier über dein endlich fertiggestelltes Set mit über tausend Teilen. Beim Waschen in der Maschine ist ein Wäschebeutel empfehlenswert – ansonsten wird's ziemlich laut.

LEGO
Mittelgrosse Bausteine-Box (10696)
30.–
LEGO Mittelgrosse Bausteine-Box (10696)
LEGO
Kreativ-Bauset Fahrzeuge (10715)
27.40
LEGO Kreativ-Bauset Fahrzeuge (10715)
LEGO
Classic Grosse Bausteine-Box (10698)
48.90
LEGO Classic Grosse Bausteine-Box (10698)

Yogamatten

Wer schwitzt denn schon beim Yoga? Das habe ich mich auch gefragt, als mir meine Partnerin von ihrer schweisstreibenden Yogasession erzählt hat. Klar, kannst du die Matte mit etwas Seife und einem Lappen abwischen, aber raus kriegst du den Schmutz und Schweiss dadurch nicht. Erst in der Waschmaschine wird das gute Stück wieder richtig sauber. Wichtig ist, dass du dafür eine möglichst niedrige Temperatureinstellung wählst und das Schleudern sein lässt.

Rucksäcke

Wenn du bei 30 Grad im Schatten einen steilen Pfad hochwandern musst, kriegt dies auch dein Rucksack zu spüren. Du schwitzt, was das Zeug hält. Es kann auch vorkommen, dass du in ein Gewitter gerätst. Oder du stellst die praktische Trage- und Transporthilfe irgendwo in den Dreck, ohne dass du es bemerkst. Auch Grasflecken, Essensreste oder Insektenkadaver können deinen Rucksack nach einer ausgiebigen Tour zieren. Rein in die Waschmaschine und sauber wird das Ding.

Inline-Skating-Schoner

Beim Rollschuhlaufen werden nicht nur die Räder schmutzig, sondern auch die Schoner, die du hoffentlich immer anziehst, wenn du auf Skates unterwegs bist. Schweiss ist ebenfalls ein Thema – je nachdem, wie intensiv du rollerbladest. Um die Teile nicht nur sauber, sondern auch rein zu kriegen, hilft dir auch hier die Waschmaschine aus der Patsche.

Hundehalsbänder

Dein vierbeiniger Freund tobt sich gerne im Freien aus. In nassen Wiesen, schmutzigen Pfützen, dichten Wäldern und auf staubigen Feldern fühlt er sich am wohlsten. Sein Halsband muss das alles ungefragt ertragen. Kurz abspülen und -wischen reicht nicht, denn auch dein Liebling freut sich über ein durch und durch sauberes Halsband. In der Waschmaschine werden ebenjene Hundeaccessoires im Nu gereinigt und sind bereit fürs nächste Abenteuer.

Autofussmatten

Du fährst mit Sack und Pack in die Skiferien. Der Dreck, welcher sich auf deinen Fussmatten bei der Hin- und Rückfahrt und allfälligen Ausflügen sammelt, kann sich sehen lassen. Mit Ausschütteln, Saugen und Abwischen ist das Gröbste zwar getan, aber sauber wird's nicht wirklich. Da hilft nur noch eins: ab in die Waschmaschine damit! Unkompliziert und ohne grossen Aufwand werden die Matten gereinigt.

17 Personen gefällt dieser Artikel


Raphael Knecht
Raphael Knecht
Teamleader Editorial digitec, Zürich
Wenn ich nicht gerade haufenweise Süsses futtere, triffst du mich in irgendeiner Turnhalle an: Ich spiele und coache leidenschaftlich gerne Unihockey. An Regentagen schraube ich an meinen selbst zusammengestellten PCs, Robotern oder sonstigem Elektro-Spielzeug, wobei die Musik mein stetiger Begleiter ist. Ohne bergige Rennrad-Touren und intensive Langlauf-Sessions könnte ich nur schwer leben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren