4 häufig gestellten Fragen zu den Preisen bei Galaxus – und die Antworten
Hinter den KulissenBlack Friday & Co.

4 häufig gestellten Fragen zu den Preisen bei Galaxus – und die Antworten

Martin Jungfer
Zürich, am 07.11.2021

Zu den Preisen in unserem Shop gibt es immer wieder Fragen und Diskussionen. Es ist mal wieder Zeit, die Fragen zu beantworten und einige Mythen aufzuklären. Denn: Black Friday naht.

Wer online einkauft, kann Preise vergleichen. Das ist einer der Vorteile gegenüber dem Einkauf im stationären Handel. Doch ganz so einfach ist das für dich auch wieder nicht, denn die Preise können sich online ändern. Dazu haben wir aus der Community immer wieder Fragen, die ich dir heute zu beantworten versuche.

1. Warum verändern sich Preise überhaupt?

Ganz grundsätzlich, weil wir in einer Marktwirtschaft leben, bei der Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen. Konkret bedeutet das für unsere Shops, dass die Preise vor allem durch den Einkaufspreis definiert werden, den wir beim Hersteller oder Händler bezahlen müssen. Dazu kommen Kosten für Logistik, Service, Marketing, die wir decken müssen. Und ja, auch ein kleiner Gewinn sollte am Ende für uns übrig bleiben. Unsere Kosten sind relativ fix, der Einkaufspreis dagegen kann stark schwanken, vor allem bei Produkten, die wir immer wieder und in grossen Mengen von verschiedenen Quellen beziehen. Ein weiterer Faktor für schwankende Preise ist die Konkurrenzsituation. Die Preise in unserem Shop sollen wettbewerbsfähig sein, auch wenn wir nicht immer die billigsten sein wollen und können. Wie das – unterstützt von Algorithmen – im Detail funktioniert, erklärt dir dieser Artikel in unserem Wiki.

2. Werden die Preise vor dem Black Friday erhöht, damit der Rabatt nachher besser aussieht?

Nein. Zumindest nicht aktiv von uns gesteuert oder beabsichtigt. Der Black Friday ist für uns zwar ein wichtiger Tag, aber wichtiger ist, dass wir dir das ganze Jahr über ein gutes Angebot zu attraktiven Preisen machen können. Wir wollen unseren unternehmerischen Erfolg nicht vom Black Friday abhängig machen. Natürlich spielen wir mit und bieten dir eine ganze Reihe von Angeboten. Das sind speziell vom Category Management ausgewählte Produkte und definierte Preise. Die liegen in aller Regel unter den aktuellen Marktpreisen, also gegenüber der Konkurrenz. Handelt es sich um ein Produkt, das wir schon länger im Shop haben, kannst du übrigens dank unserer Preistransparenz sehen, wie attraktiv der Black-Friday-Preis im Vergleich zu sonst ist.

Wir setzen auf *Preistransparenz**Wir setzen auf *Preistransparenz**
Firmenneuigkeiten

Wir setzen auf Preistransparenz

3. Ist der Preis am Black Friday immer der günstigste?

Nein, nicht immer. Aber meistens. Und ganz sicher gibt’s das Produkt nirgends günstiger als bei uns. Du kannst übrigens für jedes Angebot im Preisverlauf selbst nachprüfen, wie gut unser Deal für dich ist. Du wirst sicher Produkte finden, die irgendwann schon einmal günstiger gewesen sind als sie es am Black Friday sind. Das betrifft vor allem saisonale Produkte. So kann zum Beispiel eine Winterjacke zwar jetzt im Marktvergleich einen guten Preis haben, aber im Frühjahr gibt es sie noch günstiger, weil wir sie aus dem Lager bekommen wollen und sie in unserem «auto sellout» landet. Das ist ein Tool, das nach gewissen Kriterien automatisch Produkte für den Ausverkauf wählt.

Warum gibt es so wenig Rabatt?

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Definiere «wenig» … In der Community gab es zum Black Friday 2020 kritische Kommentare zu Aktionen, bei denen die Produkte zum Beispiel 15% günstiger zu bekommen waren. Das sind im Bereich der Elektronik durchaus ordentliche Nachlässe, weil die Margen zwischen unseren Einkaufspreisen und den Verkaufspreisen nicht so hoch sind, wie viele denken. Dazu ist dieses Interview interessant, falls du dich da genauer interessierst. Wenn es also Aktionen gibt mit höheren Rabatten, kannst du davon ausgehen, dass die Einkäuferinnen und Einkäufer einen tollen Job gemacht haben für dich. Bei manchen Produkten ist es aber so, dass diese am Markt fast oder gar nicht zu bekommen sind – Sichtwort Grafikkarten. In diesen Fällen gibt’s deshalb manchmal keine Aktionen. Die Verfügbarkeit von Waren ist besonders in diesem Jahr eine ziemliche Herausforderung.

Diese Produkte werden *zu Weihnachten knapp**Diese Produkte werden *zu Weihnachten knapp**
Hinter den Kulissen

Diese Produkte werden zu Weihnachten knapp

4. Sehe ich die gleichen Preise wie alle anderen?

Ja, denn bei digitec und Galaxus sieht jeder Nutzer und jede Nutzerin zur gleichen Zeit den aktuell gültigen Preis im Shop des jeweiligen Landes. Unabhängig davon, ob du Frau oder Mann bist, auf dem Land oder in der Stadt lebst, mit einem Apple-Gerät oder einem Android-Smartphone unsere Seite aufrufst. Personalisierte Preise sind nicht unser Stil.

Und wo sind jetzt die Angebote zum Black Friday …?

Jetzt hast du so viel über Preise und Aktionen gelesen, dass es dir in den Fingern kribbelt und du dir Black-Friday-Schnäppchen sichern willst? Wann es die Angebote gibt und wie der Black Friday bei Digitec Galaxus abläuft, erfährst du hier:

*Singles' Day, Black Friday und Cyber Monday** –  das musst du wissen*Singles' Day, Black Friday und Cyber Monday** –  das musst du wissen
KaufratgeberBlack Friday & Co.

Singles' Day, Black Friday und Cyber Monday – das musst du wissen

13 Personen gefällt dieser Artikel


Martin Jungfer
Martin Jungfer

Head of Content, Zürich

Journalist seit 1997. Stationen in Franken, am Bodensee, in Obwalden und Nidwalden sowie in Zürich. Familienvater seit 2014. Experte für redaktionelle Organisation und Motivation. Thematische Schwerpunkte bei Nachhaltigkeit, Werkzeugen fürs Homeoffice, schönen Sachen im Haushalt, kreativen Spielzeugen und Sportartikeln.

Black Friday & Co.

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren