Schriftsteller Thomas Meyer schreibt jetzt für Galaxus
Firmenneuigkeiten

Schriftsteller Thomas Meyer schreibt jetzt für Galaxus

Alex Hämmerli
Zürich, am 19.08.2020
Von seinem Hang zum Nippes, seiner wilden Zeit als Velokurier bis zur Kunst des Nickerchens – ab sofort schreibt Thomas Meyer fürs Galaxus-Magazin.

Der Autor und Kolumnist Thomas Meyer verfasst ab sofort Texte für das Galaxus-Magazin. Meyer ist für sein Buch «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» bekannt. Es erschien 2012 und stand 70 Wochen lang in den Bestsellerlisten. Die Geschichte wurde 2017 verfilmt und anschliessend zum Kinoerfolg.

Meyer, 46 Jahre alt und in Zürich daheim, thematisiert in seinen Beiträgen Alltägliches und verbindet es mit Autobiographischem. Die redaktionellen Artikel im Galaxus-Magazin sollen den Leser*innen neue Blickwinkel bieten – und das bewusst über das Sortiment des Online-Shops hinaus.

«Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Galaxus gibt mir alle Freiheiten, und ich hoffe, dass ich die Leserinnen und Leser mit meinen Texten überraschen werde», sagt Meyer. Der erste Beitrag von ihm ist soeben auf galaxus.ch erscheinen und handelt von seiner Sammelleidenschaft für kleine Objekte. Meyer erhält bei Galaxus auch ein eigenes Autorenprofil: Wer keinen seiner Texte verpassen will, kann ihm mit nur einem Klick folgen. Abonnenten erhalten eine Nachricht per E-Mail, sobald ein neuer Beitrag von Meyer publiziert wurde.

Martin Jungfer, Head of Content bei Digitec Galaxus AG, bezeichnet die Verpflichtung von Thomas Meyer als «überaus erfreulich». «Es macht uns stolz, dass wir mit Thomas Meyer einen der interessantesten Autoren der Schweiz für unser Konzept begeistert haben», so Jungfer. Unterhaltende Inhalte sind ein wichtiger Teil des Angebots im Magazin von Galaxus. Jungfer betont, dass die Artikel und Videos der Galaxus-Redaktion unabhängig von den kommerziellen Interessen des Onlinehändlers sind. «Auch deshalb ist Thomas Meyer zu uns gekommen. Wir schätzen es sehr, dass er einen Beitrag zur Qualität und inhaltlichen Vielfalt leisten wird.»

*Der Nippes-König:** Meine fatale Liebe zu kleinen Objekten
placeholder

placeholder

34 Personen gefällt dieser Artikel


Alex Hämmerli
Alex Hämmerli
Senior Public Relations Manager, Zürich
Ich bin bei digitec und Galaxus zuständig für den Austausch mit Journalisten und Bloggern. Gute Geschichten sind meine Leidenschaft; deshalb bin ich immer auf dem neusten Stand.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren