Balles de tennis

    Balles de tennis

    Ohne Tennisball kein Tennismatch. Je nach Belag und Niveau der Spieler werden unterschiedliche Tennisbälle verwendet. Während Anfänger am besten zu langsameren, drucklosen Tennisbällen greifen, um die grundlegenden Schlagtechniken zu erlernen, werden im Wettkampfbereich die wesentlich schnelleren Innendruckbälle verwendet. Diese enthalten eine mit Druckluft gefüllte Gummiblase und sorgen dadurch für eine erhöhte Sprungkraft. Da die Druckluft mit der Zeit entweicht, müssen die Bälle regelmässig ausgetauscht werden. Im Profibereich werden Innendruckbälle während des Matches nach wenigen Spielen ersetzt. Der internationale Tennisverband (ITP) definiert diverse Anforderungen an Tennisbälle: So muss der Durchmesser der Bälle bei offiziellen Tournieren zwischen 6,54 und 6,86 Zentimeter liegen. Auch bezüglich des Gewichts (zwischen 56,7 – 58,6 Gramm) und der Sprunghöhe (zwischen 135 – 147 cm, wenn der Ball aus einer Höhe von 254 cm auf eine harte Fläche fallen gelassen wird) müssen gewisse Vorgaben erfüllt werden.