• Fenix 6X Saphir (51 mm, Métal, Polymère renforcé de fibres)
  • Fenix 6X Saphir (51 mm, Métal, Polymère renforcé de fibres)
  • Fenix 6X Saphir (51 mm, Métal, Polymère renforcé de fibres)
  • Fenix 6X Saphir (51 mm, Métal, Polymère renforcé de fibres)
  • Fenix 6X Saphir (51 mm, Métal, Polymère renforcé de fibres)
  • Fenix 6X Saphir (51 mm, Métal, Polymère renforcé de fibres)
CHF 729.–
Garmin Fenix 6X Saphir (51 mm, Métal, Polymère renforcé de fibres)

Évaluation sur Garmin Fenix 6X Saphir (51 mm, Métal, Polymère renforcé de fibres).

User Anonymous

Garmins Meilenstiefel

Casio, Seiko, Swatch, TagHeurer, Tissot. Sie alle werden von Garmin mit der Fenix 6X herausgefordert. Das riesige Software- und das gigantische Hardware-Update von der 5X kommend ist enorm und die -zig Sensoren funktionieren mit der Software 9.0 so reibungslos, ich könnt mich einbeissen vor Freude. Erst war ich nach Betrachtung der Titan-Solar enttäuscht, schliesslich hat Casio seit Jahren ein Solarpanel unter dem Saphir-Glas verbaut. Doch dann war die Versuchung des elektronischen 1.4 Zoll "AlwaysOn-Displays" aus Saphirglas mit der DLC beschichteten Lunette und Boden zu gross. Schön und extrem wertig, Wie ein Vorredner schreibt: Der Hammer!
Gigantisch erscheint mir heute das voll ausgenutzte Display immer noch, jetzt wo sich die Uhr an mein Handgelenk schmiegt. Früher war das im Verhältnis doch eher kleine elektronische Zifferblatt immer wieder mal ein Blick auf eine Hamilton wert. Mittlerweile habe ich das Watchface dieser bereits wieder gelöscht.
Enorm ist der Umfang der individuell anpassbaren Schräubchen.
Eine Uhr fürs Leben. Und sie gibt mir Tipps und Anweisungen, die ich wohl benötige, aber meist nicht verstehe und deshalb auch nicht annehme.
Und immer hat sie recht und belehrt mich eines Besseren. Sie kennt mich so gut und hat so viele meiner Erinnerungen gespeichert, dass ich mich jeweils schäme und geschlagen gebe, wenn sie mir etwa am Morgen erklät, über welche Kneipe mich mein Umweg bei drei Atemzügen pro Min.
mit einem Stresslevel wie Herzflimmern, nach Hause geführt hat.

Was brauch ich Google? Garmin weiss alles über mich!! Ich finde es umwerfend. Und ich übermittle täglich alle Daten zum Server. Ich bin ein offenes Buch und es gefällt mir. Das beste jedoch ist, ich könnte all den Schnickschnack beenden und auf dem Display würden während Monaten nur zwei, manchmal drei Punkte ihre Runden drehen. Wer braucht da schon Strom. Zur Not gäbe es auch Akkus mit Aluhut oder Solarpanel ;-)
Ich denke Garmin wird das Swatch der Jahrtausendwende und das Apple der 10er Jahre in den 30igern. Bis dann wird das mit Diamantcarbon beschichtete Biest von mir am Titan-Band geführt. Das Lederband ist auch sehr elegant und voll bequem zu tragen wie das Nylonband.
Ein toller und extrem wertiger Wecker.

+
+
+
+
+
+
+
-
-
-
10.05.2020
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Il n'y a pas encore de commentaire


Veuillez vous connecter pour écrire un commentaire.