Vous n’êtes pas connecté à Internet.
  • GeForce ROG STRIX RTX 3080 O10G Gaming (10Go)
  • GeForce ROG STRIX RTX 3080 O10G Gaming (10Go)
  • GeForce ROG STRIX RTX 3080 O10G Gaming (10Go)
CHF 886.–
ASUS GeForce ROG STRIX RTX 3080 O10G Gaming (10Go)

Question sur ASUS GeForce ROG STRIX RTX 3080 O10G Gaming (10Go)

User roli.goette

Ich habe vor mir die 3080 oder sogar die 3090 zu kaufen. In meinem PC ist ein i7 8700k auf einem asus 370z Mainboard verbaut. Ist es ratsam, mir ebenfalls eine neue Cpu (i9 9900k) zu kaufen, oder reicht meine noch sus? Ich fahre hauptsächlich Sim Racing mit Triple Screen.

09.09.2020
4 réponses
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User A.F.
 Réponse acceptée

@Rolli.Goette
Ich hatte den 8700k und bin auf den 10700K rauf, bringt nur was wenn man die letzten paar % rausholen will.
Bedeutet: 8700k behalten, 3080/3090 kaufen und sich über die gewaltige Leistung freuen. Der 8700k ist nach wie vor top, da 6-Kerner (+HT) den Sweet-Spot aktuell darstellen.

09.09.2020
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User roli.goette

Vielen Dank für die Antworten. Auch schön, wenn ich nur ne neue Graka kaufen muss :-)

09.09.2020
Répondre
User GreenMastaBean

Ich würde, wenn du einen neuen CPU möchtest, bis nächstes jahr warten, da dann die neuen Mainboards mit PCI 4 rauskommen, ansonsten ist die mehrleistung zu gering.

10.09.2020
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Skunky77

@A.F. ich denke, Du hattest beim Wechsel von 8700k auf 10700k entweder Probleme mit dem Board oder du hast deine LGA 1151 auf LGA 1200 mit gewechselt.
@Rolli.Goette Dein Prozessor i7 8700k auf Deinem 370z-Board LGA 1151 tut seinen Dienst noch lange. Du bist für RTX-3000 gut ausgerüstet.

21.09.2020
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User A.F.

@Skunky77
Verstehe den Beitrag nicht ganz.

Vorher: 8700k + Z370 Hero
Nachher: 10700k + Z490 Formula

In Games merkt man selber praktisch nichts, daher wie oben beschrieben, das Upgrade bringt nur was, wenn man die letzten paar % Leistung rausholen will.

Das kann man auch problemlos in sämtlichen Reviews nachvollziehen.

02.10.2020
User Skunky77

@A.F. ich bitte um Entschuldigung, wenn Du etwas Negatives aus meinem Post herauslesen konntest. War nicht meine Absicht. @Rolli-Goette fragte nur, da er beabsichtigt, eine GeForce 3000er zu kaufen, ob er den Prozessor i7 8700k auswechseln sollte und stattdessen eine i9 9900k einsetzen soll, damit er die volle Leistung einer GeForce 3000er ausschöpfen kann.
Auf seinem Board kann er sehr wohl auf eine i9 9900k aufrüsten aber niemals, wie Du ins Spiel gebracht hast, auf eine 10700k, dazu müsste er sein Board wechseln, was aber nicht seine Absicht ist. Deine Zeile war: «Ich hatte den 8700k und bin auf den 10700k rau, bringt nur was, wenn man die letzten paar % rausholen will.» Ich wollte hiermit nur vermerken, dass Du, wenn du von einer 8700k auf einen 10700k umgestiegen bist, auch das Motherboard ausgewechselt haben musstest.
Langer Sätze kurzer Sinn: Es ging nicht um Dein umfangreiches Upgrade Deiner Hardware, sondern lediglich, ob seine i7 8700k noch ausreicht, um der GeForce 3000er gerecht zu werden.

03.10.2020
Répondre

Veuillez vous connecter.

Vous devez être connecté pour répondre à une question.