Schlittschuhe

    Schlittschuhe

    Ob Eiskunstlauf oder Eishockey, für beide Sportarten sind Schlittschuhe unerlässlich. Egal ob du auf einer Kunsteisbahn deine Pirouetten ziehst oder auf einem zugefrorenen See ein Powerplay spielst, mit den Schlittschuhe von CCM, Bauer oder K2 bist du richtig ausgestattet. Schlittschuhe lassen sich in drei Kategorien einteilen: Eiskunstlauf, Eishockey und Allround.

    Eiskunstlaufschuhe haben einen eleganten, knöchelhohen Schnitt. Die meisten Schlittschuhe fürs Eislaufen sind aus Leder oder Kunstleder gefertigt und werden geschnürt. Die Kufen sind etwas länger und gehen über die Hacken hinaus. Am vorderen Ende der Kufe sind Zacken vorhanden, um Tricks sauber kontrollieren zu können.

    Schlittschuhe fürs Eishockey spielen sind sehr belastbar und steif. Sie sind optimiert für das Beschleunigen, Stoppen und Wenden. Eishockeyschuhe haben für die schnellen Manöver eine leicht gebogene Kufe. Die meisten Hockey-Schlittschuhe sind aus robustem PU-Leder und Kunststoff hergestellt. Dabei besitzen die Skates eine gute Knöchelstütze und sind mit Schnürsenkeln für eine optimale Passform ausgestattet.

    Ob du nun Eishockey spielen, ein paar Pirouetten üben oder einfach deine Runden übers Eis ziehen willst, mit den Allround-Schlittschuhen liegst du nicht falsch. Allround-Schlittschuhe sehen einem klassischen Inline-Skateschuh sehr ähnlich. Sie haben einen komfortablen Innenschuh der gut gepolstert ist und deinen Fuss lange warm hält. An der Unterseite kommen wendige Kufen zum Einsatz. Sie sind allerdings nicht so stark gebogen wie bei Eishockeyschuhen und bieten dafür etwas mehr Stabilität. Als Verschluss kommen Klettverschlüsse, Schnallen und Schnürsenkel zum Einsatz.